> > > > ausgepackt & angefasst: Lenovo IdeaPad Yoga 11

ausgepackt & angefasst: Lenovo IdeaPad Yoga 11

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lenovoLenovo bietet mit den Yoga-Modellen wandelbare Hybridgeräte an, die sich sowohl als Notebook als auch als Tablet nutzen lassen. Auf Hardwareluxx gab es bereits einen Test des IdeaPad Yoga 13, nun hat auch das kleinere 11-Zoll-Modell Yoga 11 den Weg in unsere Redaktion gefunden.

Anders als beim Yoga 13 verbaut Lenovo beim Yoga 11 keine x86-Hardware, sondern NVIDIAs Tegra 3. Die ARM-Hardware sorgt dafür, dass kein Windows 8 aufgespielt werden kann. Das Yoga 11 wird stattdessen mit Windows RT ausgeliefert. Im Vergleich zum Yoga 13 ist es deutlich kompakter und leichter und mit einem Verkaufspreis von knapp 600 Euro auch wesentlich günstiger.

Unser Test des Yoga 11 wird in Kürze online gehen - bis dahin zeigen wir den Falt-PC schon einmal in einem ausgepackt & angefasst-Video:

Alternativ bieten wir auch eine YouTube-Version des Videos an.

Lenovo IdeaPad Yoga 11

Preis 599 Euro
Produktseite www.lenovo.de
alles
Display 11,6 Zoll, IPS-Panel
Auflösung 1366 x 768 px
Prozessor NVIDIA Tegra 3 Quad-Core mit 1,3 GHz Taktfrequenz
RAM 2 GB
interner Speicher 64 GB; per SD/MMC-Karte erweiterbar
Akku 42 Wh-Akku, fest verbaut
Abmessungen 298 x 15,6 x 204 mm
Gewicht 1,27 kg

 

Primärkamera -
Sekundärkamera 720p-Kamera
Datendienste WLAN, Bluetooth 4.0
Anschlüsse

3,5-mm-Klinke
2x USB
HDMI
SD/MMC-Kartenleser

Betriebssystem Microsoft Windows RT

 

Besonderheiten notebookartiges Gerät mit um 360 Grad schwenkbarem Display, ungewöhnliches 11,6-Zoll-Format, großzügig gestaltete Eingabegeräte
Lieferumfang

Lenovo Yoga 11
Netzteil
Dokumentation

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab S2 9.7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_TAB_S2_9

Gleicher Name, neues Format: Mit dem Galaxy Tab S2 weicht Samsung nach gerade einmal einem Jahr von seinem Konzept ab und setzt auf eine neue Philosophie. Grund hierfür soll ein verändertes Nutzerverhalten sein – nicht mehr Videos, sondern Texte stehen nun angeblich im Vordergrund. Ob die... [mehr]

Das Surface mit Apfel: Apple stellt das iPad Pro vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/IPAD-PRO

Mit dem iPad Pro zeigte Apple auf der heutigen Keynote in San Francisco den Gegenzug zum jahrelang konkurrenzlosen Produkt aus dem Hause Microsoft. Das neue iPad mit einer Bildschirmgröße von 12,9 Zoll und einer Auflösung von 2.732 x 2.048 Pixeln soll vor allem mehr Produktivität... [mehr]

US-Kunden kaufen lieber ein Surface als ein iPad

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Es ist kein Geheimnis mehr – spätestens seit der dritten Generation entwickelt sich Microsofts Surface zu einem Erfolgsprodukt. Die Hybridgeräte treten mittlerweile selbst dort in Erscheinung, wo jahrelang Geräte mit dem Apfel dominierten – sei es in der Uni oder bei Starbucks. In den USA... [mehr]

Huawei MediaPad M2 8.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M2_TEASER_KLEIN

Die Zeiten großes Wachstums gehören bei Tablets der Vergangenheit an. Umso härter wird der Wettbewerb um Marktanteile geführt – teils über den Preis, teils mit frischen Ideen. Mit dem MediaPad M2 8.0 beschreitet Huawei beide Wege und will zudem höheren Ansprüchen gerecht werden. Dass... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 wird dünner, schneller, besser (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT-SURFACE-PRO4

Die Surface-Tablets sollen das Tablet aus der Nische der reinen Konsumgeräte holen. Als 2-in-1-Geräte können sie praktisch ein Notebook ersetzen. Offenbar ist Microsoft auch mit dem Erfolg der aktuellen Generation recht zufrieden, die Verkäufe sollen sich im letzten Jahr mehr als verdoppelt... [mehr]

Deutsche Telekom: Das hauseigene Puls-Tablet mit 8-Zoll-Display für 50 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Die Deutsche Telekom hat nun nicht nur die Mobilfunk-Tarife kostenfrei aufgewertet, sondern will ab Oktober auch ein hauseigenes Tablet zur Verfügung stellen. Das "Puls" genannte Gerät wird ein 8-Zoll-Multitouch-Display erhalten, das mit 1.280 x 800 Bildpunkten arbeitet und demnach eine... [mehr]