> > > > Nintendo Switch: UK-Händler nennt vermeintlichen Verkaufspreis

Nintendo Switch: UK-Händler nennt vermeintlichen Verkaufspreis

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nintendo logo grauDer britische Händler GameSeek nennt bereits einen Verkaufspreis für die erst im März 2017 erscheinende Spielekonsole Nintendo Switch. Der japanische Hersteller selbst schweigt unterdessen weiterhin zur offiziellen Preisempfehlung. GameSeek nimmt Vorbestellungen für 198,50 Pfund bzw. umgerechnet etwa 234 Euro entgegen. Erstaunlich ist, dass GameSeek Vorbestellern sogar eine Preisgarantie gewährt: Sollte sich der Preis noch erhöhen, sollen Vorbesteller nur den aktuell ausgewiesenen Preis bezahlen, sobald die Nintendo Switch erscheint.

GameSeek ist in Großbritannien durchaus ein bekannter und seriöser Shop, so dass hier von einem ernsthaften Angebot auszugehen ist. Der verhältnismäßig niedrige Preis überrascht, hatten doch viele Analysten mit einem höheren Verkaufspreis für die Nintendo Switch, einem Hybriden aus Handheld und stationärer Konsole, gerechnet. Da die Leistung der Switch jedoch deutlich unterhalb der Microsoft Xbox One bzw. Sony PlayStation 4 (Pro) angesiedelt sein soll, würde es ein höherer Preis Nintendo am Markt schwierig machen. Wiederum kann man einwerfen, dass Nintendo mit der Switch eine etwas andere Zielgruppe ansprechen möchte, als die klassischen Core-Gamer. Ob das gelingt, muss die Konsole am Ende jedoch erst beweisen: Während Nintendos Plan mit der Wii aufging, lag die Wii U weltweit wie Blei in den Regalen.

Zu den technischen Details der Nintendo Switch ist weiterhin kaum etwas bekannt. Man vermutet, dass die Konsole einen ARM-Prozessor und eventuell einen Touchscreen mit 1080p nutzen könnte. Nintendo selbst will weitere Details zu seiner kommenden Plattform am 13. Januar 2017 rausrücken. Seien wir gespannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12066
In Zeiten, wo mehr mehr lets play als GZSZ geguckt wird oder wo es immer populärer wird irgendwelche Spielchen aufn Handy zu spielen, ist das Teil weit weg von nerd.. Früher hat die Mutti solitär am PC gespielt heute ist es candy crush auf dem Smartphone...

Wenn das Geräte am Ende bessere und mehr spielte als die Vita hat, zu Hause das in schön auf dem TV zeigt, dann wird das gut werden...

gesendet mit smartdingens
#7
Registriert seit: 28.12.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 209
Gibt es irgendwo einen ungefähren Vergleich der Komponenten von Wii U zur Switch..? Oder warum wird die Switch günstiger als der momentante Preis der Wii U..?
#8
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11158
Wird dir hier niemand sagen können.
#9
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9779
Zitat chogger;25106007
Gibt es irgendwo einen ungefähren Vergleich der Komponenten von Wii U zur Switch..? Oder warum wird die Switch günstiger als der momentante Preis der Wii U..?


Die Wii U besteht aus zwei ganzen Geräten, also ist schon mal vom Volumen her mehr Hardware. Außerdem ist die Produktionszahl der U wohl deutlich geringer als was man zur Zeit an Switch auf Halde fertigt. Das macht es auch teurer. Zudem hätte Nintendo nichts davon wenn sich Leute jetzt noch mit günstigen Us eindecken würden...
Zuguter letzt dürfte in der Switch relativ viel Standardhardware verbaut werden. Also das Display z.B.
#10
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4316
Zitat oooverclocker;25103877
Naja, die Wii werden die Leute auch kaum wegen der Performance gekauft haben... Nintendo hat schon immer aufs Niedrigpreissegment abgezielt

Daher war GC auch die stärkste Konsole?

Zitat
und mit Spielen, die ohne viel Einarbeitungszeit für wenige Stunden sehr unterhaltsam sind..

Wie passt da Super Smash Brothers rein?
#11
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3298
Also erst mal redest Du jetzt beim Gamecube von einer 15 Jahre alten Konsole, die beispielsweise auch gegen die deutlich ältere PS2 antrat.
Und bei Super Smash Brothers musst Du nicht Durchschläge von Waffen auswendig lernen, ballistisches Verhalten einschätzen oder Dynastiestammbäume und Erbfolgerecht kennen, oder wissen, oder welche Reifen Du bei welcher Wetterlage aufziehen musst. Es entstehen auch keine außerordentlichen Ansprüche an Teamfähigkeit und Kommunikation oder Mannschaftstaktiken.
Ich habe es mir jetzt nur mal kurz angeschaut, und es sieht für mich wie Tekken, Dead or Alive oder Street Fighter aus, Spiele, deren einzige Schwierigkeit darin besteht, die Bedienung zu beherrschen und bei denen man häufig auch mit bloßem Spammen sämtlicher Tasten bereits genug Spaß haben kann... Das Movement ist unter Umständen komplex, sodass ein durchschnittlicher zehnjähriger Probleme bekommen könnte, intellektuell damit klarzukommen. Also schon extrem heftig für den normalen Nintendo- Durchschnitt.

Nintendo hat eben für ca. 5-9- jährige die Handheld- Konsolen und für 10-15- jährige und Party-/Gelegenheitsspieler die TV- Konsole, die allesamt keine heftige Grafik haben und im Vergleich billig sind - reines Spielzeug, schon äußerlich. Zudem hat mich kein Spiel bisher länger als 1 Stunde am Stück bei der Stange gehalten. Die PS3 und Xbox richtet sich dagegen häufig auch an ambitioniertere, Erwachsene, die gerne mal zu zweit oder gar alleine einen Abend zocken und sich ein ansehnliches Entertainment- Gerät in ihr Wohnzimmer stellen möchten. Die Gaming- Genießer zocken eher einzeln an ihrem persönlichen (Luxus-) PC und die Hardcore- Gamer schleppen dann direkt ihre Kiste zusammen in einen Raum, und zocken im Lan, damit auch noch der Ping perfekt ist.
Es ist, denke ich, klar, dass Nintendo mit der Strategie die breite Masse anspricht, wobei ich auch nicht viel Zeit zum Zocken habe, aber wenn mit ein Spiel packt, erledige ich es nach Möglichkeit am Wochenende etc. und möchte natürlich auch die höchstmögliche Grafikqualität usw. haben - kommt also immer auf die Person an, wie sie mit ihrer Freizeit umgeht.
#12
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4316
Zitat
[COLOR=#000000]Also erst mal redest Du jetzt beim Gamecube von einer 15 Jahre alten Konsole, [/COLOR]

Das sind nur 2 Generationen in die Vergangenheit, also kein langer Zeitraum.
Zitat
[COLOR=#000000] Zudem hat mich kein Spiel bisher länger als 1 Stunde am Stück bei der Stange gehalten. [/COLOR]

Dann hast du bisher wohl kaum was gespielt oder magst MMOs und Shooter, weil alles andere gibt es.

Zitat
[COLOR=#000000]Die Gaming- Genießer zocken eher einzeln an ihrem persönlichen (Luxus-) PC [/COLOR]

lol.
#13
customavatars/avatar14209_1.gif
Registriert seit: 10.10.2004

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1521
Zitat dante`afk;25105789
Der asiatische markt, und vor allem Japan wird vom handheld market dominiert. Regulaere Konsolen die am tv im Wohnzimmer gespielt werden sind von vorgestern.

Das teil wird sich wie warme Semmel dort verkaufen.

Nichts fuer mich in der öffentlichkeit zu zocken, ist mir dann doch zu nerdig.


Habe auch nicht das Bedürfnis unterwegs zu zocken aber mit 30+ bin wahrscheinlich auch zu alt dafür, die Hauptzielgruppe werden vermutlich eher Kinder sein.

Davon abgesehen empfinde ich die Switch auch nicht gerade als Handheld sondern eher als Tablet, einen Handheld stecke ich mir mal eben schnell in die Hosen- oder Jackentasche dafür ist die Switch aber definitiv zu groß.

Das Konzept ist irgendwie nichts ganzes und nix halbes: Für ne stationäre Konsole hat´s zu wenig Dampf, das wird man vor allem bei den Multiplattformern merken und für Unterwegs ist´s viel zu groß und hat wahrscheinlich eine bescheidene Akku Laufzeit.

Konsequent wäre ein N-Phone gewesen, ein Smartphone auf dem alle Nintendo Spiele und die üblichen Apps laufen und wo bei bedarf per HDMI-Funkmodul kabellos an den TV gestreamt wird .. quasi ein N-Gage Reboot mit moderner Technik, das wär doch mal was gewesen :d
#14
customavatars/avatar45407_1.gif
Registriert seit: 20.08.2006
Bayern, München
Oberbootsmann
Beiträge: 838
Früher zu NES, SNES und N64 Zeiten war Nintendo noch erwachsener und in der dominanten, führenden Rolle, die PS4 und XBO heute einnehmen. Da gab es noch weit mehr als nur Kindergarten Pokemon Spiele aufgrund der vielen Third Party Titel + Automatenumsetzungen. Außerdem war die Hardware für damalige Konsolen-Verhältnisse auch führend bzw. in der Gesamtheit sicher nicht so unterlegen wie es die Switch sein wird. Von dem Lineup der Switch würde mich eigentlich nur Mario und Zelda interessieren und selbst das wirkt mir fast einen Tick irgendwie zu kindisch bzw knalllig bunt, Witcher 3 hat mich zu sehr abgehärtet. Die Zielgruppe der Switch dürfte also 0-12 Jahre sein. Dennoch vom Gameplay wird Mario und Zelda wie immer sicherlich klasse sein, man muss sich halt nur mit der knalligen Optik anfreunden.
#15
Registriert seit: 17.12.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 4316
Also ist Project Zero, Bayonetta 2 oder Devils Third etwas für Kinder? :lol:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI

Abseits des Hypes rund um Pokémon Go hat Nintendo vor wenigen Minuten überraschend eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) angekündigt. Wie die ursprünglich 1986 in Europa erschienene 8-Bit-Konsole soll auch die Nintendo Classic Mini die alten Klassiker auf den modernen... [mehr]

PlayStation Neo mit 4K: Gerüchte verdichten sich (Update: Dev-Kit bestätigt...

Logo von SONY

Die Gerüchte um eine PlayStation 4 mit einer höheren Auflösung werden immer konkreter. Unter dem Codenamen „PlayStation Neo“ soll Sony die Konsole entwickeln und nun gibt es bereits erste Informationen zu dem verbauten SoC. Demnach soll der Chip auch bei einer möglichen PlayStation 4.5 oder... [mehr]

PlayStation 5: Sony unsicher, ob es noch eine Generation geben wird

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Dass der japanische Hersteller Sony aktuell an einer PlayStation 4.5, bzw. teilweise auch PlayStation 4K betitelt, arbeitet, gilt bereits als sicher. So sind bereits technische Daten durchgesickert und alle Hinweise deuten darauf hin, dass die aufgebohrte Version der Spielekonsole voraussichtlich... [mehr]

GameStop: Neue Konsolen stehen bereits in den Startlöchern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GAMESTOP_LOGO

Die Kette GameStop bietet in vielen Ländern, darunter natürlich auch Deutschland, in ihren Geschäften Computer- und Videospiele, Eingabegeräte und natürlich auch Spielekonsolen an. Auf einem Investorentreffen in Texas soll der COO (Chief Operating Officer) des Händlers, Tony Bartel, nun... [mehr]

Microsoft Xbox One S: Das gilt es vor dem Kauf zu bedenken

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XBOX_ONE_LOGO

Am Dienstag, den 2. August 2016, erscheint offiziell die Microsoft Xbox One S. Wir wollen an dieser Stelle nicht die bekannten Details zur Konsole wiederkäuen, sondern auf ein paar Feinheiten hinweisen, welche in der aktuellen Berichterstattung teilweise untergehen. So ist die Xbox One S keine... [mehr]

PlayStation 4.5: Bioware-Mitbegründer kritisiert die Idee

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Aktuell häufen sich Gerüchte um eine potentielle Sony PlayStation 4.5. Was genau dahinter steckt, ist jedoch offen. Möglich wäre, dass Sony, um die neuen Ultra HD Blu-ray zu forcieren, in die Konsole einfach ein entsprechendes Laufwerk integriert und die Schnittstelle auf HDMI 2.0 aufstockt.... [mehr]