> > > > Vorstellung eines neuen Apple TV soll entfallen

Vorstellung eines neuen Apple TV soll entfallen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoBislang gingen Beobachter davon aus, dass sich große Teile der WWDC in der kommenden Woche um drei Punkte drehen werden: Die Apple Watch, HomeKit und Apple TV. Während der mittlere Punkt inzwischen dank der Veröffentlichung einiger Details durch Apple selbst fest steht und auch zur Zukunft der Smartwatch bereits einiges bekannt ist, konnte man sich in Sachen Set-Top-Box nur auf einige wenige Gerüchte berufen. Diese sollen, wie die New York Times nun übereinstimmend mit anderen Medien berichtet, durchaus zutreffend gewesen sein.

Die vierte Generation wird aber dennoch nicht vorgestellt. Dabei beruft man sich auf zwei gut informierte Quellen. Laut diesen wäre der neue Apple TV wider erwarten noch nicht bereit für die „Prime Time“. Was genau zur Meinungsänderung seitens Apple geführt hat, verrieten die beiden nicht.

Der Nachfolger der aktuellen dritten Generation soll nicht in der kommenden Wochen gezeigt werden
Der Nachfolger der aktuellen dritten Generation soll nicht in der kommenden Wochen gezeigt werden

Damit bleibt unklar, ob es Probleme hinsichtlich der Hardware oder doch nur Verzögerungen in Sachen Lizenzierung gibt. Denn die vierte Auflage der Box soll mit gleich zwei wesentlichen Neuerungen aufwarten können. Zum einen soll es Entwicklern erstmals möglich gemacht werden, Applikationen für die Set-Top-Box zu schreiben, zum anderen plant Apple verschiedenen Berichten zufolge einen eigenen TV-Dienst. Dieser soll den Beschreibungen zufolge eine Mischung aus klassischem Streaming-Angebot im Stil von Netflix und regulärem Fernsehsender mit Live-Inhalten bieten. Die Verhandlungen mit den Rechteinhabern seien aber nicht so weit fortgeschritten, wie man sich des erhofft habe.

Möglich ist deshalb, dass Apple die neue Hardware, zu der auch eine überarbeitete Fernbedienung gehören soll, und die neuen Inhalte gemeinsam präsentieren will. Auf wann die Vorstellung verschoben wird, ist aber noch unklar.

Dass die aktuelle Apple TV-Generation zeitnah einen Nachfolger bekommen wird, deutet Apple selbst an. Denn auf der Support-Seite für HomeKit heißt es, dass ein Apple TV der „dritten Generation oder jünger“ benötigt wird, um von außerhalb auf das Smart Home zugreifen zu können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2929
SO lange das ATV3 endlich den überfälligen App Store bekommt, brauche ich da auch kein Upgrade.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/NVIDIA-VR-HAMBURG/NVIDIA-VR-HAMBURG-LOGO

Im 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]