> > > > PlayStation Now startet in die offene Beta-Phase

PlayStation Now startet in die offene Beta-Phase

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sony playstation logo Im Rahmen der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas zu Beginn des Jahres kündigte Sony zum Auftakt der Messe seinen neuen Cloud-Gaming-Dienst „PlayStation Now“ an und startete kurze Zeit später zumindest in den USA in die geschlossene Beta-Phase. Mit „PlayStation Now“ sollen sich ältere PlayStation-3-Spiele bequem über das Internet auf die jüngste Konsolen-Generation von Sony streamen lassen. Auch die portable PlayStation Vita oder sogar ausgewählte Sony-Fernseher sollen mit dem Dienst zusammenarbeiten. Langfristig ist geplant, auch andere Plattformen zu unterstützen, wie zum Beispiel Smartphones und Tablets. Im Sommer soll das Angebot flächendeckend zur Verfügung stehen - zumindest auf dem nordamerikanischen Kontinent.

Seit heute befindet sich der Streaming-Service in den USA nun in der offenen Beta-Phase. Damit können alle interessierten US-Spieler das Angebot ausprobieren, das in den letzten Tagen und Wochen kräftig aufgestockt wurde. Inzwischen sollen über einhundert PS3-Spiele zur Auswahl stehen. Viele weitere sollen folgen.

Allerdings ist die Nutzung des Dienstes alles andere als ein Schnäppchen. Die Preise für das Streaming sind abhängig vom Titel, dessen Alter und der Dauer der Leihstellung, die wahlweise vier Stunden, sieben Tage oder aber 30 und 90 Tage umfassen kann. Für das Spiel „Darksiders“ bezahlt man für die vierstündige Nutzung 2,99 US-Dollar. Eine Woche gibt es hingegen für 5,99 US-Dollar und einen Monat für 7,99 US-Dollar. Die dreimonatige Nutzung schlägt mit 14,99 US-Dollar zu Buche. Die Preise sollen allerdings noch nicht endgültig sein und könnten sich bis zum offiziellen Start des Dienstes noch ändern.

Wer zunächst einen kurzen Pass bucht, um den Titel auszuprobieren, und sich später für eine längere Leihdauer entscheidet, soll dort weiterspielen können, wo er vorher aufgehört hat. Die Spielstände sollen automatisch in der Cloud gespeichert werden. Für die Nutzung von „PlayStation Now“ empfiehlt Sony eine Internet-Verbindung mit einem Downstream von mindestens 5 MBit/s.

Pläne für einen möglichen Europa- bzw. Deutschland-Start sind bislang nicht bekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar171099_1.gif
Registriert seit: 06.03.2012
Paderborn
Bootsmann
Beiträge: 650
Für die Preise bekommt man die Titel ja schon im Laden zu kaufen. Ist also lediglich für Leute interessant die keine PS3 haben :(
#2
customavatars/avatar199273_1.gif
Registriert seit: 28.11.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5202
Bei den Preisen ist das meiner Meinung nach für niemanden interessant!

Völlig überzogen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI

Abseits des Hypes rund um Pokémon Go hat Nintendo vor wenigen Minuten überraschend eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) angekündigt. Wie die ursprünglich 1986 in Europa erschienene 8-Bit-Konsole soll auch die Nintendo Classic Mini die alten Klassiker auf den modernen... [mehr]

PlayStation 5: Sony unsicher, ob es noch eine Generation geben wird

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Dass der japanische Hersteller Sony aktuell an einer PlayStation 4.5, bzw. teilweise auch PlayStation 4K betitelt, arbeitet, gilt bereits als sicher. So sind bereits technische Daten durchgesickert und alle Hinweise deuten darauf hin, dass die aufgebohrte Version der Spielekonsole voraussichtlich... [mehr]

PlayStation Neo mit 4K: Gerüchte verdichten sich (Update: Dev-Kit bestätigt...

Logo von SONY

Die Gerüchte um eine PlayStation 4 mit einer höheren Auflösung werden immer konkreter. Unter dem Codenamen „PlayStation Neo“ soll Sony die Konsole entwickeln und nun gibt es bereits erste Informationen zu dem verbauten SoC. Demnach soll der Chip auch bei einer möglichen PlayStation 4.5 oder... [mehr]

GameStop: Neue Konsolen stehen bereits in den Startlöchern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GAMESTOP_LOGO

Die Kette GameStop bietet in vielen Ländern, darunter natürlich auch Deutschland, in ihren Geschäften Computer- und Videospiele, Eingabegeräte und natürlich auch Spielekonsolen an. Auf einem Investorentreffen in Texas soll der COO (Chief Operating Officer) des Händlers, Tony Bartel, nun... [mehr]

Microsoft Xbox One S: Das gilt es vor dem Kauf zu bedenken

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XBOX_ONE_LOGO

Am Dienstag, den 2. August 2016, erscheint offiziell die Microsoft Xbox One S. Wir wollen an dieser Stelle nicht die bekannten Details zur Konsole wiederkäuen, sondern auf ein paar Feinheiten hinweisen, welche in der aktuellen Berichterstattung teilweise untergehen. So ist die Xbox One S keine... [mehr]

PlayStation 4.5: Bioware-Mitbegründer kritisiert die Idee

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Aktuell häufen sich Gerüchte um eine potentielle Sony PlayStation 4.5. Was genau dahinter steckt, ist jedoch offen. Möglich wäre, dass Sony, um die neuen Ultra HD Blu-ray zu forcieren, in die Konsole einfach ein entsprechendes Laufwerk integriert und die Schnittstelle auf HDMI 2.0 aufstockt.... [mehr]