> > > > China erwägt Aufhebung des Verkaufsverbots von Konsolen

China erwägt Aufhebung des Verkaufsverbots von Konsolen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

rechtsstreitSeit dem Jahr 2000 gilt in China ein offizielles Verkaufsverbot für Spielekonsolen. Einem Zeitungsbericht zufolge könnte die Volksrepublik dieses in den nächsten Monaten aber lockern oder gar ganz aufheben. Unter dem Aspekt des Jugendschutzes verbat China damals den Verkauf der westlichen Spielekonsolen von Sony, Microsoft und auch Nintendo – die Konsolen und ihre Spiele waren im Reich der Mitte nur auf dem Schwarzmarkt erhältlich. Die Jugend sollte sich lieber der Bildung und ihrer Arbeit widmen, als den ganzen Tag vor Computerspielen zu verbringen.

Weil sich die Playstation 3 dank ihres Blu-Ray-Laufwerks und der Internet-Anbindung aber immer mehr zur Multimedia-Zentrale entwickelte, erwirkte Sony im November 2012 eine Sondergenehmigung für den Verkauf seiner noch immer aktuellen Konsole in China.

Einem aktuellen Medienbericht zufolge soll die chinesische Regierung nun über eine vollständige Aufhebung des Verbots nachdenken. Das chinesische Nachrichtenportal „China Daily“ gab bekannt, dass derzeit eine nicht näher genannte Person aus dem Kulturministerium die Öffnung des Konsolenmarktes in China prüfe. Bis zur offiziellen Aufhebung des Verbots müssten allerdings alle sieben Ministerien, die vor fast 13 Jahren für das Gesetz gestimmt hatten, zustimmen.

Damit Sony, Microsoft und Nintendo ihre Spielekonsolen dann wieder in China anbieten dürften, müssten sie eine ganze Reihe von Auflagen einhalten. Demnach müssten sich die Hersteller in der Freihandelszone Shanghai niederlassen und sich bei der chinesischen Regierung registrieren. Die für die Volksrepublik bestimmten Konsolen müssten außerdem direkt in Shanghai produziert werden. Die dazugehörigen Spiele würden von der Regierung kontrolliert werden. Unklar dabei, ob die Konsolen dann auch online gespielt werden dürften. Bislang dürfen Online-Spiele in China offiziell nur über ein geschlossenes System verschiedener chinesischer Server gespielt werden.

Ein Sprecher des chinesischen Kulturministeriums wies den Bericht bislang zurück.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Naja, das mit der Produktion kann man bestimmt noch etwas aushandeln, die Dinger werden doch eh in China gebaut (nur halt in anderen Gebieten) ...
#2
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Na hoffentlich denken die auch gleichzeitig daran, ein paar Atomkraftwerke zu setzen.
#3
Registriert seit: 08.07.2007
Landau
Flottillenadmiral
Beiträge: 4923
Die Produktion der Ware an einem bestimmten Standort stellt das geringste Problem dar.

Man liefert dann eben die Konsole in Einzelteilen in einer bestimmten Zerlegungsstufe an und lässt dann vor Ort einfach zusammenbauen. Damit regeln auch deutsche Großkonzerne diese Thema um Subventionen abzugreifen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI

Abseits des Hypes rund um Pokémon Go hat Nintendo vor wenigen Minuten überraschend eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) angekündigt. Wie die ursprünglich 1986 in Europa erschienene 8-Bit-Konsole soll auch die Nintendo Classic Mini die alten Klassiker auf den modernen... [mehr]

PlayStation 5: Sony unsicher, ob es noch eine Generation geben wird

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Dass der japanische Hersteller Sony aktuell an einer PlayStation 4.5, bzw. teilweise auch PlayStation 4K betitelt, arbeitet, gilt bereits als sicher. So sind bereits technische Daten durchgesickert und alle Hinweise deuten darauf hin, dass die aufgebohrte Version der Spielekonsole voraussichtlich... [mehr]

PlayStation Neo mit 4K: Gerüchte verdichten sich (Update: Dev-Kit bestätigt...

Logo von SONY

Die Gerüchte um eine PlayStation 4 mit einer höheren Auflösung werden immer konkreter. Unter dem Codenamen „PlayStation Neo“ soll Sony die Konsole entwickeln und nun gibt es bereits erste Informationen zu dem verbauten SoC. Demnach soll der Chip auch bei einer möglichen PlayStation 4.5 oder... [mehr]

GameStop: Neue Konsolen stehen bereits in den Startlöchern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GAMESTOP_LOGO

Die Kette GameStop bietet in vielen Ländern, darunter natürlich auch Deutschland, in ihren Geschäften Computer- und Videospiele, Eingabegeräte und natürlich auch Spielekonsolen an. Auf einem Investorentreffen in Texas soll der COO (Chief Operating Officer) des Händlers, Tony Bartel, nun... [mehr]

Microsoft Xbox One S: Das gilt es vor dem Kauf zu bedenken

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XBOX_ONE_LOGO

Am Dienstag, den 2. August 2016, erscheint offiziell die Microsoft Xbox One S. Wir wollen an dieser Stelle nicht die bekannten Details zur Konsole wiederkäuen, sondern auf ein paar Feinheiten hinweisen, welche in der aktuellen Berichterstattung teilweise untergehen. So ist die Xbox One S keine... [mehr]

PlayStation 4.5: Bioware-Mitbegründer kritisiert die Idee

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Aktuell häufen sich Gerüchte um eine potentielle Sony PlayStation 4.5. Was genau dahinter steckt, ist jedoch offen. Möglich wäre, dass Sony, um die neuen Ultra HD Blu-ray zu forcieren, in die Konsole einfach ein entsprechendes Laufwerk integriert und die Schnittstelle auf HDMI 2.0 aufstockt.... [mehr]