> > > > Nexus 10 (2013) zeigt sich auf erstem Bild

Nexus 10 (2013) zeigt sich auf erstem Bild

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google-nexusDer Internetriese Google hat erst vor einigen Wochen eine neue Version des Nexus 7 vorgestellt und nun ist auch das erste Bild eines neuen Nexus 10 aufgetaucht. Das Tablet wird laut dem ersten Bild im Vergleich zum Vorgänger einen deutlich schlankeren Rahmen um das Display besitzen. Die Auflösung soll bei einer Diagonale von 10 Zoll bei mindestens 2560 x 1600 Bildpunkten liegen. Als Prozessor wird vermutlich Qualcomms Snapdragon 800 mit vier Rechenkernen und einer Taktfrequenz von 2,3 GHz zum Einsatz kommen.

nexus-10 2013-render-leak

Des Weiteren soll dem SoC ein Arbeitsspeicher mit 2 GB zur Seite stehen. Der interne Speicher soll je nach Version zwischen 16 und 64 GB bieten, jedoch wird auch über eine Variante mit 128 GB spekuliert. Ebenfalls werden zwei Kameras mit an Bord sein und als mobiles Betriebssystem wird höchstwahrscheinlich Android in der Version 4.4 zum Einsatz kommen.

Noch ist nicht bekannt, welcher Hersteller das Nexus 10 für Google produzieren wird; es sind sowohl ASUS, als auch LG im Gespräch. Zu den wichtigsten Informationen wie Preis und Veröffentlichungstermin sind bislang keine Informationen durchgesickert.

 

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5062
Verdammt, das wird interessant!

Hat Asus S-Pen ähnliche Stifte?
#2
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 754
Ziemlich peinlich wie diese News aufgezogen ist. Weder in der Überschrift, noch im Text wird klipp und klar darauf hingewiesen, dass das Bild nur ein anonymer Leak und dessen Authentizität mehr als fragwürdig ist. Spricht alles dafür, dass dies ein billiger Fake ist:
http://www.eyeonmobility.com/wp-content/uploads/2013/10/rumour_google_nexus10_pressrender_fake.jpg

Und woher habt ihr bitte die vermeintlichen Specs? Snapdragon 800 Quadcore mit 2,3 GHz? In eurer Quelle steht schon mal was anderes. Auf vielen anderen Seiten liest man von dem gleichen SoC wie im 2013er Nexus 7 (S4Pro). Genauere Details gibts also nicht, nur seit Monaten wilde Spekulationen. Von "vermutlich" kann keine Rede sein.

Schade das HW-Luxx sich jetzt schon dem Niveau dieser ganzen Gadgets-Gerüchte Seiten anpasst.
#3
customavatars/avatar90848_1.gif
Registriert seit: 04.05.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 258
Richtig, wieso würde Google auf einem N10 das Wallpaper des Nexus 5 zeigen?

(Das WP soll eine 5 darstellen, wie schon damals beim WP von Nexus 7.)

Ziemlich Fake das ganze.
#4
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10403
Ich bin für dünnere Rahmen bei Tablets. Ein 10" hält man nicht in einer Hand, also ist der Rahmen als mögliche "Haltefläche" hier nicht so relevant wie bei 7"
#5
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7279
Schon was bezüglich LTE bekannt?
#6
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 903
Zitat
...[COLOR=#000000][FONT=verdana]und als mobiles Betriebssystem wird höchstwahrscheinlich Android in der Version 4.4 zum Einsatz kommen...[/FONT][/COLOR]


Das war heute der Beste! Daß da kein Windows 8 drauf läuft hätten wir uns beinahe von allein denken können.
#7
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6620
Die ersten Screenshots von 4.4 zeigen eine durchsichtige Softbutton & Notification-Bar
Beides hat der angebliche Leak vom N10 nicht.
Ausserdem hat G00fY ja bereits was verlinkt...

Zitat
Die Auflösung soll bei einer Diagonale von 10 Zoll bei mindestens 2560 x 1600 Bildpunkten liegen. Als Prozessor wird vermutlich Qualcomms Snapdragon 800 mit vier Rechenkernen und einer Taktfrequenz von 2,3 GHz zum Einsatz kommen.

Beide Aussagen sind mehr als logisch.
Die Auflösung muss mind. so hoch sein wie beim ersten N10 und dass kein alter Prozessor im Android-Über-Tablet verbaut wird, sollte auch klar sein.

Zitat
Des Weiteren soll dem SoC ein Arbeitsspeicher mit 2 GB zur Seite stehen. Der interne Speicher soll je nach Version zwischen 16 und 64 GB bieten, jedoch wird auch über eine Variante mit 128 GB spekuliert.

Selbstverständlich muss das neueste Nexus Tablet über mindestens den selben RAM verfügen wie das "alte" Nexus 4.
Mehr Speicher ist - wie geschrieben - nur eine Spekulation oder anders ausgedrückt: Ein Wunsch.


Hab mich ehrlich auf eine vernünftige News gefreut - auch ein unscharfes Foto wäre besser als das hier.
#8
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Saarland
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 10460
Das hier sind imho zu 100% nach einem Fake aus.
Außerdem sollte wohl klar sein, dass die Auflösung nicht niedriger als beim alten Nexus 10 sein wird und die CPU mindestens ein Snapdragon 800 ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

US-Kunden kaufen lieber ein Surface als ein iPad

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Es ist kein Geheimnis mehr – spätestens seit der dritten Generation entwickelt sich Microsofts Surface zu einem Erfolgsprodukt. Die Hybridgeräte treten mittlerweile selbst dort in Erscheinung, wo jahrelang Geräte mit dem Apfel dominierten – sei es in der Uni oder bei Starbucks. In den USA... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]