> > > > XBOX 360 - alle technischen Details

XBOX 360 - alle technischen Details

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Letzte Woche Donnerstag stellte Microsoft die zweite Generation seiner XBOX Spielekonsole namens XBOX 360 vor. Das Design war bereits seit Wochen bekannt, kaum oder keine Details gab es über die technischen Spezifiaktionen der Spielekonsole, die im Herbst diesen Jahres auf den Markt kommen soll. Microsoft bediente sich wieder allen bekannten und erdenklichen Mitteln, bereits vor dem Launch einen gewissen Hype auszulösen und kündigte eine große Werbepräsenation auf dem Musiksender MTV an. Auf der derzeit stattfindenden E3 in Los Angeles aber ließ man die Bombe erst richtig platzen und präsentierte der versammelten Journalisten Hard- und Software.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Uns bot ATI am Montag dieser Woche ebenfalls erste Einblicke in die Spielekonsole der nächsten Generation, deren Grafikmotor von einem ATI Chip betrieben wird.

Im Gegensatz zu NVIDIA und deren RSX Chip für Sony`s Playstation 3 hat ATI keinen Namen für den in der XBOX 360 verbauten Grafikprozessor. Großen Wert legt man allerdings auf die Tatsache, dass dieser Chip fast zwei Jahre lang in Zusammenarbeit mit Microsoft entstanden ist und so exklusiv für die XBOX 360 gefertigt wird. Ein Einsatz auf PC Grafikkarten ist bisher nicht geplant, denn Technik und Architektur sind für den Konsolenbetrieb optimiert. Eigentlich handelt es sich um zwei Chips, die in einem Package zusammengefasst wurden. Es handelt sich dabei einmal um den eigentlichen Grafikchip mit seinen Shader Pipelines, derer es gleich 48 auf der GPU gibt und der mit 500 MHz getaktet ist. Diese können sowohl als Vertex als auch als Pixel Shader genutzt werden und erlauben dem Spiele- und Engine-Designer so eine große Freiheit in der Gestaltung der Grafik. Die Pipelines arbeiten mit einem erweiterten Shader Model 3.0 und erlauben sechs Instruktionen pro Shader Pipeline pro Takt. Dies erlaubt eine Gesamtrechenleistung von 144 Milliarden Instruktionen pro Sekunde, eine bisher nicht erreichte Rechenleistung eines Grafikchips. Der zweite Chip im Package beinhaltet ganze 10 MB DRAM, auch dies ist bisher ein Novum für einen Grafikchip. Beide Chips sind mit einem 1.00 GHz schnellen Bus und einer Bandbreite von 256 GB pro Sekunde verbunden.

Gefüttert wird der ATI Grafikchip von drei IBM Prozessoren, die über einen Takt von 3.20 GHz verfügen. Jeder Prozessor für sich kann wiederum zwei Threads verarbeiten, so dass insgesamt bis zu sechs Threads gleichzeit verarbeitet werden können. Sony`s Cell Prozessor für die Playstation 3 kann einen Thread mehr gleichzeitig verarbeiten. Sowohl die CPU als auch die GPU greifen auf 512 MB GDDR3 Speicher zurück, der mit 700 MHz getaktet ist. Die Speicheraufteilung auf CPU und GPU erfolgt dynamisch und erlaubt auch hier dem Spieleentwickler alle Freiheiten.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI

Abseits des Hypes rund um Pokémon Go hat Nintendo vor wenigen Minuten überraschend eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) angekündigt. Wie die ursprünglich 1986 in Europa erschienene 8-Bit-Konsole soll auch die Nintendo Classic Mini die alten Klassiker auf den modernen... [mehr]

PlayStation 5: Sony unsicher, ob es noch eine Generation geben wird

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Dass der japanische Hersteller Sony aktuell an einer PlayStation 4.5, bzw. teilweise auch PlayStation 4K betitelt, arbeitet, gilt bereits als sicher. So sind bereits technische Daten durchgesickert und alle Hinweise deuten darauf hin, dass die aufgebohrte Version der Spielekonsole voraussichtlich... [mehr]

PlayStation Neo mit 4K: Gerüchte verdichten sich (Update: Dev-Kit bestätigt...

Logo von SONY

Die Gerüchte um eine PlayStation 4 mit einer höheren Auflösung werden immer konkreter. Unter dem Codenamen „PlayStation Neo“ soll Sony die Konsole entwickeln und nun gibt es bereits erste Informationen zu dem verbauten SoC. Demnach soll der Chip auch bei einer möglichen PlayStation 4.5 oder... [mehr]

GameStop: Neue Konsolen stehen bereits in den Startlöchern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GAMESTOP_LOGO

Die Kette GameStop bietet in vielen Ländern, darunter natürlich auch Deutschland, in ihren Geschäften Computer- und Videospiele, Eingabegeräte und natürlich auch Spielekonsolen an. Auf einem Investorentreffen in Texas soll der COO (Chief Operating Officer) des Händlers, Tony Bartel, nun... [mehr]

Microsoft Xbox One S: Das gilt es vor dem Kauf zu bedenken

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XBOX_ONE_LOGO

Am Dienstag, den 2. August 2016, erscheint offiziell die Microsoft Xbox One S. Wir wollen an dieser Stelle nicht die bekannten Details zur Konsole wiederkäuen, sondern auf ein paar Feinheiten hinweisen, welche in der aktuellen Berichterstattung teilweise untergehen. So ist die Xbox One S keine... [mehr]

PlayStation 4.5: Bioware-Mitbegründer kritisiert die Idee

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Aktuell häufen sich Gerüchte um eine potentielle Sony PlayStation 4.5. Was genau dahinter steckt, ist jedoch offen. Möglich wäre, dass Sony, um die neuen Ultra HD Blu-ray zu forcieren, in die Konsole einfach ein entsprechendes Laufwerk integriert und die Schnittstelle auf HDMI 2.0 aufstockt.... [mehr]