> > > > Huawei Mate 9: Mit Leistung an die Spitze (Preisupdate)

Huawei Mate 9: Mit Leistung an die Spitze (Preisupdate)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Technische Daten

 
Allgemeines   
  Mate 9 Mate 8 P9
Preis: ab 699 Euro ca. 510 Euro ca. 480 Euro
Produktseite: - consumer.huawei.com consumer.huawei.com
Lieferumfang: - Smartphone
USB-Kabel
Ladeadapter
Headset
Smartphone
USB-Kabel
Ladeadapter
Headset
Display   
Diagonale: 5,9 Zoll 6,0 Zoll 5,2 Zoll
Technik: IPS  IPS IPS NEO
Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel  1.920 x 1.080 Pixel 1.920 x 1.080. Pixel
Pixeldichte: 373 ppi 367 ppi 424 ppi
SoC/Speicher   
Prozessor: HiSilicon Kirin 960 HiSilicon Kirin 950 HiSilicon Kirin 955
CPU - Kerne: 4x Cortex-A53
4x Cortex-A73

4x Cortex-A53
4x Cortex-A72

4x Cortex-A53
4x Cortex-A72
CPU - Takt: 1,8 GHz
2,3 GHz
1,8 GHz
2,3 GHz
1,8 GHz
2,5 GHz
GPU: Mali-G71 MP8 Mali-T880 MP4 Mali-T880 MP4
Arbeitsspeicher: 4 GB 3 GB 3 GB
Speicher - Größe: 64 GB 32 GB 32 GB
Speicher - Erweiterung: ja ja ja
Akku   
Kapazität: 4.000 mAh

4.000 mAh

3.000 mA
Entnehmbar: nein nein nein
Quick Charge:  ja (22,5 W) ja

ja

Drahtloses Laden:  nein nein nein
Kameratechnik   
Primärkamera - Auflösung Foto: 1x 12 MP (RGB)
1x 20 MP (MC*)
16 MP (RGB) 1x 12 MP (RGB)
1x 12 MP (MC*)
Primärkamera - Auflösung Video: 2160p 1080p 1080p
Primärkamera - Blitz: Dual-LED Dual-LED Dual-LED
Primärkamera - Blende: 2.2 2.0 2.2
Primärkamera - Bildstabilisator: OIS (RGB-Sensor) OIS nein
Sekundärkamera - Auflösung Foto: 8 MP 8 MP 8 MP
Sekundärkamera - Auflösung Video: 1080p 1080p 1080p
Datendienste   
LTE: ja (Cat 9) ja (Cat 6) ja (Cat 6)
HSPA+ / HSPA / EDGE: ja / ja / ja ja / ja / ja ja / ja / ja

aGPS

ja ja ja
Bluetooth: 4.1 4.2 4.2
WLAN: a/b/g/n/ac a/b/g/n/ac a/b/g/n/ac
NFC: ja ja ja
Sonstiges: nein nein nein
Anschlüsse/Sensoren   
USB: USB 2.0 Typ-C Micro-USB USB 2.0 Typ-C
3,5-mm-Klinke: ja ja ja
SIM-Größe: Nano-SIM Nano-SIM Nano-SIM
Sonstiges: Dual-SIM Dual-SIM nein
Fingerabdruck-Sensor ja

ja

ja
Pulsmesser: nein nein nein
Infrarot: ja nein nein
Software   
Betriebssystem: Android 7.0 Android 6.0 Android 6.0
angepasste Oberfläche: EMUI 5.0 EMUI 4.0 EMUI 4.1
Besonderheiten: - - -
Gehäuse   
Material: Aluminium Aluminium Aluminium
Abmessungen (in mm): 156,9 x 78,9 x 7,9 157,1 x 80,6 x 7,9 145,0 x 70,9 x 7,0
Gewicht (in g): 190 185 144
Sonstiges -  
       
*: Monochrom      

Update: Uns liegen nun auch erste Preisinformationen vor. Demnach soll das Huawei Mate 9 ab 699 Euro nach Deutschland kommen. Wann genau, das ließ man während der Präsentation leider offen. Vermutlich aber wird es noch in diesem Monat losgehen.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Mönchengladbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 4739
Gut, das mit den 0.1" nervt doch schon etwas.. Ich weis nicht, ob das Mate 9 deswegen mein neues Handy wird. Dickerer Rahmen um das Display, kleineres Display.. Das war es dann wohl. Da suche ich mir lieber 6"+-Alternativen woanders - denn Größer als das Mate 8 sollte es schon werden.
#2
customavatars/avatar46865_1.gif
Registriert seit: 08.09.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 816
Sorry für OT, aber wirklich positiv fällt mir bei diesem Artikel zum ersten Mal die neue Bildergalerie auf!
Hat lang gedauert, aber besser als nie :)
#3
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1560
Zitat Woozy;25041485
Gut, das mit den 0.1" nervt doch schon etwas.. Ich weis nicht, ob das Mate 9 deswegen mein neues Handy wird. Dickerer Rahmen um das Display, kleineres Display.. Das war es dann wohl. Da suche ich mir lieber 6"+-Alternativen woanders - denn Größer als das Mate 8 sollte es schon werden.


Meinst du ehrlich, dass dieser minimale Unterschied ins Gewicht fällt? Eventuell solltest du das Gerät erstmal in die Hand nehmen, bevor du eine voreilige Entscheidung triffst. Ich meine, wenn man eine Kaufentscheidung eines eigentlich sehr geeigneten Produktes ausschließt, sollte man darauf achten, auch wirklich Argumente dafür zu haben ^^


@topic:

Ich finde das Mate 9 super - und solange es kleiner als das iPhone 7 Plus ist, komme ich mit der Größe problemlos zurecht und genieße ausschließlich ihre Vorteile :)
#4
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Korvettenkapitän
Beiträge: 2416
Wird ein enges Rennen zwischen Mate 9 und ZenFone 3 Deluxe bei mir. Mate 9 hat wohl die besseren Innereien (Akku, Kamera, etc), das ZenFone ist dagegen optisch so ziemlich das edelste, was es momentan gibt. Schwierig, schwierig.
#5
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Mönchengladbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 4739
@ DeathShark: Ja, diese Vorejlige entscheidung ist schon richtig so. Das der Display-Rand größer geworden ist und das Display eben kleiner nervt mich halt ziemlich. Mal sehen, vielleicht bleibt mein Mate 8 doch noch ein Jahr hier.
#6
customavatars/avatar104334_1.gif
Registriert seit: 14.12.2008
Berlin
pretty pretty pretty good
Beiträge: 5599
Der größere Displayrand kann nur von Vorteil sein. Das Mate 8 ist mein erstes 6" Handy und auch mein letztes. Das Teil ist mir bereits 2x runtergefallen und beide Male hats das Display geschrottet (letztes Mal aus 50cm auf Beton; trotz Schutzpanzer....). Von daher ist hier für mich die noch gut nutzbare Größe überschritten. Bin dahingehend auch echt enttäuscht, dass es quasi nichts aushält.
Das Cam-Feature finde ich hingegen interessant. Die alte Cam ist aber dennoch schon richtig ordentlich.
#7
Registriert seit: 13.11.2015

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 449
Sieht man denn bei der Größe den Unterschied zwischen FullHD und WQLHD? Meine das bezüglich der pixeldichte
#8
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 667
Zitat KushalaEcco;25043786
Sieht man denn bei der Größe den Unterschied zwischen FullHD und WQLHD? Meine das bezüglich der pixeldichte


Das IPS-Display bietet 373 ppi. Völlig ausreichend für ein Smartphone, zu wenig für einen VR-Bildschirm. Wenn Du zweiteres nicht brauchst...

"Die Farbdarstellung gefiel beim ersten Ausprobieren, die maximale Helligkeit hingegen nicht"

Wenn das Display nicht hell genug ist, dann ist das Smartphone eben kein "Spitzenprodukt".
#9
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3661
Man ist eben ganz schön verwöhnt vom Display des S7 und Handys mit ähnlich guten Helligkeitswerten :) Mittlerweile will ich auch keins mehr mit weniger maximaler Helligkeit haben.
#10
Registriert seit: 30.08.2008
Lübeck
Bootsmann
Beiträge: 526
Woher sind die techn. Daten? Alle anderen Seiten sagen z.b. CPU 2400Mhz und Bluetooth 4.2
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]