> > > > Giada Technology stellt den Giada D2305 vor

Giada Technology stellt den Giada D2305 vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

giadaDas chinesische Unternehmen Giada Technology veröffentlichte Anfang November den neuen Giada D2305 Mini-PC. Giada Technology bietet verschiedene Produkte für Home-Entertainment, Digital Signage und Tablet-PCs.

Der neue Giada D2305 ist besonders für das eigene Home-Cinema geeignet. Der Mini-PC der Media-Plus-Serie kommt im Leichtmetallgehäuse und lässt sich durch seine Maße von 174 x 230 x 55 überall abstellen. Auch eine komfortable Mitnahme des Gerätes für Präsentationen oder die Wiedergabe anderer Inhalte ist dadurch möglich. Das Innenleben des Mini-PCs setzt auf einen "Ivy Bridge"-Core-i5-Prozessor der dritten Generation und eine NVIDIA GeForce GT 640, die auf der "Kepler"-Architektur aufbaut. Es sind Auflösungen von bis zu 2560 x 1600 Bildpunkte möglich - bei einer Leistungsaufnahme von etwa 90 Watt. Dadurch verzichtet das Home-Entertainment Gerät auch auf lautstarke Lüfter. Der Giada D2305 bietet neben einem 1.3-HDMI-kompatiblen Blu-Ray Laufwerk auch ein eingebautes 32 GGB mSATA SSD-Laufwerk, welches parallel zur Festplatte genutzt werden kann. Außerdem werden DirectX 11 sowie ein 7.1-HD-Audio-Kanal unterstützt. Windows 7 (64-Bit) ist auf der 500 GB großen Festplatte vorinstalliert, für das in Windows 7 integrierte Media-Center wird eine Fernbedienung mitgeliefert. Das Trusted Platform Module lässt Sicherheitsapplikationen zu, die Dateien verschlüsseln oder VPNs aktivieren können.

Der Giada D2305 ist seit November für 798 Euro erhältlich. Eine Kompatibilität mit Windows 8 ist vorhanden.

 D2305 A

Daten:

  • Intel Ivy Bridge CoreTMi5/i7 Prozessor (optional by SKU)
  • Mobile Intel HM77 Express Chipset  
  • NVIDIA GeForce GT640, DX-11-Unterstützung  
  • Integriertes Blu-Ray Disc  
  • Integrierte mSATA SSD-Platte 32 GB mit Intel SRT-Technologie (Smart HD Caching)  
  • Unterstützt Trusted Platform Module (TPM) 1.2  
  • Verfügt über USB-3.0- und -2.0-Ports  
  • Wi-Fi und Bluetooth integriert  
  • Fast geräuschloser Betrieb  
  • Stromverbrauch: max. 90W   
  • Ultra-kompakte Größe: 174x 230x 55mm  
  • Optional Windows 7, Windows 8 kompatibel

D2305 B

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar116879_1.gif
Registriert seit: 21.07.2009
Schweiz
Bootsmann
Beiträge: 745
Von den Spezifikationen her klingts toll, aber der Preis ist doch etwas zu hoch.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/NVIDIA-VR-HAMBURG/NVIDIA-VR-HAMBURG-LOGO

Im 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]