LG möchte erste Fernseher mit WebOS Anfang 2014 bringen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lgDas Betriebssystem WebOS ist vor allem durch HP bekannt geworden, aber nachdem das Unternehmen die Entwicklung eingestellt hat, haben viele Kunden sich natürlich beschwert. Trotzdem hat LG das Potential in diesem Betriebssystem gesehen und deshalb die Lizenz von HP übernommen. Wie nun die Kollegen von "The Verge" berichten, soll das südkoreanische Unternehmen LG seine ersten Fernseher auf Basis von WebOS für Anfang 2014 planen. Die Fernseher sollen dabei verschiedene Bildschirmdiagonalen bieten und in 82 Ländern in den Handel kommen. Mit dem Betriebssystem sollen auch nicht nur hochpreisige Modelle ausgestattet sein, sondern auch Fernseher im unterne Preisbereich. Laut eigenen Angaben zufolge, soll sich die Entwicklung von WebOS für Fernseher auf der "Überholspur" befinden und somit dürfte LG mit dem derzeitigen Fortschritt sehr zufrieden sein.

Leider sind noch keine Details zu den verschiedenen Funktionen bekannt, aber durch WebOS soll zum Beispiel das Fragmentierungsproblem im Gegensatz zur Konkurrenz nicht mehr bestehen. Die Entwicklung in Kalifornien läuft auf Hochtouren und erste funktionierende Prototypen wurden ebenfalls schon hergestellt. Ob sich letztendlich LG mit seinem WebOS im Fernsehbereich durchsetzen kann, muss sich erst noch zeigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8112
Warum nicht, da es ein Linux ist können die sogar die Steam Streaming features anbieten von denen Gabe Newell in den letzten Interviews gesprochen hat, also von einem PC oder Server direkt auf den TV streamen, XBMC support wäre sogar auch möglich, eine remote gibts ja schon:

https://sites.google.com/site/xbmc4webos/
#2
Registriert seit: 02.09.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5985
Bevor ich Streaming betreibe kommt mir nen HTPC ins Haus :). Ist zwar eine nette Sache aber naja...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

24-Stunden-Rennen vom Nürburgring im kostenlosen Livestream powered by Vodafone

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/VODAFONE

Motorportfans aufgepasst! Gerade ist das 24-Stunden-Rennen gestartet und der Trend weg von klassischen Übertragungsformaten ist auch hier erkennbar. Vodafone streamt das Rennen über die komplette Distanz kostenlos ins Netz. Insgesamt wird das Programm über 26 Stunden laufen - bereits vor dem... [mehr]

Amazon Fire TV Stick im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/AMAZON_FIRE_TV_STICK/AMAZON_FIRE_TV_STICK_LOGO

Mit Fire TV greift Amazon die bisherigen Markführer Apple und Google im Bereich der Streaming-Dienste an. Als günstige und platzsparende Alternative zur bekannten Set-Top-Box ist jetzt auch der Fire TV Stick erhältlich. Im Test wollen wir herausfinden, was mit dem 39-Euro-Streaming-Stick... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Test: Ist der neue Apple TV die Zukunft des TV?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLETV

Seit gestern wird er ausgeliefert und ist auch in den Apple-Stores verfügbar: der neue Apple TV. "Die Zukunft des Fernsehens ist da" - so beschreibt Apple selbst die Ankunft des eigenen Produktes. Doch gelingt Apple diese Revolution und mit welchen Mitteln soll das überhaupt geschehen? Wir haben... [mehr]

Oscar-gekrönte Snowden-Dokumentation steht zum Download bereit

Logo von HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Was am Wochenende von Microsoft und Bing vorausgesagt wurde, trat in der letzten Nacht tatsächlich ein: Der Film „Citizenfour“ über Edward Snowden wurde als bester Dokumentarfilm mit einem Oscar ausgezeichnet. Wenige Stunden später steht der Streifen für alle kostenlos und legal zum... [mehr]

Samsung startet den Verkauf seiner neuen S-UHD-TVs mit Tizen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SAMSUNG_2013

Nachdem Samsung die neuen, auf Tizen basierenden S-UHD TVs auf der CES 2015 in Las Vegas vorgestellt hat, bringt der Konzern sie nun in Südkorea in den Handel. Die erste Marge wird in vier Bildschirmdiagonalen verfügbar sein: 55, 65, 78 und 88 Zoll. Der Einführungspreis der 55-Zoll-Version... [mehr]