> > > > Microsoft: XBOX 360 Spielekratzer schon lange bekannt

Microsoft: XBOX 360 Spielekratzer schon lange bekannt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Schon lange bekannt und für viel Ärger gesorgt, hat das Problem der Kratzer auf den Spielemedien, verursacht durch die XBOX 360 von Microsoft. Nun wurde erstmals herausgefunden, dass der Hersteller selbst schon rund ein bis zwei Monate vor der offiziellen Veröffentlichung der Konsole von diesem Problem wusste. Eine Lösung dafür gab es zwar, doch ließ man die Konsole produzieren und beobachtete, wie schlimm letzten Endes werden würde. Insgesamt gab drei wirksame Methoden, dieses Problem in den Griff zu bekommen. Lösung Nummer 1 sah vor, dass man das Magnetfeld des Halters erhöhen würde, damit die Disc sich nicht verschiebt. Dann würde es aber zu Problemen mit dem Öffnungs- und Schließmechanismus kommen, so der Hersteller. Die zweite Lösung wäre gewesen, die Laufwerksgeschwindigkeit zu drosseln. Dies wollte der Konzern jedoch nicht, da sich dadurch die Ladezeiten der Konsole erhöhen würden und letzten Endes ein schlechtes Licht auf die Konsole werfen würde. Kleine Abstandshalter hätten auch Abhilfe geschaffen - für 35 bis 75 Millionen US-Dollar jedoch zu teuer für den Konzern. Kläger sehen sich nun in ihren Ansichten bestätigt und kämpfen weiter um ihr Recht.Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI

Abseits des Hypes rund um Pokémon Go hat Nintendo vor wenigen Minuten überraschend eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) angekündigt. Wie die ursprünglich 1986 in Europa erschienene 8-Bit-Konsole soll auch die Nintendo Classic Mini die alten Klassiker auf den modernen... [mehr]

PlayStation 5: Sony unsicher, ob es noch eine Generation geben wird

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Dass der japanische Hersteller Sony aktuell an einer PlayStation 4.5, bzw. teilweise auch PlayStation 4K betitelt, arbeitet, gilt bereits als sicher. So sind bereits technische Daten durchgesickert und alle Hinweise deuten darauf hin, dass die aufgebohrte Version der Spielekonsole voraussichtlich... [mehr]

PlayStation Neo mit 4K: Gerüchte verdichten sich (Update: Dev-Kit bestätigt...

Logo von SONY

Die Gerüchte um eine PlayStation 4 mit einer höheren Auflösung werden immer konkreter. Unter dem Codenamen „PlayStation Neo“ soll Sony die Konsole entwickeln und nun gibt es bereits erste Informationen zu dem verbauten SoC. Demnach soll der Chip auch bei einer möglichen PlayStation 4.5 oder... [mehr]

GameStop: Neue Konsolen stehen bereits in den Startlöchern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GAMESTOP_LOGO

Die Kette GameStop bietet in vielen Ländern, darunter natürlich auch Deutschland, in ihren Geschäften Computer- und Videospiele, Eingabegeräte und natürlich auch Spielekonsolen an. Auf einem Investorentreffen in Texas soll der COO (Chief Operating Officer) des Händlers, Tony Bartel, nun... [mehr]

Microsoft Xbox One S: Das gilt es vor dem Kauf zu bedenken

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XBOX_ONE_LOGO

Am Dienstag, den 2. August 2016, erscheint offiziell die Microsoft Xbox One S. Wir wollen an dieser Stelle nicht die bekannten Details zur Konsole wiederkäuen, sondern auf ein paar Feinheiten hinweisen, welche in der aktuellen Berichterstattung teilweise untergehen. So ist die Xbox One S keine... [mehr]

PlayStation 4.5: Bioware-Mitbegründer kritisiert die Idee

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Aktuell häufen sich Gerüchte um eine potentielle Sony PlayStation 4.5. Was genau dahinter steckt, ist jedoch offen. Möglich wäre, dass Sony, um die neuen Ultra HD Blu-ray zu forcieren, in die Konsole einfach ein entsprechendes Laufwerk integriert und die Schnittstelle auf HDMI 2.0 aufstockt.... [mehr]