> > > > CES 2007: Apple stellt iPhones vor

CES 2007: Apple stellt iPhones vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Das neuartige Handy von [url=http://www.apple.com/iphone/]Apple[/url], ehemals Apple Computer, wurde gestern der Öffentlichkeit präsentiert. Das Telefon hat einige Spielereien zu bieten, die die Konkurrenz an markterhältlichen Smartphones dem User nicht ermöglichen. Laut Apple-Chef Steve Jobs hat das Handy enormes Potenzial, die Wettbewerber mit seinen neumodischen Features auf die hinteren Plätze zu verweisen.

Dazu zählt unter anderem das 3,5-Zoll-Display mit 320 mal 480 Pixeln Auflösung. Dies entspricht 160 dpi. Das Display ist sensitiv und reagiert auf Berührungen. Die Beleuchtung richtet sich durch Sensoren nach dem Tageslichteinfall. Das Gewicht des kleinen Alleskönners liegt bei 135 Gramm und die Maße sind 115×61×11,6 mm. Bedient wird das Gerät durch eine Taste bzw. über Handbewegungen auf dem Display, welche die auf Mac OS X basierte Software auswertet. Des Weiteren sind Synchronisation mit anderen Produkten, Musik- und Videofunktionen über iTunes möglich. Über eine 2-Megapixel-Kamera verfügt das iPhones ebenso.Das Handy unterstützt neben EDGE (Enhanced Data rates for GSM Evolution) auch WLAN und Bluetooth 2.0. Mit einem UMTS-Support kann der Käufer aber nicht rechnen. Wird das iPhone im dafür kompatiblen iPod-Slot für audio-visuelle Datenwiedergaben verwendet, so hält der Akku laut eigenen Angaben von Apple bis zu 16 Stunden durch.

Erhältlich wird das Handy in den USA ab Juni diesen Jahres sein. Die Kosten für das iPhone belaufen sich inkl. Vertrag auf 499,- bzw. 599,- US$. Mitgeliefert wird ein 4 bzw. 8 GB Flash Speicher.

Unserer Einschätzung nach könnte Apples Konzept aufgehen. Das Design des Handys ist schön, die Funktionen, wenn sie denn gut funktionieren, eine Bereicherung für Smartphones. Dennoch bleibt die Einführung in naher Zukunft abzuwarten.


[img]http://images.apple.com/iphone/images/indexhero20070109.jpg[/img]

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]