> > > > Plant Amazon eine Set-Top-Box für Fernsehgeräte?

Plant Amazon eine Set-Top-Box für Fernsehgeräte?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazon

Das US-amerikanische E-Commerce-Versandhaus Amazon ist mittlerweile weit mehr als ein „einfacher" Versandhändler. So zählt der Konzern neben dem reinen Verkauf von Produkten auch zahlreiche Dienste zu seinem Portfolio. Unter diesen Diensten befindet sich auch Amazons Video-Streaming-Dienst „Instant Video", der in den USA bereits von einigen TV-Geräten und Videokonsolen unterstützt wird. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte Amazon nun aber ein eigens entwickeltes Gerät für das Wohnzimmer planen, das Gebrauch vom Instant-Video-Dienst macht.

Bei diesem Gerät soll es sich nicht um ein eigenes Fernsehgerät oder gar eine Konsole handeln. Stattdessen arbeite Amazon aktuell an einer Set-Top-Box, wie sie beispielsweise die Hersteller Apple und Google im Angebot haben. Durch das Einführen einer eigenen Set-Top-Box, die Gebrauch vom Instant-Video-Dienst macht, wäre Amazon deutlich unabhängiger von anderen Herstellern, die aktuell den Dienst in ihre Geräte integrieren. Unter anderem könnte der Versandhändler dann deutlich besser kontrollieren, wie Nutzer die Videoinhalte erreichen und konsumieren.

Unklar ist, wie sich der Preis einer entsprechenden Set-Top-Box gestalten könnte. Beachtet man aber, dass Konkurrenzprodukte wie der Apple TV bereits ab 99 Euro erhältlich sind, sollte Amazon nicht allzu viel Freiraum bei der Preisgestaltung bleiben.