> > > > LG stellt Herstellung von Plasma-TVs im November ein

LG stellt Herstellung von Plasma-TVs im November ein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lg-logo-2011Das Ende August von LG angekündigte Ende der Produktion von Plasma-Panels und somit auch von Plasma-Fernsehern ist endgültig. Stellte man im Spätsommer die Technik lediglich generell in Frage und ließ einen Abschiedstermin offen, hat das Unternehmen dies nun nachgeholt.

Gegenüber Reuters erklärte ein Sprecher, dass der Produktionsstopp bereits im November erfolgen werde. „Wir wollten so lange wie möglich daran festhalten. Aber so sehr wir es auch versucht haben, es ist nicht mehr unser Geschäft.

Zuletzt hatten Plasma-TVs nur noch einen Anteil von 2,4 Prozent am Konzernumsatz, da die Nachfrage deutlich zurückgegangen ist. In Folge dessen hatten auch Panasonic und Samsung bereits ihren Ausstieg erklärt.

Zum Problem für die Technik, die durchaus nennenswerte Vorteile gegenüber LCD hat, haben sich vor allem höhere Auflösungen und der Energiebedarf entwickelt. Es soll bis zuletzt keinem Hersteller gelungen sein, UHD-Panels zu entwickeln, deren Produktionskosten im Bereich vergleichbarer LCDs liegen. Nach dem Abschied von drei wichtigen Unterstützern der Technik soll die Zahl der Plasma-TV-Auslieferungen im Jahr 2015 auf etwa 500.000 Einheiten fallen - von 5,2 Millionen, die für dieses Jahr noch erwartet werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (28)

#19
customavatars/avatar58500_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007
Brühl
Vizeadmiral
Beiträge: 7162
Ein Glück das Du kein Fanboy zu sein scheinst -.-


Sent from my iPhone using Hardwareluxx app
#20
customavatars/avatar54305_1.gif
Registriert seit: 25.12.2006
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Zitat MENCHI;22867866
Ich liebe Plasma Fanboys. Die TVs sind nach wie vor:

- schwer
- teuer
- Stromfresser
- strahlen Hitze

Abgesehen davon, dass auch bei der neusten Gen. das Plasma sich einbrennt.

Sehr gutes Bild und Schwarzwert, aber das wars auch.


1. Naja schwer ist relativ ich hab damas meinen 51" alleine ohne probleme an die Wand gehangen
2. Teurer sind sie (früher) eingentlich nicht gewesen (hab ich mich für einen Plasma wegen den Preis damals entschieden)
3. Das Stromfresser Argument finde ich immer besonders lustig. Denn diese Rechnung geht nur auf wenn man arbeitslos ist und 24/7 gucken tut, einfach eine schachtel weniger rauchen, eine Kiste Bier weniger oder 6 € sparen im Monat und schon sind die mehrkosten vergessen
4. Stahlungswärme stimmt defenitiv, aber man kann es ja auch positiv sehen es heizt deinen Raum im Winter :)

just my 5 Cent
#21
customavatars/avatar47158_1.gif
Registriert seit: 13.09.2006
Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Flottillenadmiral
Beiträge: 4337
Zitat MENCHI;22867866
Ich liebe Plasma Fanboys. Die TVs sind nach wie vor:

- schwer - kommt auf die Größe an, bis 46" kann man die noch gut allein tragen, selbst meinen 55er wuchte ich allein durch die Gegend, wenns sein muss. Iss Spinat, damit du was in die Mauen kriegst!
- teuer - 800€ für einen 55" TV, der in Sachen Bild in vielen Tests Referenz war nennst du teuer? Kann ich von meinem P55STW50 jedenfalls nicht behaupten. Wenn man natürlich nur die LG Geräte ausm real kennt....
- Stromfresser - mag sein, Plasma braucht mehr Energie als LED, zugegeben. Allerdings werden oft Spitzenwerte angegeben und verglichen. Die erreichen beide Gerätetypen aber nur bei vollständig weißem Bild. Wenn du dir also nicht 24/7 ein Schneelandschaftsstandbild anschaust, wirst du die Verbrauchswerte auch nicht erreichen.
- strahlen Hitze - die Abwärme ist direkt hinter dem Geät deutlich spürbar. Aber dass ich damit im Sommer 3 Tropfen mehr Schweiß provoziere oder im Winter meine Bude damit beheizen könnte - nicht!

Abgesehen davon, auch bei der neusten Gen. das Plasma sich einbrennt. - Wie es bei der neuesten Gen aussieht, keine Ahnung. Aber bei meinem STW50 ist seit 1,5 Jahren noch nix eingebrannt. Und auf einfahren hab ich gepfiffen, weils ein Ausstellergerät war.

Sehr gutes Bild und Schwarzwert, aber das wars auch. - Und darauf kommt es dem bewussten Plasmakäufer an. Ich hatte jedenfalls keinen Bock auf matchiges Schwarz in dunklen Szenen, Clouding etc.


Danke für dieses Statement, welches eindeutig beweist, dass du keinen Plan von Plasma hast. Siehe meine Anmerkungen im editierten Zitat. Und das sag ich dir sicher nicht als Fanboy! Hab mich damals schwer getan, ob nun Plasma oder LED, als ich vom Samsung LE40C650 auf was größeres wollte. Hab den Plasma genommen und wurde nicht enttäuscht. Für diese Bildqualität hätte ich bei einem vernünftigen LED Gerät das dreifache hinlegen müssen. Und als Kaufmann kann ich dir versichern, dass sich das bei der Ersparnis an Stromkosten sicher nicht gerechnet hätte.
#22
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 10917
@SeriousSeb: jaja, keine Ahnung von Plasma :) 800€ (gabs zu keinem Zeitpunkt unter 950€)
und Referenz, soso. Mach mal Standbild (1h) bei dem Plasma :) Wie sieht es mit Spiegeln? Tageslicht?
Der 55" LCD brauch keine Lüfter :D

Ca. 160-180W Durschnittsverbrauch. Von den ganzen Plasma-Helden hier hat noch keine einen richtig guten LCD gesehen.

Ich hab schon alles gehabt Plasma, Beamer, LCD. Jede Technik hat ihre Vor- und Nachteile. Aber erzählt bitte keine
Märchen von den Plasmas.
#23
customavatars/avatar47158_1.gif
Registriert seit: 13.09.2006
Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Flottillenadmiral
Beiträge: 4337
Wo ist eigentlich dein Problem? Erkundige dich mal und zeig mir mal, wo der P55STW50 Lüfter hat, bevor du hier mit falschen Tatsachen um dich wirfst und gleichzeitig anderen unterstellst, Märchen zu erzählen. :stupid:

Ich hatte doch geschrieben, dass es ein Aussteller war und im Abverkauf 800€ gekostet hat. Und diese Preise sind kein Einzelfall sondern im Frühjahr - immer wenn die Nachfolgegeneration ins Haus steht - die Regel. Geh in den Fernseherthread und such die Beiträge aus den Frühjahren 2013 (wo ich gekauft hab) und 2014 raus und belese dich erstmal.

Dass sich das Preisgefüge jetzt ändert und die Preise nach oben schießen ist schlichtweg der Produktionseinstellung geschuldet. Hier sollte man langsam von Liebhaberpreisen sprechen, da werden dann auch schon > 1.000,00 € für einen gebrauchten Pana Plasma der letzten Generation verlangt.

Ich liebe Leute, die mit dem Finger auf andere zeigen und als Fanboys degradieren und selbst mit Scheuklappen durch die Welt rennen. Dass du LED als das Nonplusultra ansiehst, liest man ja deutlich heraus.

Und deine Ansätze sind einfach fern vom üblichen täglichen Gebrauch eines Fernsehers, sorry. Wer macht denn bitte 1 Stunde Standbild? Wenn man mal ein Telefonat annimmt, auf Toilette rennt oder Pizza in den Ofen schiebt, mach ich gern mal mittels Timeshift Pause beim fernsehen, aber auf eine Stunde bin ich da bisher nicht gekommen. Und Einbrenner kann ich bei meinem Gerät nicht erkennen.

Spiegeln ist nicht mehr oder weniger als bei meinem alten LCD von Samsung, was auch an der verbauten Folie im Display liegt, die das Spiegeln bei Plasmas deutlich reduziert hat. Auch das wüsstest du, wenn du den TV Thread aufmerksam verfolgt hättest.

Auch Tageslicht ist bei weitem nicht so schlimm, wie es die Plasmahater gern verbreiten und meist kaum mehr als lediglich den Vergleich aus dem Blödmarkt haben. Und hier sollte man immer bedenken, dass beim künstlichen Neonlicht der Plasma von Kontrast und Helligkeit immer dem LED unterliegt und zu sichtbarem Flimmern neigt. Hast du in deinem Wohnzimmer über die gesamte Decke Neonröhren wie im Supermarkt? Dann bleib bei deinem LED. Aber unter normalen Bedingungen, also Sonneneinstrahlung kann ich immernoch gut gucken. Auch hier sehe ich keinen Nachteil im Vergleich zu meinem alten LCD und dem Plasma.

Dass ein LED nichtmal annähernd die BQ eines Plasmas erreicht, will ich gar nicht behaupten. Aber erstens muss ich mindestens 2000€ hinlegen um einen LED zu bekommen, der meinen Ansprüchen an BQ gerecht wird und muss mich je nach verbauter Technik immernoch mit Clouding (vorallem bei diesen Edge-LED Displays) oder Lichthöfen rumärgern.
Die wirklich guten LED Geräte kann man an einer Hand abzählen, wenn man im TV Thread die Kaufempfehlungen verfolgt.
#24
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6365
Zitat Naennon;22802535
ehm.. Plasma war zur Blütezeit jedem LCD überlegen


1+ Ich war sehr zufrieden mit meinem LG 50PA6500 und habe nun einen Samsung LED/LCD UE32B7000 und die Qualität von dem Plasma war um Welten besser aber dafür auch höherer Stromverbrauch zzgl. Dieses Einbrennproblem.
Ich denke bei dem Samsung ist es Einstellungssache :)
#25
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 10917
Me sorry, hab deinen billigen P55STW50 mit dem P55VT50 verwechselt. Der hat Lüfter :)

Liebhaberpreise, lol. 1000€ für einen gebr. Plasama :D
Wobei, es gibt auf eBay genug Idioten.

Ist schön zu sehen wie hier Schwächen der Plasma-TVs klein geredet werden.

Bevor einer weiter erzählt ich sei LCD Fan, hab Kurzdistanz-Beamer und
Rahmenleinwand. Einzig wahre wenn es um "Kinofeeling" geht.

Kannst ja versuchen größer 65" mit Plasma, ups gibt es ja garnicht.
Das ist aber schade :p

Hauptsache Ihr seit zufrieden mit euren beheizten Schminkspiegeln :D
#26
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8144
Zitat MENCHI;22867866
Ich liebe Plasma Fanboys. Die TVs sind nach wie vor:

- schwer
- teuer
- Stromfresser
- strahlen Hitze

Sehr gutes Bild und Schwarzwert, aber das wars auch.
Gewicht -> komplett wayne
Preis -> sekundär
Stromverbrauch -> wayne, Strom ist nicht teuer (vor allem selber nen Beamer einsetzen und dann mit Verbrauch um die Ecke kommen :stupid:)
Hitze -> wayne, solange der Lüfter nicht hörbar ist

Bildqualität -> das allerallerallerallerallerwichtigste

So what?
#27
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6365
Hat ja auch jeder nen Beamer. Kommt Schawanuvetgleichdeluxe wie es so hier üblich ist. Mein Gott das ist nur ne NEWS!!!!

Gesendet von meinem SM-G900F mit der Hardwareluxx App
#28
customavatars/avatar47158_1.gif
Registriert seit: 13.09.2006
Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Flottillenadmiral
Beiträge: 4337
Der Typ hat halt keinen Peil aber Hauptsache überall mal Mist posten. Wer einen STW50 "billig" nennt, was vielleicht preislich stimmen mag aber sicherlich nicht an der gelieferten Qualität, der hat nunmal von Plasmas keinen Schimmer. Und wie schon genannt, was von Strom erzählen und selbst einen Beamer nutzen. Poste doch mal deinen Beamer und dessen Verbrauchswerte. Und dazu bitte dann auch gleich mit angeben, dass das Teil nur Bild ausgibt und für Ton ein separates System in jedem Fall erforderlich ist.

Das 65" Geblubber ist dann noch das Sahnehäubchen. Oh nein, es gibt keine 65" Plasmas (die ich eh kaum ins Wohnzimmer integriert bekäme), das kann ja nur eins heißen: Plasma is ja voll scheiße! :hmm:

Aber so what. Ich bin zufrieden mit dem STW50, war damals eine gute Empfehlung aus dem Beratungsthread und ich hab den Wechsel vom LCD auf den Plasma nicht bereut.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/NVIDIA-VR-HAMBURG/NVIDIA-VR-HAMBURG-LOGO

Im 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]