> > > > Microsoft Surface 2 und Surface Pro 2 mit Tegra 4 und Haswell

Microsoft Surface 2 und Surface Pro 2 mit Tegra 4 und Haswell

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012Nach 15 Monaten stehen bei Microsoft die Zeichen auf Wechsel, zumindest was die Surface-Tablets angeht. Denn das Unternehmen aus Redmond hat heute die zweite Generation vorgestellt, die schlicht auf die Namen Surface 2 und Surface Pro 2 hört. Beide Geräte sind laut Microsoft von Grund auf neu konzipiert worden, ähneln ihren Vorgängern jedoch deutlich.

Das Surface Pro 2 basiert nun auf einem „Haswell“-Prozessor - i5-4200U - und bietet ein neues, noch immer 10,6 Zoll großes Full-HD-Display mit besserer Farbdarstellung. Durch die neue CPU soll das Tablet, das mit Windows 8.1 ausgestattet sein wird, eine 50 Prozent höhere Grafikleistung bieten, die Gesamtleistung soll 20 Prozent über der des Vorgängers liegen. Gleichzeitig konnte man durch verschiedene andere Maßnahmen aber auch die Akkulaufzeit des Energiespeichers - 42 Wh - verbessern, hier wird ein Plus von 75 Prozent genannt.

surface pro 2

Aber auch andere Details hat man verbessert. Das Gewicht liegt nun bei 907 g, die Dicke bei rund 13 mm. Zudem verspricht man einen besseren Klang durch neue Lautsprecher sowie eine komfortablere Arbeitsposition durch einen verbesserten Standfuss. Dieser bietet nicht mehr nur einen Winkel von 22 Grad, sondern zusätzlich auch 55 Grad. Weitere Komfortsteigerungen verspricht man mit dem neuen Zubehör.

Das Power Cover verbindet eine Tastatur mit einem zweiten Akku (30 Wh) und erinnert an klassische Tastatur-Docks. Wird eine dünnere Tastatur bevorzugt, steht das Type Cover für Käufer bereit. Gegenüber dem ersten Modell konnte man die Dicke um 1 mm reduzieren, gleichzeitig aber eine Hintergrundbeleuchtung verbauen; beides gilt auch für das Touch Cover 2. Mehr Konnektivität bietet die Surface Docking Station, die nicht nur das Tablet aufnimmt und mit Energie versorgt, sondern auch zahlreiche Anschlüsse (3x USB 2.0, 1x USB 3.0, Mini-DisplayPort, Ethernet, Audio in, Audio Out) bereitstellt.

surface 2

Auch das Surface 2 auf Basis von Windows RT 8.1 soll durch Nvidias Tegra 4 mit deutlich mehr Leistung überzeugen, konkrete Aussagen wurden aber nicht getätigt. Das Display misst weiterhin 10,6 Zoll, die Auflösung steigt aber auch 1.920 x 1.080 Pixel. Ebenfalls Einzug hält der neue Standfuss. Zudem fällt das Gehäuse mit circa 9 mm und 676 g dünner und leichter aus. Die Laufzeit wird mit bis zu 10 Stunden angegeben.

surface dock

Den Verkauf starten will Microsoft am 22. Oktober. Die Preise für die neue Generation:

  • Surface 2 mit 32 GB Speicher: 429 Euro
  • Surface 2 mit 64 GB Speicher: 529 Euro
  • Surface Pro 2 mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher: 879 Euro
  • Surface Pro 2 mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher: 979 Euro
  • Surface Pro 2 mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher: 1.279 Euro
  • Surface Pro 2 mit 8 GB RAM und 512 GB Speicher: 1.779 Euro

typecover 2

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar96479_1.gif
Registriert seit: 07.08.2008
Erlangen
(V)_|•,,,•|_(V)
Beiträge: 7538
Die Docking-Station kostet 199 Euro, Type Cover 2 129 Euro, Touch Cover 2 119 Euro, Power Cover 199 Euro.

Ganz schön heftige Preise. 979 Euro für ein Surface Pro 2 mit passablem Speicherplatz + Power Cover für unterwegs und Docking Station für Zuhause sind mal eben 1377 Euro.
#8
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5666
Zitat lubri;21180305
erklär mir mal einer warum es immer noch RT gibt?


Um Intel in den Arsch zu treten. Und den Partnerunternehmen Luft zum Atmen zu lassen.

Ne jetzt mal im Ernst: Das Surface RT ist derzeit das variabelste Tablet (deswegen auch in meinem Besitz), sowohl was Usability als auch Connectivity angeht und die Hauptkritik bezieht sich ja auf den anfangs noch eher leeren Appstore. Der Destop ist klasse um das Dateimanagement im Griff zu haben, da gibt es bei iOS überhaupt keine Möglichkeit und bei Android ist das eher...sehr rudimentär. Eigentlich kann man so ziemlich jeden Kritikpunkt mittlerweile abhaken. Bleibt die Möglichkeit x86-Apps auszuführen. Was aber die Konkurrenz von Android und iOS auch nicht kann ;)

Das Surface Pro 2 sieht sehr gut aus, gerade in Verbindung mit dem Dock und dem Power-TypeCover sehr interessant! Schade, dass letzeres nicht mit dem RT kompatibel ist.

@Moo Rhy: Die Konkurrenz mit Haswell betätigt sich doch auf einem ähnlichen Preisniveau. Und bietet meist nicht mal eine Möglichkeit ein Dock anzubinden. 199€ für nen Dock ist afaik auch eher Branchenüblich. Die Zielkundschaft zahlt eh ganz andere Preise mit Mengenrabatt...
#9
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10411
Wie kann man das Surface Pro (2) nur ohne UMTS/LTE Modul verkaufen?

So wird das nichts, Microsoft!
Im Unternehmen hätten wir gerne die ganzen iPads durch das Surface ersetzt. Jetzt heißt es abwarten bis "anfang nächsten Jahres" :rolleyes:
Das Surface hätte auch mein privates iPad ersetzt, aber in beiden Fällen ist die Mobilität ein MUSS.
#10
customavatars/avatar60617_1.gif
Registriert seit: 22.03.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 338
Klingt alles nach durchaus sinnvollen Verbesserungen, aber so richtigen Erfolg sehe ich damit noch nicht. Das Pro 2 ist an sich schon ziemlich gut, besonders in Verbindung mit dem Dock, es fehlt allerdings immer noch ein UMTS/LTE-Modem. Beim Surface 2 bin ich mir auch immer noch nicht sicher, was ich von RT halten soll. Auch hätte ich erwartet, dass zumindest ein Cover bei den Preisen direkt dabei ist. MS muss ja irgendwie versuchen, in den Markt reinzukommen.

Und ob es für MS auf Dauer Sinn macht, drei unterschiedliche Windows-Varianten zu unterstützen? Vielleicht wäre eine Verschmelzung von Phone und RT sinnvoll. Dann könnte ich mir das für Generation 3 so vorstellen, evtl. auch schon mit Input von Nokia:

Ein kleines Surface (7''-8''), dass unter RT/Phone läuft. Surface 3 (10'') mit "echtem" Windows 8.x und vielleicht Bay Trail. Pro 3 mit zusätzlich einer etwas größeren Variante (11''-13''). Alle Modelle mit Cover und zumindest optional mit Mobilfunk.
#11
customavatars/avatar32346_1.gif
Registriert seit: 29.12.2005
HA HA
Korvettenkapitän
Beiträge: 2532
LTE ist für das Pro für 2014 anvisiert.

Das Surface 2 Pro ist geil, keine Frage.
Ich würde mir das Teil als Laptopersatz kaufen, wenn es nur etwas größer wäre (11" oder besser 13,3").

Wenn ich mir das Teil kaufe und dann feststelle, dass ich zuhause doch die meiste Zeit am 15,6" Notebook sitze, wäre es ein teurer Fehlkauf, da ich auch noch ein Nexus 7 2013 LTE besitze, welches für mich portabler und vielseitiger (Navi!) ist.

Das Surface RT bzw. nun Surface 2 habe ich damals nicht wirklich verstanden.
Im Nachhinein wird es jedoch klar:

Microsoft muss zweigleisig fahren, da der Markt sich in einigen Jahren vielleicht ändert und x86-Prozessoren durch die Vormachtstellung der ARM-Prozessoren weichen muss.

Von Apple hat man ja schon Mal gehört, dass sie auch planen, bei ihre Macs auf ARM-Prozessoren zu setzen, wenn ARM die Power der x86-Prozessoren erreichen sollte.
Bei Apple laufen die Tests im Bezug auf OSX auf ARM vermutlich intern ab, da ARM auf Tables und x86 auf Macs Stand der Dinge sind.

Microsoft testet sein ARM-Windows halt öffentlich, weil es offensichtlich schon viel weiter ist als ein ARM-OSX.
Trotzdem: Windows RT und Surface RT waren im Grunde reine Beta-Produkte -sehr langsam, wenig unterstützt usw.!

Surface 2 und Windows 8.1 (RT) sind nun da angekommen, wo Surface RT und Windows RT sein sollten.

Außerdem kommt hinzu, dass Apps für Windows 8 (x86) immer auch in einer RT-Version vorliegen.
Irgendwann kommen dann auch die Desktop-Anwendugen auf Windows 8 RT.

So baut sich Microsoft im Laufe der Zeit zwei Betriebssysteme auf zwei verschiedenen Plattformen auf, um in einigen Jahren schnell von einer CPU-Architektur auf die andere zu wechseln, wenn x86 irgendwann fallen gelassen wird. Wir haben nämlich viel mehr ARM-Hersteller als x86-Hersteller, sodass in diesem Segment auch viel mehr Konkurrenz vorhanden ist, was wiederum den Markt belebt.

Meine2Öre ;-)
#12
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5666
Ich muss meine Antwort auf:
Zitat lubri;21180305
erklär mir mal einer warum es immer noch RT gibt?


korrigieren. Nachdem was ich in den letzten Tagen gelesen habe, ist eher die Frage, warum es BayTrail-Tablets gibt. In den meisten fällen - so scheint es mir - tun die Leute das selbe was sie auch mit dem RT tun könnten. Das ist so wie der "Range Extender" für das Elektroauto. Rein psychologisch.

Wenn ich mir überlege, wie viele vor WinRT ein "Windows on ARM" gefordert haben, und jetzt auf die Einstellung dessen hoffen, lang ich mir an den Schädel.
Genauso wie die Forderung nach einer Verschmelzung von WinPhone und WinRT. Leute, denkt mal nach...das funktioniert theoretisch. Win8, RT und WP8 benutzen schon alle den selben Kernel. Aber es macht absolut keinen Sinn eine WP8-Anwendung am Tab zu haben und umgekehrt. Die Art der Benutzung ist komplett unterschiedlich. Warum sind bei Android gerade die 7"-Tabs erfolgreich? Weil überdimensionierte Smartphone-Apps darauf nicht komplett dämlich erscheinen.
Ich will jetzt niemandem zu nahe treten, aber Android auf Tabletts ist einfach nix. Auf Smartphones: JA! Auf Tablets...ne Sorry...iOS hat die besseren Tablet-Apps, und Win8/RT die bessere Connectivity und nutzbares Multitasking.
#13
Registriert seit: 18.09.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 277
Manchmal verstehe ich Microsoft nicht. Bauen in der Neuauflage ein wirklich gutes Gerät (Surface Pro), also ein mobiles Gerät, ohne 3G, geschweige denn LTE, ohne GPS, und kündigen wohl an, es 2014 mit diesen Funktionen anzubieten. Bis dahin hat die Konkurrenz, siehe Sony Vaio Tap 11 die Kunden weggeschnappt. Ich finde, in solch einem hohen Preissegment sollte das Standard sein.

Grüße
#14
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6778
Naja. Ich glaube weniger, dass MS die Hardware in erster Linie verkauft, um daran Geld zu verdienen. Denn auch wenn Sony mit dem Tap 11 die Kunden "wegschnappt", profitiert MS ja davon.
#15
customavatars/avatar10269_1.gif
Registriert seit: 04.04.2004

Bootsmann
Beiträge: 607
Zitat pes-forever;21181582
Wie kann man das Surface Pro (2) nur ohne UMTS/LTE Modul verkaufen?

So wird das nichts, Microsoft!
Im Unternehmen hätten wir gerne die ganzen iPads durch das Surface ersetzt. Jetzt heißt es abwarten bis "anfang nächsten Jahres" :rolleyes:
Das Surface hätte auch mein privates iPad ersetzt, aber in beiden Fällen ist die Mobilität ein MUSS.


+1
Für mobile Mitarbeiter würden iPad und Netbook rausfliegen und man hätte alles in einem Gerät :banana:
Aber so... :wall::wall:
#16
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5666
Zitat Deepy;21188861
+1
Für mobile Mitarbeiter würden iPad und Netbook rausfliegen und man hätte alles in einem Gerät :banana:
Aber so... :wall::wall:


Mobile Mitarbeiter mit iPad und Netbook? Sorry, das klingt aber etwas Dilettantisch ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]