> > > > Bisher nur geringes Interesse der Tablet-Hersteller an NVIDIAs Tegra 4

Bisher nur geringes Interesse der Tablet-Hersteller an NVIDIAs Tegra 4

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidiaZur CES präsentierte NVIDIA den neuen Mobil-Prozessor Tegra 4. Vier A15-CPU-Cores, 72 GPU-Cores und 4G-LTE-Modem on-board sind durchaus vielversprechende Spezifikationen. Trotzdem scheinen die Tablet- und Smartphone-Hersteller NVIDIAs neuer Schöpfung eher kritisch gegenüber zu stehen.

Der Branchendienst DigiTimes berichtet, dass mit Toshiba bisher nur ein Hersteller Tegra 4-Prozessoren geordert hat. Bis zum Launch des neuen SoCs im Juni 2013 vergeht zwar noch einige Zeit, trotzdem scheint die Situation für NVIDIA nicht gerade rosig zu sein. Laut taiwanesischen Zulieferern fällt es dem in Kalifornien ansässigen Unternehmen schwer, mit den Quad-Core-Designs von Qualcomm, MediaTek und verschiedenen chinesischen Herstellern zu konkurrieren.

Acer und ASUS konzentrieren sich laut DigiTimes aktuell mehr auf kleine 7-Zoll-Geräte für den Einsteiger-Markt und sind dementsprechend weniger an hochgezüchteten SoCs interessiert. Für seine Smartphones scheint ASUS eher Qualcomm-Produkte einsetzen zu wollen.

NVIDIA soll schon darüber nachdenken, die Preise der aktuellen Tegra 3-Prozessoren zu senken. Allerdings scheint es selbst nach einer Preissenkung unwahrscheinlich, dass NVIDIA in Bezug auf den Preis mit den deutlich günstigeren Konkurrenten mithalten kann. Für Tegra 4 dürfte es darauf ankommen, dass NVIDIA einen ausreichenden Leistungsvorsprung erreicht, um den neuen Prozessor trotz höheren Preises interessant zu machen. Allerdings wurden schon während der CES Zweifel speziell an der GPU-Performance laut.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Afaik ist niemand interessiert da das LTE Softmodem noch in der Entwicklung ist. Ohne LTE wird es laut Huang vorerst nur von chinesischen Herstellern verbaut da LTE in China eh keine Rolle spielt.

#3
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Tja teurer und nicht schneller funktioniert halt nicht.
Bin mit meinen beiden Tegra 3 Geräten (Nexus 7 + HTC One X) allerdings recht zufrieden. Performance passt und halbwegs sparsam sind sie auch.
#4
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitänleutnant
Beiträge: 1945
Ich kann den Tegra 2 schon nicht ab, da er der einzige SoC aus der Zeit ist, der kein 1080p kann. Ich finds gut, dass keiner den Tegra will, der Tegra 3 hat ja auch nicht wirklich mit brachialer Leistung geglänzt. Wer einen wirklich schnellen SoC will, greift zu Samsung oder vllt. bald zu Intel.
#5
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 14860
wirklich slten dämlich die hersteller, grade wo tegra 3, im übrigen auch in 7 zoll tablets (nexus 7 zb) überzeugen konnte. Glatte Fehleinschätzung mmn, für mich wäre Tegra 4 ein Kaufargument, da ich mit meinem Tegra 3 Nexus 7 hochzufrieden bin, grade auch mit den Tegra optimierten Games.
#6
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
HDR per default für Foto und Video ist schon cool, sowie das Softmodem wenn es in den SoC integriert wird. Die CES Keynote von NV hat mih jedenfalls überrascht^^
#7
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 692
die tegra vorgänger hatten nicht so smarte features wie der tegra 4, dass will nvidia bezahlt haben, aber die hersteller nicht zahlen, ist ein marktgesetz
#8
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Gibt es irgendwelche Informationen darüber was nVidia für das Teil haben will?

Vermutlich ist er einfach zu teuer...
#9
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
Zitat SynergyCore;20126548
Ich kann den Tegra 2 schon nicht ab, da er der einzige SoC aus der Zeit ist, der kein 1080p kann. Ich finds gut, dass keiner den Tegra will, der Tegra 3 hat ja auch nicht wirklich mit brachialer Leistung geglänzt. Wer einen wirklich schnellen SoC will, greift zu Samsung oder vllt. bald zu Intel.


Ähm hab Tegra2 der kann 1080p. Tegra 3 für Tablets auch ideal, zumindest als er rauskam.
#10
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3661
Der Tegra 3 war doch super lahm.
Selbst mein Galaxy S I9000 konnte die Tegra 3 exklusiven Spiele ruckelfrei darstellen. (Installation ging nach ein paar Tricks)
Jetzt frage ich mich in welches Hinsicht der SOC jetzt gut war, wenn selbst ein uralter Singlecore mithalten konnte?
#11
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitänleutnant
Beiträge: 1945
Zitat floposter;20128239
Ähm hab Tegra2 der kann 1080p. Tegra 3 für Tablets auch ideal, zumindest als er rauskam.


Tegra 2 kann kein 1080p h.264 Main oder High Profile. Nur Baseline, was aber niemand mehr nutzt, nichtmal Youtube. Meine geladenen Videos von Youtube in 1080p kann sogar das iPhone 3GS abspielen (auch wenns kein Sinn macht, aber es geht), mein Tegra 2 Tablet aber nicht. Hier wird das nochmal genauer erklärt, was ich meine:
3 Surprising Things About Video On Android Tablets
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

US-Kunden kaufen lieber ein Surface als ein iPad

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Es ist kein Geheimnis mehr – spätestens seit der dritten Generation entwickelt sich Microsofts Surface zu einem Erfolgsprodukt. Die Hybridgeräte treten mittlerweile selbst dort in Erscheinung, wo jahrelang Geräte mit dem Apfel dominierten – sei es in der Uni oder bei Starbucks. In den USA... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]