> > > > T-Mobiles Antwort auf Apples iPhone

T-Mobiles Antwort auf Apples iPhone

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Ameo - so heißt der Nachfolger des T-Mobile MDA Pro - versucht durch eine magnetische, abnehmbare Tastatur, sowie viele verschiedene Multimedia-Features zu überzeugen. Man könnte es als direkten Konkurrenten zu Apples iPhone sehen, da es ebenfalls einen Touchscreen besitzt. Dieser ist 5 Zoll groß und kann bis zu 65.536 Farben anzeigen, der Inhalt kann bei Bedarf auch über den integrierten VGA-Ausgang per Beamer auf die Wand projiziert werden. Mit einer 8GB großen MicroDrive Festplatte bietet es genug Platz für Fotos, Videos, MP3s und Dokumente aller Art. Wem der Speicherplatz wider Erwartend nicht ausreichen sollte, kann ihn entweder per Mini-SD Karte oder per USB (nur v1.1) mit einer externen Festplatte oder einem USB Stick erweitern. Für die stets richtige Verbindung sorgen Techniken wie UMTS, GSM (Quadband), GPRS Klasse10, EDGE Klasse10, HSDPDA, WLAN 802.11b/g und Bluetooth in der Version 2.0. Das vorerst nur mit dem T-Mobile Tarif Relax100 erscheinende, 499.95€ teure Smartphone wird - passend zur CeBit - im März erscheinen. Ob der Preis für ein Handy inkl. Vertrag gerechtfertigt ist, muss im Endeffekt jeder für sich selbst entscheiden!Das Herzstück eines jeden SmartPhones ist das Betriessystem: Wie von T-Mobile bekannt wird Windows Mobile (Pocket PC Phone Edition) in seiner aktuellen Version 5.0 im 256MB ROM abgespeichert. Somit stellen Applikationen wie z.B. Word, Excel und PowerPoint kein Problem mehr dar, denn diese werden als Mobile-Edition gleich mitgeliefert. Ein E-Mail Client, der Internet Explorer und Windows Media Player sind ebenfalls in der Mobile-Edition im Lieferumfang enthalten. Mit einem Gewicht von 355g ist das Smartphone schon fast in der Schwergewichts-Klasse, bietet dafür aber auch entsprechend viele Funktionen. Selbst GPS ist mit eingebaut, ob und welche Navigationssoftware mitgeliefert wird ist noch unklar.

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/akaspar/news/tcom/ameoa.png[/img][/center]

Spezifikationen:

  • Prozessor: Intel Bulverde 624Mhz
  • RAM: 128MB
  • Speicher: 8GB MicroDrive
  • Bildschirm: 5" TouchScreen (640x480, 65.536 Farben)
  • Kameras: 3MP-CMOS-Kamera mit Autofokus und Licht (hinten), VGA-Kamera für Videotelefonie (vorne)
  • Anschlüsse: Steckplatz für MiniSD-Karten, USB, VGA-Ausgang
  • Funkstandards: GSM (Quadband), UMTS, GPRS & EDGE Klasse 10, HSDPDA, WLAN 802.11b/g, Bluetooth 2.0, GPS
  • Applikationen: Adress-, Termin-, Aufgabenverwaltung; Mobile Word, Excel und Powerpoint; E-Mail Client, Internet Explorer, Windows Media Player, Opera Browser
  • Sprechzeit / Bereitschaft: 5 Stunden / 12 Tage
  • Gewicht: 355g
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

    Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

    Huawei P9 lite im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

    Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

    Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

    Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

    HTC 10 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

    Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

    Huawei G8 (GX8) im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

    Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

    Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

    Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]