> > > > ausgepackt & angefasst: Lenovo IdeaTab S2110A

ausgepackt & angefasst: Lenovo IdeaTab S2110A

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

lenovoAuf der IFA konnte Lenovo einige neue Android-Tablets vorstellen. Besonders interessant fanden wir schon auf der Berliner Messer das IdeaTab S2110A. Es handelt sich dabei um ein Android-Gerät mit 10,1-Zoll-Display, das aber gleich mit Tastaturdock verkauft wird. Somit kann das IdeaTab praktisch auch als ein kleines Notebook genutzt werden. Damit tritt es in Konkurrenz zu den bekannten Transformer Pads von ASUS.

Abgesehen von der Tastatur ist die Ausstattung des Tablets weitgehend solide, aber nicht spektakulär. Das Gerät steckt in einem Kunststoffgehäuse. Die Auflösung des  Display liegt bei den üblichen 1280 x 800 Bildpunkten. Das eingesetzte IPS-Panel soll für eine hohe Blickwinkelstabilität sorgen. Im Inneren rechnet Qualcomms Snapdragon-Prozessor mit zwei 1,5 GHz schnellen Kernen. Die rückseitige Kamera löst mit 5 MP auf, die Frontkamera kommt auf 1,3 MP. Das IdeaTab S2110A kann anschlussseitig Mini-HDMI und micro-USB bieten.

Lenovo verkauft das Tablet hierzulande in zwei Varianten. Die 16 GB-Variante mit W-LAN wird für 499 Euro angeboten. Alternativ gibt es noch eine 32 GB-Variante mit 3G für 599 Euro. In beiden Fällen wird das Tablet gleich mit Tastaturdock ausgeliefert, eine Version ohne Dock wird derzeit nicht angeboten.

Wir haben die Variante mit 32 GB und 3G zum Test erhalten und wollen das IdeaTab S2110A in einem unserer ausgepackt & angefasst-Video vorstellen (anders als im Video zuerst angedeutet, handelt es sich wirklich um eine 3G-Variante - das haben wir erst beim Blick auf den SIM-Slot festgestellt).

Alternativ bieten wir auch eine YouTube-Version des Videos an.

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 16.03.2011

Matrose
Beiträge: 19
Sony-Schriftzug für Lenovo Tablet?
Hat sich das falsche Bild eingeschlichen?
#2
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3169
Argh, blöder Fehler. Danke für den Hinweis, Logo wurde ausgetauscht.
#3
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8112
Irgendwie fast alles falsch gemacht Lenovo..

Android 4.0
Spiegelnd
Selbst für ein pseudo "Notebook" sind 32gb ohne Erweiterbarkeit knapp.
Preis mit 599€ für diesen eeePC Tablet verschnitt schon fast ne Frechheit wenn man bedenkt dass es für 50€ mehr schon das ARM Chromebook + Nexus 10 Tablet als Bundle gibt.
#4
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 8482
Der w8 Pendant wird das gleiche kosten, bei besserer Ausstattung.
Da hat man sich beim Android-tablet wohl ein wenig verkalkuliert..
#5
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6528
Oder bei der Windows-Version und es muss so gegenfinanziert werden :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy Tab S 10.5 LTE mit Super AMOLED-Display im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG_GALAXY_TAB_S_10

Die zentrale Komponente eines Tablets ist sein Display. Doch viel zu oft setzen die Hersteller gerade an dieser Stelle den Rotstift an. Für seine Galaxy Tab S-Modelle hat Samsung hingegen besonderen Wert auf den Bildschirm gelegt und auf hochauflösende Super AMOLED-Displays zurückgegriffen. Doch... [mehr]

NVIDIA Shield Tablet im Test - GameStream und Android-Games im Fokus

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA-SHIELD-TABLET

In der vergangenen Woche präsentierte NVIDIA das Shield Tablet und heute nun können wir einen ausführlichen Blick darauf werfen. Dabei liegt der Fokus besonders auf den Spiele-Eigenschaften, der gebotenen Performance und den Gaming-Features wie GameStream und Twitch.tv. Doch daneben stellen wir... [mehr]

Acer Iconia Tab 8 - Acht-Zoll-Tablet mit Full HD-Display zum Spitzenpreis!

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/NEWS/AKASPAR/ADV_ACER_ICONIA8/ACER_ICONIA8_TEASER_2

Advertorial / Anzeige: Acer bringt mit dem Iconia Tab 8 sicherlich eines der interessantesten neuen 8-Zoll-Tablets auf den Markt. Zum unschlagbaren Preis von rund 200 Euro bekommt man ein hochauflösendes Full HD-Display im schicken Alu-Gehäuse mit sehr guten Leistungsdaten. Optik, Haptik,... [mehr]

Dell Venue 11 Pro 7000 Series (7140) mit Intel Core M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DELL_VENUE_11_PRO_7140_/DELL_VENUE_PRO_11_LOGO

Intels taufrische Core M-Generation soll Mobilgeräten auf die Sprünge helfen. Versprochen wird ein Plus an Leistung bei geringer Leistungsaufnahme und Abwärme. Als erstes Tablet mit Broadwell-Prozessor testen wir mit dem Dell Venue Pro 11 7140 ein Windowstablet für Businessnutzer und... [mehr]

ASUS Transformer Pad TF103 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_TRANSFORMER_PAD_TF103/ASUS_TRANSFORMER_PAD_TF103_LOGO

Die ersten Transformer Pads waren noch teure Luxus-Produkte für Enthusiasten. Längst bietet ASUS aber auch deutlich günstigere Ableger an. Auch das neue Transformer Pad TF103 soll preisbewusste Käufer locken, die auf der Suche nach einem Android-Tablet mit Tastaturdock sind.  Vor über... [mehr]

Gigaset QV1030 mit WQXGA-Display im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/GIGASET_QV1030/GIGASET_QV1030_LOGO

Mit dem QV1030 möchte Gigaset ein richtiges High-End-Tablet anbieten. Das Androidgerät protzt vor allem mit seinem ultra-hochauflösenden Display und dem leistungsstarken NVIDIA Tegra 4-SoC. Dabei ist der Verkaufspreis von rund 323 Euro in Anbetracht der Ausstattung sehr attraktiv. Verdient sich... [mehr]