> > > > Waipu.tv plant 4K-Inhalte und Apps für Apple TV sowie Amazon Fire TV

Waipu.tv plant 4K-Inhalte und Apps für Apple TV sowie Amazon Fire TV

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Waipu LogoWir hatten erst vor wenigen Tagen über den neuen TV-Streaming-Anbieter Waipu bzw. Waipu.tv berichtet. Es handelt sich um einen neuen Konkurrenten für beispielsweise Magine TV und Zattoo. Waipu scheint große Pläne zu haben und will unter anderem sein eigenes Glasfasernetz nutzen, um bessere Verbindungen zu bieten als die Konkurrenz. Zudem will man das Senderangebot nach und nach aufstocken, um 2017 auf über 100 Sender zu kommen. Waipu bietet seine Dienste einmal in einer eingeschränkten, kostenlosen Variante an, liefert aber auch höherwertige Versionen, bei denen es dann unter anderem möglich ist Inhalte in HD zu streamen und Sendungen in der Cloud aufzunehmen.

Waipu.tv

Bei Twitter erweisen sich die Mitarbeiter von Waipu nun als äußerst kommunikativ. Dadurch wurden viele drängende Fragen der Community beantwortet. Beispielsweise gibt Waipu an bereits an einer App für den Amazon Fire TV zu arbeiten. Jene sei sogar „fast fertig“, so dass die Veröffentlichung nicht mehr allzu lange dauern könnte. Auch eine App für den Apple TV sei geplant, wann diese erscheine könne man bei Waipu jedoch nicht einschätzen. Man visiere aktuell eine Veröffentlichung um vierten Quartal 2016 an. Beide Apps dürften sehr willkommen sein. Aktuell ist die einzige Option die TV-Streaming-Inhalte von Waipu am großen Bildschirmen anzusehen, sie via Chromecast abzurufen. Des Weiteren hat Waipu bestätigt, dass die HD-Inhalte bald Zuwachs erhalten werden. Auch 4K-Content sei geplant.

Insgesamt will man sich bei Waipu also offenbar ranhalten. Man darf gespannt sein, wie sich der neue TV-Streaming-Anbieter noch entwickelt.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5051
Das Bespiel-Bild ist ausgerechnet vom Neo Magazin was man kostenlos in der Mediathek sehen kann - wofür es auch eine ziemlich gute Chromecast App gibt :D
#2
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1469
Umschalten dauert mit Chromecast (v1) ca. 10 unerträgliche Sekunden. Ein Browserplugin gibts nicht... das für 5 Euro im Monat (+HD Gebühr, +mehr Sender Gebühr, + mehr Aufnahmezeitgebühr,...).... nee danke :)
#3
Registriert seit: 16.07.2008

Obergefreiter
Beiträge: 125
Zitat Sushimaster;24962605
Umschalten dauert mit Chromecast (v1) ca. 10 unerträgliche Sekunden.

Wer tut sich Sowas an? Nicht nervt es schon wenn mein TV beim Zqpen mal wieder wegen der Smartcard 3 Sekunden braucht...
#4
Registriert seit: 21.10.2016

Matrose
Beiträge: 2
wofür es auch eine ziemlich gute Chromecast App gibt :D
#5
Registriert seit: 02.09.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 4408
Potentiellen Spammer gemeldet
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/NVIDIA-VR-HAMBURG/NVIDIA-VR-HAMBURG-LOGO

Im 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]