> > > > LG möchte erste Fernseher mit WebOS Anfang 2014 bringen

LG möchte erste Fernseher mit WebOS Anfang 2014 bringen

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

lgDas Betriebssystem WebOS ist vor allem durch HP bekannt geworden, aber nachdem das Unternehmen die Entwicklung eingestellt hat, haben viele Kunden sich natürlich beschwert. Trotzdem hat LG das Potential in diesem Betriebssystem gesehen und deshalb die Lizenz von HP übernommen. Wie nun die Kollegen von "The Verge" berichten, soll das südkoreanische Unternehmen LG seine ersten Fernseher auf Basis von WebOS für Anfang 2014 planen. Die Fernseher sollen dabei verschiedene Bildschirmdiagonalen bieten und in 82 Ländern in den Handel kommen. Mit dem Betriebssystem sollen auch nicht nur hochpreisige Modelle ausgestattet sein, sondern auch Fernseher im unterne Preisbereich. Laut eigenen Angaben zufolge, soll sich die Entwicklung von WebOS für Fernseher auf der "Überholspur" befinden und somit dürfte LG mit dem derzeitigen Fortschritt sehr zufrieden sein.

Leider sind noch keine Details zu den verschiedenen Funktionen bekannt, aber durch WebOS soll zum Beispiel das Fragmentierungsproblem im Gegensatz zur Konkurrenz nicht mehr bestehen. Die Entwicklung in Kalifornien läuft auf Hochtouren und erste funktionierende Prototypen wurden ebenfalls schon hergestellt. Ob sich letztendlich LG mit seinem WebOS im Fernsehbereich durchsetzen kann, muss sich erst noch zeigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8112
Warum nicht, da es ein Linux ist können die sogar die Steam Streaming features anbieten von denen Gabe Newell in den letzten Interviews gesprochen hat, also von einem PC oder Server direkt auf den TV streamen, XBMC support wäre sogar auch möglich, eine remote gibts ja schon:

https://sites.google.com/site/xbmc4webos/
#2
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 5502
Bevor ich Streaming betreibe kommt mir nen HTPC ins Haus :). Ist zwar eine nette Sache aber naja...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Nubert nuPro A-300 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/NUBERT_A300_5

Der schwäbische Boxenbauer Nubert konnte mit seiner ersten nuPro-Reihe einen Überraschungserfolg landen, sodass eine zweite Generation der Aktiv-Boxen sicherlich niemanden überrascht hat. Nachdem wir nun die Möglichkeiten hatten seit der Vorstellung über einen längeren Zeitraum der Nubert... [mehr]

Aktion: LG Herzrasen - LED-Beamer kaufen, Tablet gratis

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/LG-LOGO-2011

Advertorial / Anzeige: Nicht nur die nahende Weltmeisterschaft lässt die Herzen der Fußball-Fans höher schlagen, auch LGs bestens abgestimmtes Beamer-Tablet-Bundle sorgt für Herzrasen. Für alle Fußballbegeisterte, die Public Viewing am liebsten im eigenen Garten oder den heimischen vier... [mehr]

NVIDIA ermöglicht 4K@60Hz über HDMI 1.4

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

Mit dem letzten GeForce-Treiber der 340.xx-Generation hat NVIDIA ein Video-Features eingeführt, auf welches sich selbst im Changelog kein Eintrag findet, was aber sehr wohl eine Erwähnung verdient hätte. Bisher erlaubt die meist verbaute HDMI-Generation 1.4 nur die Übertragung von 4K-Inhalten... [mehr]

Die Fußball-WM und 4K als Sinnbild für Fehlentwicklungen bei Fernsehern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Wer in den vergangenen Tagen und Wochen die Prospekte der üblichen Elektronikmärkte durchblättert hat, kam an Werbung für neue Fernseher kaum vorbei. Mit aller Macht wollen Händler und Hersteller ihre Geräte in den Markt drücken, der Zeitpunkt ist dabei jedoch alles andere als zufällig... [mehr]

Amazon Fire TV im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/AMAZON-FIRE-TV-KLEIN

Wer den eigenen Fernseher vergleichsweise einfach um Streaming-Dienste oder besondere Multimedia-Funktionen erweitern will, kommt in Deutschland kaum um Apple TV oder Chromecast herum. Zwar unterscheiden sich die beiden Geräte klar voneinander, dennoch sind aufgrund ihrer vielfältigen... [mehr]

Xiaomi Mi TV 2: 4K-Fernseher für 500 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XIAOMI

Erst heute haben wir berichtet, dass der Hersteller Xiaomi ein neues Tablet vorgestellt hat und schon macht das Unternehmen mit einem weiteren Produkt auf sich aufmerksam. Mit dem Fernseher MI TV 2 wird der Hersteller ein besonders günstiges Modell mit einer Ultra-HD-Auflösung in den Handel... [mehr]