> > > > Sony Portable Ultra Short Throw Projector – ein Beamer für (fast) jede Gelegenheit

Sony Portable Ultra Short Throw Projector – ein Beamer für (fast) jede Gelegenheit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sonyDer typische Beamer wird mit möglichst großem Abstand zur Projektionsfläche betrieben, die Aufstellung des Beamers ist ohnehin eine eigene Wissenschaft. Sony will mit dem Portable Ultra Short Throw Projector einen Beamer anbieten, der sich intuitiver und weitgehend unabhängig von irgendwelchen Platzverhältnissen nutzen lässt. Als Produkt der Life Space UX-Serie ist er zudem auch noch ein Designstatement.

Der portable Kurzdistanz-Beamer tritt in große Fußstapfen. 2014 hatte Sony mit dem Ultra Short Throw Projector eine 4K-Multimedialösung vorgestellt, deren Preis im Bereich einer Mittelklasselimousine angesetzt wurde. Der Portable Ultra Short Throw Projector soll trotz der Namensverwandschaft nur Bruchteile dieses Preises kosten. Dafür sind seine Spezifikationen aber auch wesentlich bodenständiger. Der 81 mm x 131 mm x 131 mm große Beamer hat fast die Form eines Würfels. Er erzeugt ein Bild mit 1.366 x 768 Pixel und erreicht dabei eine Diagonale von 22 bis 80 Zoll und einem Lichtstrom von mageren 100 Lumen. Mit Content versorgt wird der Beamer entweder drahtlos über Bluetooth Low Energy oder ein HDMI-Kabel. Das Produktvideo soll demonstrieren, wie unkompliziert und vielseitig der Ultra Short Throw Projector in den Alltag integriert werden kann. Erleichtert wird die klassische Nutzung an der Wand durch einen passenden Designständer.

Der Designaspekt dürfte dann auch entscheidend dafür verantwortlich sein, dass der Portable Ultra Short Throw trotz der wenig spektakulären technischen Daten immerhin rund 800 US-Dollar kosten soll. Auf dem US-Markt soll der Kurzdistanz-Beamer in diesem Sommer verkauft werden. Ob und wann er auch in Europa erhältlich wird, ist hingegen nicht bekannt.

alles

Social Links

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 17.06.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1262
Zitat Redphil;24243838

einem Lichtstrom von mageren 100 Lumen.


Zitat Redphil;24243838

wie unkompliziert und vielseitig der Ultra Short Throw Projector in den Alltag integriert werden kann.


... wenn denn der Alltag in einer stockdunklen Höhle stattfindet ... :d
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/NVIDIA-VR-HAMBURG/NVIDIA-VR-HAMBURG-LOGO

Im 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]