> > > > Sony setzt bei Playstation 4 auf UNIX

Sony setzt bei Playstation 4 auf UNIX

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sonyWie Phoronix nun berichtet, setzt der japanische Elektronikkonzern Sony bei seiner Playstation 4 auf ein abgewandeltes FreeBSD 9 Betriebssystem. Das Orbis OS genannte System setzt auf einen UNIX Kernel. Sony wählte diesen aufgrund von den, im gegensatz zum Linux-Kernel, sehr freien Lizenzen. Da die Playstation 4 im Gegensatz zum Vorgänger nichtmehr auf einem Cell-Prozessor basiert, musste ein neues Betriebssystem her und aufgrund der großen Verbreitung von x86 musste Sony auch nicht lange suchen. Jedoch ist es auch etwas überraschend, dass Sony diesen Weg wählt, denn für UNIX sind bis dato noch keine Radeon-Treiber verfügbar, sodass Sony mit AMD wohl an eigens entwickelten Treibern arbeitet. Sony ist nicht der einzige Konzern der mit einem UNIX-basiertem Betriebssystem Arbeitet denn auch Apple verwendet in seinen Betriebssystemen Mac OS X und iOS einen "Darwin" Kernel, der von UNIX abstammt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar127265_1.gif
Registriert seit: 16.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1451
hab mich gerade eben schonmal über die gelegte finte geärgert:

der wechsel von cell auf x86 macht also eine neue basis nötig die freebsd grob gesagt ist.
auf was basierte denn die firmware der ps3? das war nämlich auch schon freebsd!
http://www.scei.co.jp/ps3-license/index.html
(bessere quelle gefunden, die lizens selbst.)

get your facts checked! :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI

Abseits des Hypes rund um Pokémon Go hat Nintendo vor wenigen Minuten überraschend eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) angekündigt. Wie die ursprünglich 1986 in Europa erschienene 8-Bit-Konsole soll auch die Nintendo Classic Mini die alten Klassiker auf den modernen... [mehr]

PlayStation 5: Sony unsicher, ob es noch eine Generation geben wird

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Dass der japanische Hersteller Sony aktuell an einer PlayStation 4.5, bzw. teilweise auch PlayStation 4K betitelt, arbeitet, gilt bereits als sicher. So sind bereits technische Daten durchgesickert und alle Hinweise deuten darauf hin, dass die aufgebohrte Version der Spielekonsole voraussichtlich... [mehr]

PlayStation Neo mit 4K: Gerüchte verdichten sich (Update: Dev-Kit bestätigt...

Logo von SONY

Die Gerüchte um eine PlayStation 4 mit einer höheren Auflösung werden immer konkreter. Unter dem Codenamen „PlayStation Neo“ soll Sony die Konsole entwickeln und nun gibt es bereits erste Informationen zu dem verbauten SoC. Demnach soll der Chip auch bei einer möglichen PlayStation 4.5 oder... [mehr]

GameStop: Neue Konsolen stehen bereits in den Startlöchern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GAMESTOP_LOGO

Die Kette GameStop bietet in vielen Ländern, darunter natürlich auch Deutschland, in ihren Geschäften Computer- und Videospiele, Eingabegeräte und natürlich auch Spielekonsolen an. Auf einem Investorentreffen in Texas soll der COO (Chief Operating Officer) des Händlers, Tony Bartel, nun... [mehr]

Microsoft Xbox One S: Das gilt es vor dem Kauf zu bedenken

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XBOX_ONE_LOGO

Am Dienstag, den 2. August 2016, erscheint offiziell die Microsoft Xbox One S. Wir wollen an dieser Stelle nicht die bekannten Details zur Konsole wiederkäuen, sondern auf ein paar Feinheiten hinweisen, welche in der aktuellen Berichterstattung teilweise untergehen. So ist die Xbox One S keine... [mehr]

PlayStation 4.5: Bioware-Mitbegründer kritisiert die Idee

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Aktuell häufen sich Gerüchte um eine potentielle Sony PlayStation 4.5. Was genau dahinter steckt, ist jedoch offen. Möglich wäre, dass Sony, um die neuen Ultra HD Blu-ray zu forcieren, in die Konsole einfach ein entsprechendes Laufwerk integriert und die Schnittstelle auf HDMI 2.0 aufstockt.... [mehr]