> > > > Sony startet Streaming-Dienst Ultra mit 4K-Filmen am 4. April

Sony startet Streaming-Dienst Ultra mit 4K-Filmen am 4. April

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sonySony hat während einer Presseveranstaltung bestätigt, dass der eigene Streaming-Dienst mit dem Namen Ultra ab dem 4. April verfügbar sein wird. Der Dienst soll die Verfügbarkeit von hochauflösendem 4K-Material ausbauen und Sony nutzt hier als Plattform die eigenen UltraHD-Fernseher. Allerdings wird Der Streaming-Dienst vorerst nur in den USA nutzbar sein. "Wir wollten dem Verbraucher eine Streaming-Option bieten, die die besten 4K-Inhalte präsentiert, die wir mit der Einfachheit eines Streaming-Dienst anbieten können“, erklärte Sony während des Events.

Zum Start würden einige Filme zur Auswahl stehen und das Angebot soll in der Zukunft noch deutlich ausgebaut werden. Die Kosten belaufen sich pro Film auf 30 US-Dollar. Sony setzt bei seinem Konzept vorerst nur auf die Option den Film zu kaufen und nicht zu leihen. Somit kann der Kunden den erworbenen Film so oft anschauen wie er möchte. Sony schließt allerdings nicht aus, dass in Zukunft auch eine Leihfunktion dem Streaming-Dienst Ultra hinzugefügt wird. Sollte ein Kunde bereits eine SD- oder HD-Version des Films besitzen, ist außerdem ein Upgrade für rund 15 US-Dollar auf die 4K-Auflösung möglich.

sony ultra service

Sollten sich die Gerüchte bestätigen und Sony wird eine PlayStation 4 mit 4K-Auflösung in den Handel bringen, wird das Unternehmen seinen Streaming-Dienst sicherlich auch auf der PlayStation bringen. Schließlich können dann auch Kunden ohne einen Smart-TV von Sony die 4K-Inhalte erwerben und anschauen. Voraussetzung bleibt dabei natürlich ein Fernseher mit UltraHD.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6845
UHD PS4, ich hör dir tapsen.. :D
#2
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
Wenn die Bitrate der der Bluray entspricht, würde ich dem eine Chance geben, sonst bleib ich bei UHD BDs. Spätestens in ein paar Monaten sollte dann auch AACS 2.0 geknackt sein, dann brauch ich auch nicht mehr DJ spielen, sondern kann wieder wie gewohnt Kodi nehmen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/NVIDIA-VR-HAMBURG/NVIDIA-VR-HAMBURG-LOGO

Im 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]