> > > > Qualcomm stellt mobilen Prozessor Snapdragon 821 vor

Qualcomm stellt mobilen Prozessor Snapdragon 821 vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

qualcommQualcomm hatte bereits im Juli erste Details zum kommenden Flaggschiff Snapdragon 821 verraten, jedoch nur ungenaue Angaben zu den technischen Details gemacht. Wie der Hersteller nun mitteilt, wurde das Design des SoCs inzwischen fertiggestellt. Demnach darf der mobile Prozessor mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,34 GHz an den Start gehen. Zum Vergleich: Beim Snapdragon 820 lag die maximale Taktfrequenz mit 2,15 GHz noch rund 200 MHz darunter. Die etwas langsameren aber stromsparenderen beiden integrierten Kryo-Rechenkerne hingegen werden von 1,59 auf 2,19 GHz beschleunigt. Bei der Grafikeinheit kann ebenfalls mit einer Leistungssteigerung gerechnet werden. Demnach wird die Adreno 530 statt mit den bisherigen 624 MHz nun mit 654 MHz arbeiten.

Unverändert bleibt hingegen das integrierte LTE-Modem X12, womit auch mit den Snapdragon 821 bis zu 600 Mbit/s im Download und 150 Mbit/s im Upload erreicht werden können. Die Leistungsaufnahme soll sich durch Verbesserungen der Architektur trotz der höheren Leistung verringern. Qualcomm spricht von einem gesenkten Energieverbrauch um rund 5 % gegenüber dem Vorgänger Snapdragon 820.

Qualcomm Snapdragon 821

Durch weitere Verbesserungen sollen sich zudem der Bootvorgang und das Öffnen von Apps beschleunigen. Demnach sei der Startvorgang und das Öffnen von Apps um bis 10 % flotter und auch die Reaktionszeit des gesamten Betriebssystems soll sich mit dem Snapdragon 821 verbessern.

Ab wann die ersten Geräte mit dem Qualcomm Snapdragon 821 im Handel zu finden sein werden, ist derzeit nicht bekannt. Es wird jedoch noch in diesem Jahr mit der Veröffentlichung gerechnet. Laut Gerüchten wird Google in seinem diesjährigen Smartphone auf einen Snapdragon 821 zurückgreifen und auch ASUS soll den Prozessor im ZenPhone 3 Deluxe verbauen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberbootsmann
Beiträge: 941
@titel: Prozessor oder SoC?

@thema: langweilige "Leistungssprünge" - eigentlich gut, im 400-800€ Bereich nähern sich die Geräte nun stark an, bzw. fast alle Geräte sind "schnell genug" - es gibt nichts mehr zu meckern. Deswegen zählen Software-Verbesserungen doppelt und dreifach im Mobilbereich und machen ein aktuelles Android/iOS so wichtig.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]