> > > > Gerüchte sprechen von hochwertiger Ausstattung und großem Akku beim OnePlus 4

Gerüchte sprechen von hochwertiger Ausstattung und großem Akku beim OnePlus 4

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

oneplusOnePlus wird morgen ein neues Smartphone vorstellen. Vermutlich handelt es sich dabei um ein leicht verbessertes OnePlus 3. Dies ist auch der Namensverwandtschaft zu erkennen, denn das Gerät soll als OnePlus 3T in den Handel kommen.

Abseits der Vorstellung gibt es bereits Gerüchte rund um den direkten Nachfolger. Das OnePlus 4 soll im Sommer nächsten Jahres starten und auf eine hochwertige Ausstattung zurückgreifen. Demnach werde das Smartphone von einem Snapdragon 830 von Qualcomm befeuert. Der SoC wird erstmals im 10-nm-Prozess gefertigt und soll dadurch bei weniger Energie noch mehr Leistung bieten. Zudem soll erstmals ein Arbeitsspeicher mit einer Größe von 8 GB unterstützt werden. Genau dies soll OnePlus auch ausnutzen und zumindest eine Variante mit 8 GB RAM ausstatten. Eine weitere Version wird vermutlich mit 6 GB Arbeitsspeicher daherkommen. Weiterhin gehöre eine Dual-Kamera zur Ausstattung und der Speicher soll 128 GB fassen.

Das Display soll im Vergleich zu den Vorgängern schrumpfen und eine Diagonale von 5,3 Zoll besitzen. Die Auflösung wird auf 2.560 x 1.440 Bildunkten beziffert. Die Quellen sprechen weiterhin von einem AMOLED-Panel, womit kräftige Farben und ein geringer Energieverbrauch möglich sein sollten.

Für eine hohe Laufzeit soll neben dem sparsamen Snapdragon 830 auch ein besonders großer Akku sorgen. OnePlus soll dem Gerät ein Akku mit 4.000 mAh Kapazität spendieren, wodurch das Gerät bei intensiver Nutzung auch mal ein bis zwei Tage ohne Steckdose auskommen soll. Ob auch eine Schnellladefunktion mit an Bord sein wird, ist derzeit noch unbekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 15.03.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 314
Mal gucken ob es im Sommer 2017 nicht direkt einen verbesserten Snapdragon 83x bekommen wird ;)

Gerüchte sind was schönes :popcorn:

Bezüglich der Display Größe...
Oneplus One: 5,5 Zoll, FHD
Onelpus Two: 5,5 Zoll, FHD
Oneplus Three: 5,5 Zoll, FHD
Oneplus Four: 5,3 Zoll, WQHD ? NEVER! Sorry, aber die Kombination kleineres Display und höhere Auflösung klingt doch etwas unrealistisch.
#2
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1547
können ruhig bei 5,5" FHD bleiben. Eventuelle werd ich dann mal mein OP1 upgraden.
#3
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5050
Gibt es eigentlich irgend eine Situation wo ein Smartphone 4GB RAM auch nur Ansatzweise genutzt hat? Das ist doch mittlerweile nur noch eine lächerlich hohe Marketingzahl ohne wirklichen Mehrwert.
#4
Registriert seit: 13.07.2015

Obergefreiter
Beiträge: 122
Unrealistisch das es 5,2" und wqhd werden.
Und 8gb ram in einem smarphone braucht niemand!
#5
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Korvettenkapitän
Beiträge: 2275
Ich würd mich über 5,2" freuen, die 5,5" sind mir zu viel. wqhd und 8GB RAM brauch ich nicht ^^

Toll wäre ein One Plus X 2! 5" FHD 8 Kerner und 4GB RAM.
#6
customavatars/avatar29341_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Jena
Overclocking addicted
Beiträge: 6345
Zitat NasaGTR;25071444
Gibt es eigentlich irgend eine Situation wo ein Smartphone 4GB RAM auch nur Ansatzweise genutzt hat? Das ist doch mittlerweile nur noch eine lächerlich hohe Marketingzahl ohne wirklichen Mehrwert.


Leider ja ;) ein Pures Android zwar wahrscheinlich nie, aber bei Oberflächen wie Touchwiz sind im Leerlauf schon gut 2,6 GB voll.
#7
Registriert seit: 29.02.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1793
Das hat nichts mit dem Leerlauf und Touchwiz zu tun, sondern damit das die meisten Apps im Ram gehalten werden, damit sie schnellstmöglich starten. Ram ist da um genutzt zu werden. Welchen Sinn soll es haben, alle Apps erst in den Ram transferieren zu müssen, nur damit im Leerlauf der Nutzer über massiv freien Ram seine Freude äußern kann.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]