> > > > iFixit: Amazon Echo lässt sich gut reparieren

iFixit: Amazon Echo lässt sich gut reparieren

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazonDer Versandhändler Amazon hat vor einigen Wochen seinen smarten Lautsprecher Echo vorgestellt. Nachdem das Gerät in den USA bereits im Handel ist, haben die Kollegen von iFixit das Gerät sofort in seine Einzelteile zerlegt. Dabei kam zum Vorschein, dass das Gerät von einem Prozessor aus dem Hause Texas Instrument angetrieben wird. Der verbaute Speicher stammt entweder von SanDisk oder Toshiba. Um die Kommunikation mit der Außenwelt zu ermöglichen, wird sowohl das Bluetooth-, als auch das WLAN-Modul von Qualcomm genutzt. Darüber hinaus befinden sich im Inneren insgesamt sieben Mikrofone, damit die Sprachbefehle des Käufers auch jederzeit korrekt ausgeführt werden können.

Das Gerät kann laut iFixit bei einem Defekt relativ einfach repariert werden. Es müssen lediglich einige Schrauben gelöst werden. Danach muss ein Fließ zerschnitten werden um an die Platinen zu kommen. Dieses kann jedoch problemlos nach dem Zusammensetzen wieder geklebt werden. Insgesamt erreicht der Amazon Echo 7 von 10 möglichen Punkten, da Amazon lediglich beim Standfuß Klebstoff einsetzt.

Der komplette Bericht mit allen Bildern kann jederzeit kostenlos bei den Kollegen von iFixit nachgelesen werden.

ifixit amazon-echo

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 667
Das Amazon Echo mag sich gut auseinandernehmen lassen, daß sich das Gerät gut reparieren läßt, halte ich für eher zweifelhaft.
#2
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1972
Ist doch gut, dann kann man das Spionagemikrofon zukleben :D Okay dann kann man das auch gleich wegschmeißen aber immerhin.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/NVIDIA-VR-HAMBURG/NVIDIA-VR-HAMBURG-LOGO

Im 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]