> > > > Cookies ermöglicht das Versenden von Geld via Chat auf dem Smartphone

Cookies ermöglicht das Versenden von Geld via Chat auf dem Smartphone

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newMit der neuen Smartphone-App "Cookies" können sich Nutzer ähnlich wie in einem Chat gegenseitig Geld überweisen. Die Anwendung steht ab sofort sowohl für Android als auch für iOS zur Verfügung, jedoch wird aktuell noch eine Einladung zum Nutzen der App benötigt. Nach der Anmeldung kann über die Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse der gewünschte Kontakt gefunden und an diesen Geld überwiesen werden. Die Zahlung wird dabei über eine Chat-Ansicht realisiert, sodass zusätzlich eine Kommunikation zwischen dem Zahlenden und Zahlungsempfänger möglich ist.

Zudem ist in Cookies eine Gruppenfunktion eingebunden. Der Nutzer gibt hierzu lediglich den geforderten Gesamtbetrag an, wählt alle gewünschten Kontakte aus und danach wird an alle eine Zahlungsaufforderung mit dem anteiligen Betrag versendet. Die Nutzer können diese Zahlungsaufforderung annehmen, ablehnen oder ignorieren. Das Anfordern von Beträgen ist jedoch nicht nur in der Gruppenfunktion möglich, sondern kann auch bei einzelnen Kontakten genutzt werden.

cookies zahlung

Die Zahlung wird vom Anbieter direkt über das Sepa-Lastschriftverfahren vom Konto abgebucht. Beim Eingang von Zahlungen wird das Geld außerdem automatisch auf das hinterlegte Konto überwiesen. Gebühren fallen keine an. Finanziert wird die App über Zusatzfunktionen wie zum Beispiel die sogenannte Super-Zahlung. Dadurch sei das Geld innerhalb von Minuten beim Empfänger auf dem Konto. In Zukunft sollen noch weitere kostenpflichtige Zusatzfunktionen hinzukommen – genaue Details hat der Betreiber jedoch noch nicht verraten.