> > > > Wii U in ihre Einzelteile zerlegt

Wii U in ihre Einzelteile zerlegt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

wii-u-logoDie Wii U hat vom Start weg mit einigen Problemen zu kämpfen, an denen Nintendo noch wird arbeiten müssen. Die Kollegen von Anandtech haben die Konsole in ihre Einzelteile zerlegt und dabei einige interessante Details zu Tage gefördert. Der Fokus lag dabei besonders auf der verbauten CPU und GPU sowie dem dazugehörigen Speicher. Der Speicher, auf dem sich die Software und falls gewünscht auch weitere Daten befinden, ist entweder 8 oder 32 GB groß. Es handelt sich dabei um eDRAM-Speichermodule aus dem Hause Hynix. CPU und GPU teilen sich 4x 512 MB Hynix DDR3-1600 Speicher (insgesamt 2 GB), die mit 16 Bit angebunden sind und daher auf eine Speicherbandbreite von 12,8 GB/Sek. kommen. Zum Vergleich: Die Wii arbeitet mit einem 32 Bit breiten Interface und GDDR3-Modulen bei 1,4 GHz, was in 5,6 GB/Sek. resultiert.

Nintendo Wii U
Nintendo Wii U Teardown (Bild: Anandtech)

Nintendo verbaut in der Wii U ein MCM (Multi Chip Module). In diesem befindet sich ein Multi-Core-Prozessor, der auf der PowerPC-Architektur basiert. Gefertigt wird dieser bei IBM im 45-nm-SOI-Prozess. Die GPU basiert auf dem RV7xx-Design von AMD und ist der größte Chip im MCM. Er wird weiterhin im 40-nm-Prozess gefertigt. Beide Chips teilen sich den Platz noch mit einem Off-Chip-Speicher, also einen weiteren eDRAM, der vermutlich nur der GPU zur Verfügung steht.

Nintendo Wii U
Nintendo Wii U Teardown (Bild: Anandtech)

Bei Anandtech könnt ihr noch weitere Bilder und dazugehörige Informationen finden. Ab dem 30. November wird die Wii U auch hierzulande in zwei Varianten zum Verkauf stehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Die Hardware stellt praktisch das Minimum dessen dar was im Vorhinein spekuliert wurde und ähnelt erstaunlich stark der 7 Jahre alten XBox 360

Gleich viel RAM, weniger CPU Takt, dafür ein Kern mehr und vermutlich bessere Architektur, wenigstens eine etwas schnellere und modernere GPU/IGP wobei der Speicher -der heute so billig wäre- in hohen Auflösungen (Full HD) eher limitieren dürfte als der Chip

Alleine an der Chipfläche von 32,76mm² zeigt das es sich nicht um eine Hochleistungsarchitektur handeln kann: der im selben Verfahren gefertigte POWER 7+ hat eine Chipfläche von 567mm²...

Beim GPU handelt es sich wohl um einen etwas adaptierten RV740 (aka HD 4770), vermutlich aber mit weniger Takt und offensichtlich recht magerem Speicher.

Im Vergleich Zur Wii (1) ein enormer Sprung- aber nur ein kleiner im Vergleich zu XBox 360 und PS3; unverständlich ist der geringe Speicherausbau, vor allem angesichts der geringen Speicherpreise; 1GiB statt 512MiB hätten vielleicht 1€/Konsole mehr gekostet; das der Speicher häufig der Flaschenhals sein wird ist abzusehen, das ist er ja auch bereits bei der Xbox 360.

Edit: Ich hab das wohl fehlinterpretiert :fresse:
Die Konsole hat 2GiB RAM, jeder Chip hat 512MiB
#2
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
..und der PS3
#3
customavatars/avatar18709_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Österreich
Leutnant zur See
Beiträge: 1181
Nicht ganz gleich viel RAM, weil der eDRAM noch nicht mit gerechnet wurde... aber soviel ist das sicher auch nicht.

€dit:
Obwohl es im Original Artikel heißt:

"That doesn't sound like a lot , but the Wii U is supposed to have a good amount of eDRAM for both the CPU and GPU to use."

Das eine gute Menge eDRAM verbaut ist und das er für die CPU und die GPU ist, also falsch übersetzt in der Harwareluxxnews.
#4
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Der eDRAM (ist das eigentlich L3/L4 Cache oder adressierbarer Speicher?) ist jedenfalls sehr klein (siehe Chipfläche); würde mich sehr wundern wenn es mehr als 16MiB ist.
#5
customavatars/avatar30622_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Eutin.OH.SH
Vizeadmiral
Beiträge: 6941
512mb sind schon zeimlich unrealistisch und andere websites berichten durchgehend von 2gb speicher!
wäre schön wenn das der news redakteur nochmal nachprüft und nachbessert!
#6
customavatars/avatar18709_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Österreich
Leutnant zur See
Beiträge: 1181
Das müsste der Speicher sein H5TQ4G63MFR-xxC, erst ist 256Mx16 konfigueriert.... also müssten es 1GB Speicher sein?
#7
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
Ich freu mich auf das Teil ;) ich hab schließlich einen starken PC und die Konsole ist ein reines Spass gerät wo ich ab und an mal drann Mario und Zelda zocken kann mehr wird aber eine Konsole nie für mich sein ! Gezockt wird am PC da kann ich alles so einstellen wie es mir gefällt und wenn die Hardware zu schlecht wird muss ich nicht mehrere Jahre auf ein Update warten ^^

ich bin froh das es endlich HD unterstützung geben wird ! das ist das einzigste Manko von der Wii das die Grafik auf einem 40" Monitor einfach nicht mehr ertragbar ist sonst bräuchte ich keine neue Konsole ^^


#8
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Nochmal: wie auch in der Quelle zu lesen ist sind es 2GiB RAM!

Die einzelnen Speicherchips haben jeweils 512MiB. (Mittlerweile) geht das auch unmissverständlich aus dem Artikel hervor.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI

Abseits des Hypes rund um Pokémon Go hat Nintendo vor wenigen Minuten überraschend eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) angekündigt. Wie die ursprünglich 1986 in Europa erschienene 8-Bit-Konsole soll auch die Nintendo Classic Mini die alten Klassiker auf den modernen... [mehr]

PlayStation 5: Sony unsicher, ob es noch eine Generation geben wird

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Dass der japanische Hersteller Sony aktuell an einer PlayStation 4.5, bzw. teilweise auch PlayStation 4K betitelt, arbeitet, gilt bereits als sicher. So sind bereits technische Daten durchgesickert und alle Hinweise deuten darauf hin, dass die aufgebohrte Version der Spielekonsole voraussichtlich... [mehr]

PlayStation Neo mit 4K: Gerüchte verdichten sich (Update: Dev-Kit bestätigt...

Logo von SONY

Die Gerüchte um eine PlayStation 4 mit einer höheren Auflösung werden immer konkreter. Unter dem Codenamen „PlayStation Neo“ soll Sony die Konsole entwickeln und nun gibt es bereits erste Informationen zu dem verbauten SoC. Demnach soll der Chip auch bei einer möglichen PlayStation 4.5 oder... [mehr]

GameStop: Neue Konsolen stehen bereits in den Startlöchern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GAMESTOP_LOGO

Die Kette GameStop bietet in vielen Ländern, darunter natürlich auch Deutschland, in ihren Geschäften Computer- und Videospiele, Eingabegeräte und natürlich auch Spielekonsolen an. Auf einem Investorentreffen in Texas soll der COO (Chief Operating Officer) des Händlers, Tony Bartel, nun... [mehr]

Microsoft Xbox One S: Das gilt es vor dem Kauf zu bedenken

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XBOX_ONE_LOGO

Am Dienstag, den 2. August 2016, erscheint offiziell die Microsoft Xbox One S. Wir wollen an dieser Stelle nicht die bekannten Details zur Konsole wiederkäuen, sondern auf ein paar Feinheiten hinweisen, welche in der aktuellen Berichterstattung teilweise untergehen. So ist die Xbox One S keine... [mehr]

PlayStation 4.5: Bioware-Mitbegründer kritisiert die Idee

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Aktuell häufen sich Gerüchte um eine potentielle Sony PlayStation 4.5. Was genau dahinter steckt, ist jedoch offen. Möglich wäre, dass Sony, um die neuen Ultra HD Blu-ray zu forcieren, in die Konsole einfach ein entsprechendes Laufwerk integriert und die Schnittstelle auf HDMI 2.0 aufstockt.... [mehr]