> > > > PS4 Pro enttäuscht teilweise: Einige Spiele mit weniger FPS

PS4 Pro enttäuscht teilweise: Einige Spiele mit weniger FPS

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sony playstation logoDie Sony PlayStation 4 Pro hat auf dem Papier mehr Leistung zu bieten, als die reguläre PS4: Die CPU ist zwar identisch, aber bei der PS4 Pro höher getaktet als bei der Basis-PS4. Vor allem die GPU überzeugt mit einer neuen Architektur und ebenfalls angehobenem Takt. Der japanische Hersteller hat zudem in Richtlinien für Entwickler festgelegt, dass kein Spiel auf der PS4 Pro mit niedrigeren Frameraten laufen soll, als auf der Basis-PS4. Aktuell sind jedoch durchaus einige Spieler enttäuscht. Denn faktisch gesehen laufen einige Spiele dennoch auf der PS4 Pro mit schlechterer Performance, wie die Kollegen von Digital Foundry in einem Video dokumentieren. Als Beispiele werden z. B. „Deus Ex: Mankind Divided“ und „The Last of Us: Remastered“ aufgeführt. Ursache sind die höheren, nativen Rendering-Auflösungen, welche die FPS nach unten ziehen.

Nun kann man natürlich argumentieren, dass trotzdem als Vorteil verbesserte Bildqualität bzw. eine höhere, native Auflösung verbliebe. Allerdings nützt Letzteres vor allem Besitzern von Ultra-HD-Fernsehern mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten etwas. Doch es gibt eben auch einige Gamer, welche noch in 1080p zocken und sich von der PS4 Pro auch in dieser Auflösung bessere Bildqualität bzw. erhöhte Performance versprochen haben. Sie spielen nun an der PS4 Pro in einigen Titeln mit niedrigeren Frameraten als an der Basis-PS4. Das sorgt berechtigterweise für ein Stirnrunzeln. Das Problem ist in jenem Fall, dass an der PS4 Pro bei kompatiblen Spielen eben die Möglichkeit fehlt auf Wunsch im Basis-Modus zu zocken. Dann wäre die Darstellung wieder identisch zur PS4. Da das aktuell aber nicht der Fall ist, müssen 1080p-Gamer in einigen Spielen nun tatsächlich an der PS4 Pro mit Nachteilen leben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (61)

#52
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6838
Das nicht, aber man darf und sollte durchaus diese Praxis hinterfragen und kritisieren. Immerhin waren Konsolen bislang eine langfristige Investition. Aber wenn alle nach mehr Leistung schreien.. Wie wär's mit nem PC? :stupid:
#53
customavatars/avatar72115_1.gif
Registriert seit: 04.09.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6281
Das Problem ist dass die Konsolen einfach von Anfang an zu Schwach waren...

Und die PS4 Pro kam jetzt 3 Jahre nach der PS4...und wenn ich ehrlich bin fände ich einen 4 Jahres Rhythmus absolut in Ordnung...denn so ein gegurke wie bei PS3/360 brauche ich nicht nochmal. Das war zum Ende hin einfach nicht mehr schön was die Leistung betrifft.
#54
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6838
Dafür haben die Entwickler aber echt gute Grafik raus geholt gegen Ende.
Ich gebe dir aber Recht, hätten die Konsolen am Anfang mehr Power gehabt wäre das ganze ala PS4 Pro und Xbox Scorpio nicht nötig gewesen. Mal gucken wann dann davon wiederum die Nachfolgegeräte kommen.
#55
customavatars/avatar72115_1.gif
Registriert seit: 04.09.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6281
Wie sich das entwickelt bin ich auch gespannt da die PS4 Pro im vergleich zur X1 jetzt ja sehr viel Mehrleistung hat und die Scorpio nächstes Jahr wiederum ein ganzes Stück mehr als die Pro...so Versetzt mit soviel Powerunterschied das gabs bis jetzt noch nicht.
#56
Registriert seit: 06.11.2016
NRW
Matrose
Beiträge: 25
Ich finde ein 4 jahres Rhytmus ist eher beim pc inordnung bei einer Konsole will ich das die ganze generation mit den jeweiligen spielen gut spielbar ist aber die zeiten scheinen so vorbei zu sein ...
#57
customavatars/avatar72115_1.gif
Registriert seit: 04.09.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6281
Die Spiele sind doch gut spielbar auch auf der normalen PS4 und sogar auf der X1...aber 6-7 Jahre sind einfach zu lang und bremst den Fortschritt aus.
#58
customavatars/avatar43614_1.gif
Registriert seit: 27.07.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
Zitat Tearlessdeath;25097179
Die Spiele sind doch gut spielbar auch auf der normalen PS4 und sogar auf der X1...aber 6-7 Jahre sind einfach zu lang und bremst den Fortschritt aus.

Da die Spiele aber neben der PS4 Pro bzw. Scorpio auch auf der PS4 und XBox One laufen müssen ändert sich aber rein gar nichts! Grafik runterdrehen ist eines, aber mehr CPU lästiges Zeug kann ja trotzdem nicht untergebracht werden.
#59
Registriert seit: 11.06.2013

Obergefreiter
Beiträge: 121
also wenn das base game auf 30fps gelockt ist bekommt die pro version keine 60fps spendiert sondern etwas bessere grafik? ... tzz
#60
customavatars/avatar45407_1.gif
Registriert seit: 20.08.2006
Bayern, München
Oberbootsmann
Beiträge: 833
Nun die Pro scheint momentan eher nur für aufskaliertes 4K und VR interessant zu sein, durch das Supersampling der Pro in 1080p laufen viele (unoptimierte) Titel mit weniger fps als mit der PS4. Nur ein paar Titel wie Tomb Raider geben ein besseres Bild ab.

Mit einem FHD TV würde ich mir schon sehr den Wechsel von der PS4 auf die Pro überlegen. Bei einer kompletten Neuanschaffung würde ich natürlich dennoch die Pro der Slim vorziehen. Für 1080p lohnt die Pro nur bedingt bzw nur für optimierte Titel.

Die PS3/X360 war aber auch beim Erscheinen schon State-of-the-Art, deshalb konnte man die Generation so lange ausreizen (obwohl im Laufe der Zeit natürlich viel zu wenig RAM und veralterte Grafik ein Problem waren). Der CPU Takt der PS4/One war beim Erscheinen schon gleich etwas schwachbrüstig in Relation zur Cell-CPU.
#61
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5534
Zitat VincentVinyl;25076522
Das stimmt so nicht: "Fifa 17" und "NBA 2K17" laufen beide sogar nativ in 3.840 x 2.160 Bildpunkten mit 60 fps. Es hängt also immer vom Spiel / Entwickler ab. Enttäuschend ist aber schon, dass einige Spiele nun für Besitzer von 1080p-Besitzern mit weniger FPS spielbar sind. Denn genau das sollte es laut Sonys Richtlinien an der PS4 Pro gerade nicht geben.


Naja Fifa ist jetzt nicht das fordernste Game und am AA mussten sie sparen^^ Im großen Ganzen ist die PS4 Pro nach wie vor zu schwach für natives 4k, erst recht bei anspruchsvoller Grafik. Von 60 fps ganz zu schweigen. Sony weiß das auch genau, ansonsten gäbe es nicht aufwändige Implementierungen wie "Checkerboard".
Ich bezweigle auch das Scorpio mit 6 TFLOPS wirklich 4k durchgehend stemmt, die Gen danach könnte es dann reißen :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI

Abseits des Hypes rund um Pokémon Go hat Nintendo vor wenigen Minuten überraschend eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) angekündigt. Wie die ursprünglich 1986 in Europa erschienene 8-Bit-Konsole soll auch die Nintendo Classic Mini die alten Klassiker auf den modernen... [mehr]

PlayStation 5: Sony unsicher, ob es noch eine Generation geben wird

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Dass der japanische Hersteller Sony aktuell an einer PlayStation 4.5, bzw. teilweise auch PlayStation 4K betitelt, arbeitet, gilt bereits als sicher. So sind bereits technische Daten durchgesickert und alle Hinweise deuten darauf hin, dass die aufgebohrte Version der Spielekonsole voraussichtlich... [mehr]

PlayStation Neo mit 4K: Gerüchte verdichten sich (Update: Dev-Kit bestätigt...

Logo von SONY

Die Gerüchte um eine PlayStation 4 mit einer höheren Auflösung werden immer konkreter. Unter dem Codenamen „PlayStation Neo“ soll Sony die Konsole entwickeln und nun gibt es bereits erste Informationen zu dem verbauten SoC. Demnach soll der Chip auch bei einer möglichen PlayStation 4.5 oder... [mehr]

GameStop: Neue Konsolen stehen bereits in den Startlöchern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GAMESTOP_LOGO

Die Kette GameStop bietet in vielen Ländern, darunter natürlich auch Deutschland, in ihren Geschäften Computer- und Videospiele, Eingabegeräte und natürlich auch Spielekonsolen an. Auf einem Investorentreffen in Texas soll der COO (Chief Operating Officer) des Händlers, Tony Bartel, nun... [mehr]

Microsoft Xbox One S: Das gilt es vor dem Kauf zu bedenken

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XBOX_ONE_LOGO

Am Dienstag, den 2. August 2016, erscheint offiziell die Microsoft Xbox One S. Wir wollen an dieser Stelle nicht die bekannten Details zur Konsole wiederkäuen, sondern auf ein paar Feinheiten hinweisen, welche in der aktuellen Berichterstattung teilweise untergehen. So ist die Xbox One S keine... [mehr]

PlayStation 4.5: Bioware-Mitbegründer kritisiert die Idee

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Aktuell häufen sich Gerüchte um eine potentielle Sony PlayStation 4.5. Was genau dahinter steckt, ist jedoch offen. Möglich wäre, dass Sony, um die neuen Ultra HD Blu-ray zu forcieren, in die Konsole einfach ein entsprechendes Laufwerk integriert und die Schnittstelle auf HDMI 2.0 aufstockt.... [mehr]