> > > > Computex 2013: ASUS Transformer Pad Infinity mit 2560x1600 Pixeln

Computex 2013: ASUS Transformer Pad Infinity mit 2560x1600 Pixeln

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusBei ASUS stand heute alles unter dem Motto „We Transform“. Den Start in die Computex-Pressekonferenz machte das neue Transformer-Pad Infinity, das auf NVIDIAs Tegra 4 basiert und entsprechend dank der 72-GPU-Kerne eine hohe Grafikleistung bieten soll. Der RAM beläuft sich auf 2 GB, während als Massenspeicher bis zu 64 GB zur Verfügung stehen. Fortschritte wurden auch beim Display gemacht, denn ASUS verbaut beim neuen Top-Modell ein 10-Zoll-Panel mit 2560x1600 Dots, es kann also problemlos von „Retina“ gesprochen werden. Als Display-Technik kommt natürlich IPS zum Einsatz. Via HDMI kann darüber hinaus 4K-Content ausgegeben werden.

Anschlusstechnisch setzt ASUS auf einen HDMI-Ausgang und einen USB-3.0-Port zum Datenaustausch, sodass in Zukunft auch größere Datenmengen kein Problem mehr darstellen. Daten können auch hier klassentypisch auf einem maximal 64 GB großen Speicher abgelegt werden. Das verbaute WLAN-Modul bietet Support für A-, B-, G- und N-Netze. Bluetooth ist überraschenderweise noch mit dem 3.0-Standard mit von der Partie. Die Akkulaufzeit des Tabelts soll bei rund acht Stunden liegen, das Gerät kann aber im Fall der Fälle mithilfe des Tastaturdocks wieder aufgeladen werden.

Wie bei den meisten ASUS-Ankündigungen stehen Preis und Einführungsdatum noch nicht fest.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Juhu, wir haben also 2560x1600, für die es wahrscheinlich nichtmal angepasste Apps gibt und am Ende einen Prozessor dder das Ganze grade so befeuert bekommt!

Ja wir haben 2560x1600 aber nicht mal Bluetooth 4.0 oder W-Lan ac, aber wir haben 2560x1600!!!

Hey aber vielleicht ist diesmal ja wenigstens das Gehäuse stabil und reißt nicht bei so vielen Kunden. Immerhin ist jetzt wenigstens mal USB 3.0 im Androidmarkt angekommen
#2
customavatars/avatar35599_1.gif
Registriert seit: 20.02.2006
Göttingen
Vizeadmiral
Beiträge: 7112
Und noch schlimmer. Kein Lte...
#3
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Das ist doch überhaupt kein Problem, schließlich beherrscht doch inzwischen fast jedes Smartphone Tethering! Und da die Akkus und Laufzeiten der Smartphones ddoch so lang sind, kannst du dieses doch einfach als Router benutzen ;) Die 8 Stunden von dem Tablet sollten doch locker drin sein ;) Und siehs mal positiv, wenn dein Handy keinen Saft mehr hat geht dir auch keiner mehr auf die Nerven ;)



Irgendwie hab ich heute richtig spaß am haten :>
#4
customavatars/avatar35599_1.gif
Registriert seit: 20.02.2006
Göttingen
Vizeadmiral
Beiträge: 7112
Ja ich merke es ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]