> > > > Samsung sieht in OLED-Fernsehern keine Zukunft

Samsung sieht in OLED-Fernsehern keine Zukunft

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsungVor einigen Jahren gingen viele Experten davon aus, dass die OLED-Technik bald in allen neuen Fernsehern integriert sein wird. Wie nun aber die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei Asian Review meldet, soll mit Samsung einer der größten Hersteller sich aus dem Bereich der OLED-Fernseher erst einmal zurückziehen. Das Unternehmen hat angeblich den Bau einer neuen Fabrik für OLED-Displays komplett aufgegeben und es sollen auch in den kommenden Jahren keine neuen Geräte mit der OLED-Technik in den Handel kommen. Stattdessen wird sich das Unternehmen in Zukunft auf die Entwicklung hochwertiger LCD-TVs konzertieren.

Neben Samsung haben auch die beiden Unternehmen Sony und Panasonic ihre Partnerschaft zur Entwicklung von großen OLED-Fernsehern beendet, womit interessierte Kunden in den kommenden Jahren wohl keine neuen OLED-Fernseher im Handel kaufen können. Trotzdem soll Samsung die Technik auch weiterhin verbessern, da der Hersteller die OLED-Displays zumindest für die mobilen Geräte wie Smartphones und Tablets produzieren möchte.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar6388_1.gif
Registriert seit: 03.07.2003

Gefreiter
Beiträge: 50
Zitat blubb0r87;22177904
Top.. OLED tot, Plasma tot, lange leben die LED LCDs mit 300 Lines Refreshing... Kotz.


Schon traurig, jetzt hat Panasonic die Plasma Fertigung eingestellt und Samsung und LG werden sicher bald folgen. Die Hoffnung OLED scheint sich auch zu verflüchtigen.

Da kann ich mir ja auf die Schulter klopfen das ich mir zu meinem Pana P50VT30E noch einen P42GTW60 als zweites Gerät zugelegt habe. Jetzt nur noch Daumen drücken das die Geräte 10 Jahre halten! :hail:
#17
customavatars/avatar60259_1.gif
Registriert seit: 17.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1382
Zitat eS#|vs.;22178389
Es müssen eben neue Fertigungstechniken her und vor allem die Ausbeute massiv gesteigert werden. OLED ist imho die Zukunft, aber bisher eben nicht rentabel genug.
Andererseits verstehe ich nicht wieso man dann die UHD Fertigung fördert obwohl noch nicht einmal genaue Standards existieren und bisher noch jegliches Quellmaterial fehlt...




Es existieren alle Standards
4k als Produktionsgröße über 4096 × 2304

Und als endkundenformat uhd was den Vorteil vom Faktor 4 blow up zu hd hat
Also alles was du als 4k bekommen wirst ist uhd.

Und Quellenmaterial gibt es Tonnen ;) nur wenig ist aufbereitet jeder neue kinofilm ist auf film oder in 2k gefilmt was als blow up immernoch extrem gut ist da du 2k aus ner arri nicht mit hd vom camcorder vergleichen kannst
#18
customavatars/avatar136398_1.gif
Registriert seit: 22.06.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1642
LG wird schon weitermachen. :)
#19
customavatars/avatar38349_1.gif
Registriert seit: 09.04.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2344
Hat der Autor wohl vergessen das LG weiterhin neue OLED-Fernseher auf den Markt bringen will?

Ebenfalls ist damit zu rechen das Samsung in 3-5 Jahren wieder OLED Fernseher auf den Markt bringt, da Samsung weiterhin massive Forschungsgelder im Bereich OLED investiert und bisher jedes Jahr große Fortschritte gemacht hat.
Spätestens wenn die Technologie OLED-Panels zu drucken reif ist, werden OLED-Fernseher sehr billig werden und LCDs komplett ersetzen.
#20
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1327
Es bleibt bei den bewährten LCD Fernsehern sehr schön,
SED,Plasma,OLED aus den ganzen neuen Bildtechnik Kram ist aufdauer kein gosser erfolg geworden !

klein
#21
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
Das kann man der Dummen Masse danken. Die sich von toller Werbung blenden lassen hat.
Ich hoffe mein GTW lebt noch 10Jahre :)

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#22
Registriert seit: 15.06.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 200
Hoffe noch immer, dass man OLEDs auch als Beleuchtungsmittel entdeckt.
Sprich so als Tapete/Folie einfach an die Decke/Wand und schon sind die Lampen und deren Fassungen nicht mehr nötig.

*Träum*

Hat Sony nicht mal nen Fernseherprototyp vorgestellt, bei dem die einzelnen Farbsubpixel "LED's" waren?
Hatte alle Vorteile von mehreren Welten, Kein Beleuchtung von hinten mehr nötig ect.

Sony Prototyp

Gruss
Nobody
#23
customavatars/avatar168709_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012
Dromund Kaas
Kapitän zur See
Beiträge: 3253
Zitat
SED,Plasma,OLED aus den ganzen neuen Bildtechnik Kram ist aufdauer kein gosser erfolg geworden !

JA ist kein Erfolg geworden SED^^

Frage am Rande, schaffen OLEDs auch 144Hz mit einer guten Reaktionszeit und geringen Input Lag?
#24
Registriert seit: 15.08.2012
BaWü
Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Zitat shaqiiii;22178596
Das kann man der Dummen Masse danken. Die sich von toller Werbung blenden lassen hat.


Ja, schon blöd dass die dumme masse kein Geld für die unausgereifte teure Technik hat und die intelligentere masse zu schlau dafür ist für den selben Schrott zu viel Geld zu bezahlen.

Und zu allen Überfluss sind die reichen doofen zu wenige um den Herstellern helfen zu können.

Schon blöd wenn das Angebot und der Preis durch die Nachfrage geregelt werden...
#25
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitänleutnant
Beiträge: 1940
Zitat Sparanus;22182270
JA ist kein Erfolg geworden SED^^


Ja, SED als Bildschirmtechnologie gab es wirklich:
Surface-conduction Electron-emitter Display


Gerade als PC-Monitor ist OLED vollkommen ungeeignet, da sich nach wenigen Monaten die Taskleiste und co. einbrennen würden. Das Problem wurde bis jetzt bei Plasma nie wirklich ganz aus der Welt geschafft. Bei täglichem, mehrstündigem Gebrauch als PC-Monitor wäre ein aktueller Plasma wohl auch recht schnell "gebrandmarkt". Im PC-Markt wird LCD deshalb weiterhin State-Of-The-Art bleiben, nur hoffe ich, dass man da langsam aber sicher vollständig auf VA geht und nicht immer noch diesen halbgaren IPS-Mist als das beste verkauft.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/NVIDIA-VR-HAMBURG/NVIDIA-VR-HAMBURG-LOGO

Im 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]