> > > > CES 2013: Panasonic mit SmartTV-Neuerungen und Mediaplayern

CES 2013: Panasonic mit SmartTV-Neuerungen und Mediaplayern

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

panasoniclogoSmart TV ist natürlich auch in 2013 ein großes Thema. So sollen die Panasonic-Geräte gerade im Bereich Personalisierung und Ease of Access ganz vorne mitspielen. Dabei setzt man zur Personalisierung auf „my Home Screen“, bei dem der Homescreen von jedem Familienmitglied separat personalisiert werden kann – durch Gesichtserkennung mit der verbauten Kamera in den Panasonic Fernsehern wird dann automatisch das entsprechende Profil angezeigt. Konkurrent Toshiba hat bereits ein ähnliches Feature auf der eigenen Pressekonferenz gezeigt.

Smart TV Apps

Swipe & Share 2.0 bringt die mobilen Devices und den Fernseher wieder näher zusammen. Dazu gehört auch der Touchpen: das neue Eingabegerät macht den Fernseher zu einer großen Mal- und Zeichenfläche. Einmal angetippt, kommt ein separates Menü an der unteren Bildschirmkante hervor. Praktischerweise kann man das auf dem Fernseher bearbeitete Foto auch direkt wieder auf das mobile Gerät schicken.

YouTube ist gerade auf Smart TVs ein wichtiger Punkt – wenn das Smartphone im gleichen Netz ist wie der Panasonic-TV wird das Smartphone ab sofort zur einfachen Fernbedienung für den Youtube-Viewer.

Als nächster großer Schritt kommt Smart-Homeshopping auf den Fernseher – anders als die Standard-Shoppingkanäle kann die „HSN Shop by Remote“ App noch viel mehr. Während das Live-Shopping-Programm läuft, kann man gleichzeitig auf alle Angebote zugreifen oder auch in anderen Angeboten stöbern und sogar die entsprechenden Verkaufsvideos ansehen. Ob man diese Apps wirklich braucht, sei dahingestellt.

Hardware-Lineup

32 neue Fernseher werden kommen (32 bis 65 Zoll, 16 Plasmas, 16 LED-TVs), wobei hier besonders auf Energieverbauch geachtet wird. Die meisten Modelle werden den Energy Star 6.0 tragen – die Flaggschiffe im Bereich Plasma und LED bekommen natürlich auch die my Home Screen Funktion sowie die Kameras zur automatischen Erkennung.

Neu sind die Bone Conduction Headphones. Diese werden per Bluetooth mit dem Fernseher verbunden und bieten laut Panasonic sehr guten und angenehm lauten Sound ohne dass sie in oder auf den Ohren sitzen - so sind die Ohren "frei" für andere Geräusche.

Weiterhin bringt man mit den Modellen DMP-MST60 und DMP-MS10 zwei Mediaplayer auf den Markt, die unter anderem VIERA Connect, DLNA und Miracast unterstützen. Weiterhin kann von externen Festplatten abgespielt werden und beide Modelle beherrschen 2D-3D-Konvertierung. Der MS10 bietet WLAN (für Apps wie Netflix, Amazon Instant Video, YouTube, etc), während der MST60 einen vollwertigen Webbrowser an Bord hat.

Preise bzw. Veröffentlichungsdaten zu den Geräten hat Panasonic bislang nicht genannt. Alle News zur CES 2013 finden sich auf unserer Übersichtsseite

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/NVIDIA-VR-HAMBURG/NVIDIA-VR-HAMBURG-LOGO

Im 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]