> > > > Nintendo beendet Produktion der Wii U für Japan

Nintendo beendet Produktion der Wii U für Japan

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nintendoNintendo hat offiziell bestätigt, dass die Produktion der Spielekonsole Wii U für den japanischen Markt bald endet. Derlei Gerüchte gab es bereits vor einigen Tagen, als der japanische Hersteller allerdings noch schnell mit einem Dementi zur Stelle gewesen ist. Offenbar wollte man dabei aber nur die offizielle Bestätigung nicht vorweg nehmen. Klarzustellen ist: Nintendo beendet die Produktion der Wii U nur für den japanischen Markt. Das bedeutet konkret, dass für andere Regionen bzw. Länder weiterhin Einheiten der Nintendo Wii U vom Fließband laufen. Allerdings ist diese Ankündigung ein Zeichen, dass die Wii U wohl in nicht allzu ferner Zukunft insgesamt ihren Exitus erleben könnte. Trotzdem bliebe die Konsole natürlich ohnehin noch eine ganze Zeit lang erhältlich. Schließlich müssen sowohl Nintendo selbst als auch die Händler, egal ob in Japan oder anderswo, zunächst ihre Lagerbestände abverkaufen. Je nach Nachfrage kann das eine Weile dauern.

Nintendo Wii U

Möglich ist natürlich, dass Nintendo auch noch einen Dreh ins Spiel bringt: Zwar hat der Hersteller bestätigt, dass die aktuell in Japan erhältlichen Modelle der Wii bald nicht mehr produziert werden, doch es wäre möglich, dass z. B. eine neue Auflage speziell für „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ auf den Markt käme. Andersherum liegt auch im Bereich des Möglichen, das Links kommendes Abenteuer in Japan ein Exklusivtitel für die kommende Switch wird. Nintendo selbst hat den anstehenden Stopp der Produktion der Wii U für Japan bisher nicht mit weiteren Details unterfüttert. Klar ist jedem Marktbeobachter, dass die Wii U von Anfang an für Nintendo kein großer Erfolg gewesen ist. Während die Wii viele Gelegenheitsspieler begeisterte und sich exzellent verkaufte, konnte die Wii U weder an den Erfolg der Wii anknüpfen noch mit den Microsoft Xbox One und Sony PlayStation 4 konkurrieren. Bald bleibt jenes der Nintendo Switch überlassen, die mit einer innovativen Kombination aus Handheld und stationärer Konsole Kunden locken soll.