> > > > Nokia arbeitet angeblich an einem Windows RT-Tablet

Nokia arbeitet angeblich an einem Windows RT-Tablet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

NokiaBisher hat sich Nokia auf das Smartphone-Segment konzentriert und gerade im Windows Phone-Bereich einen guten Vorsprung bei den Marktanteilen erarbeitet. Die Kooperation mit Microsoft soll nun auch auf Tablets mit dem Windows RT-Betriebssystem erweitert werden, das möchte phonearena.com erfahren haben. Erste Gerüchte sprechen davon, dass das Tablet eine Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll aufweisen und mit der Full HD-Auflösung betrieben wird. Das Display selbst soll eine 5-Punkt-Multitouch-Erkennung unterstützen, wohingegen andere aktuelle Geräte mit einer 10-Punkt-Multitouch-Erkennung den Markt erreicht haben.

Im Gerät selbst wird vermutlich der Qualcomm Snapdragon 800 mit einer Taktfrequenz von 2,15 GHz seinen Platz nehmen. Die Arbeitsspeicher-Kapazität hingegen ist bisher nicht genannt worden, dafür aber ein Massenspeicher mit einer Größe von 32 Gigabyte. Mit dabei sein sollen mehrere USB-Ports, die eine Unterstützung für Micro-HDMI und USB 3.0 mitbringen. Die Netzwerk-Anbindung erfolgt wohl über WLAN mit dem WLAN 802.11n-Standard. Die Quellen von phonearena.com gehen davon aus, dass das Nokia-Tablet in verschiedenen Farben auf den Markt kommen wird. Zusätzlich wird eine abnehmbare Tastatur und ein entsprechend großer Akku erwartet. Als Software soll Windows RT 8.1 installiert sein. Demnach wäre das Windows 8.1-Update bereits vorinstalliert, dessen Veröffentlichung für den 18. Oktober angesetzt ist.

Das Tablet von den Finnen soll bereits im nächsten Monat angekündigt werden. Eine Markteinführung des Geräts hält man ab Mitte Oktober für wahrscheinlich und soll vorerst AT&T-Exklusiv sein.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 376
Aber RT ist doch eine Tot Geburt. Muss Nokia jetzt ein RT-Tab Bauen nur weil MS das will ?
#3
Registriert seit: 16.03.2004

Matrose
Beiträge: 19
Was haben immer alle gegen RT?
Windows 8 RT = iOS = ARM
Windows 8 = OSX = x86
Warum kapieren das die Leute nicht. Unter iOS kannste auch keine OSX Programme laufen lassen und da regt sich keiner drüber auf.

RT steht für Entertainment und Sofa/Bett, das normale Windows 8 für Work, hardwarehungrige Games und am Schreibtisch oder Laptop.

Und genau so hat sich das MS auch gedacht.
Das man mit dem RT durch das vorinstallierte (abgespeckte Office) auch noch kleine Arbeiten erledigen kann ist doch mehr, als man auf iOS kann und sollte einen freuen.

Das RT und W8 gleich aussehen dient der Nutzbarkeit. Ich muss mich nicht umstellen, wenn ich von meinem Tablet auf meinen PC wechsel.

Noch dazu besitzen RT Tablets eine wesentlich höhere Ausdauer durch die ARM Technologie, jedoch weniger Rechenpower. Was aber keinen Abbruch tut, da die Apps (in der Tat muss sich da noch viel tun) eben für RT optimiert sind.

Ich persönlich werde mir ein Surface der 2. Generation holen oder das Nokia Tab. Das wird dann der Preis, bzw. die Tests ergeben, welches es wird.
#4
Registriert seit: 19.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2303
@Crayfish Weil leider oft die verbaute Hardware bei Win RT deutlich besser (besonders das Thema Auflösung) ist als bei Win 8 x86 Tablets und der Preis ist deutlich angenehmer, wenn ich mir schon ein Windows Tablet leiste, dann eins wo ich alle meine x86 Programme nutzen kann. Zum zumspielen ist iOS und Android deutlich besser und hat vor allem eine viele bessere App Auswahl.
#5
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3652
Zitat Crayfish;21019520
Was haben immer alle gegen RT?
Windows 8 RT = iOS = ARM
Windows 8 = OSX = x86
Warum kapieren das die Leute nicht. Unter iOS kannste auch keine OSX Programme laufen lassen und da regt sich keiner drüber auf.


Vieleicht weil es da auch massig software für gibt? Und: Vieleicht weil apple da auch nicht dieselbe marke nutzt, microsoft mit windows aber schon? Und iOS halt auch einfach ganz anders aussieht als OSX, im Gegensatz zu Win 8 und RT?
#6
Registriert seit: 19.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6756
Zitat mickythebeagle;21019285
Aber RT ist doch eine Tot Geburt. Muss Nokia jetzt ein RT-Tab Bauen nur weil MS das will ?
Nokia hat eine strategische Partnerschaft mit MS und dass Nokia ein tablet bringen will(!) ist schon lange bekannt...dass es höchst warscheinlich ein arm tablet wird war auch schon lange so gut wie sicher

Welches os hätte es sonst werden sollen? Mir persönlich gefällt das was da an hardwaredaten steht sehr...
#7
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8142
Die Hardware die drinnen ist ist unwichtig. RT kommt einfach nicht an und wird nicht ankommen bei den Leuten. Nicht ohne Grund springen die Hersteller von RT ab und MS hat 900mio abgeschrieben wegen Surface. Sollte ein Nokia Tablet wirklich kommen wird Nokia das sehr schnell merken. Das wird so ein Standard Teil mit 10 Zoll und um die 500€ denke ich mal. Wenn dann wäre ein kleines 8 Zoll Gerät mit 4:3 und leichtem Gewicht mal was, da gibt es bei Windows nicht außer das Acer W3.
#8
customavatars/avatar180860_1.gif
Registriert seit: 14.10.2012
Ilmenau
Banned
Beiträge: 88
Zitat MSAB;21020716
Die Hardware die drinnen ist ist unwichtig. RT kommt einfach nicht an und wird nicht ankommen bei den Leuten.

Ich finde solche pauschalen Aussagen wenig zielführend, da es eigentlich nur eine grundsätzliche Abneigung, aber keine wirklichen Argumente widerspiegeln. Wenn Microsoft RT ordentlich subventionieren würde und wichtige Hersteller im Boot hätte, ließe sich eine Menge aus RT machen. Dafür reicht es aber nicht die Geräte statt für 499€ für nur 449€ anzubieten, sondern wichtige App-Entwickler anzulocken. Wichtige Spieleschmieden wie Gameloft oder EA finanziell weich machen. Wenn man denen 5€ hinwirft kommen die wie die Ratten angerannt.
Und wenn man RT erstmal richtig in Gang gesetzt hätte, würden auch einige Android-Fanboys angerannt kommen und plötzlich RT mit ihrem Leben verteidigen. Ist doch immer das Gleiche ;)
Finde es auf jeden Fall gut, dass Nokia langsam in die Gänge kommt, da weiß man wenigsten, dass die Modelle eine gewisse Qualität besitzen, nicht wie dieses Samsung-Weichplastik von Ativ Tab ...
#9
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 11993
mir gefällt das tab auch... und die leute sollten weg von dem gedanken, windows = x86 programme usw.

sonst könnte man das auch von WP8 erwarten.

Wer mit android oder IOS Tablets glücklich ist, macht auch mit RT nichts verkehrt...
wer arbeiten will, sollte kein tablet nehmen... in meinen Augen macht ein tablet (noch) nicht viel sinn wenn man produktiv sein will..
für den ottonormal verbraucher der videos guckt, bisl spielt und surft, dem langt Win RT auf jeden Fall
#10
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8142
Jemand der spielt greift eher zum iPad.;) Das Angebot dort ist gewaltig.
#11
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2560
Hmmh. Also ich hätte es besser gefunden, wenn Nokia ein ernsthaftes Tablet mit Win 8 und Digitizer rausgebracht hätte. Spielzeug Tablets à la Android oder iPad gibt es doch schon zu genüge. Wer will heutzutage noch so ein Geraffel?

Interessanter finde ich die Tablets, die man zusätzlich zum Spielkram/Surfen auch im Bereich der Bildung oder in Unternehmen oder als echten PC Ersatz sinnvoll einsetzen kann und das sind nun mal eher die vollwertigen Win 8 Tablets. Dank Atom CPUs halten deren Akkus auch genauso lange wie bei den ARM Geschwistern.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]