> > > > Samsung Galaxy Note 7: Neue Gerüchte zu Name und Daten

Samsung Galaxy Note 7: Neue Gerüchte zu Name und Daten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Wir haben erst kürzlich über die nächste Generation der Samsung Galaxy Note berichtet: Voraussichtlich am 2. August 2016 wird Samsung das Phablet vorstellen. Schon in unserem letzten Beitrag erwähnten wir, dass das nächste Samsung Galaxy Note woll die Nummer 7 tragen wird. Damit würde Samsung die Versionsnummer 6 überspringen. Der Hintergrund klingt einleuchtend: Samsung möchte, dass die die Smartphone-Flaggschiffe Galaxy S und Note jeweils mit der gleichen Ziffer aufwarten. So könnte es Kunden verwirren, wenn 2016 das Samsung Galaxy S7 erscheint, später aber ein Galaxy Note 6 aufgrund der geringeren Zahl am Ende womöglich fälschlicherweise als älter wahrgenommen wird. Im Gegensatz zum Samsung Galaxy Note 5 soll dabei das kommende Note 7 übrigens auch wieder in Europa bzw. Deutschland auf den Markt kommen.

samsung galaxy note 7

 

Neben der Erhärtung der Gerüchte zur Nummerierung kursieren nun auch einige technische Daten. Demnach werde das Samsung Galaxy Note 7 einen Bildschirm mit 5,7 Zoll Diagonale und 2.560 x 1.440 Pixeln (Quad HD) als Auflösung nutzen. Außerdem seien 64 GB Speicherplatz, erweiterbar via microSD, und eine Hauptkamera mit 12 bzw. Frontkamera mit 5 Megapixeln bestätigt. Auch sei das Note 7 nach Schutzklasse IP68 gegen Staub und Wasser resistent. Verfügbar sein wird das Phablet laut den aktuellen Berichten in den Farben Blau, Schwarz und Silber. Vorherige Gerüchte bescheinigten dem Note 7 noch 5,8 Zoll Diagonale, was damit nicht mehr dem aktuellen Stand der Dinge entspricht. Als SoC könnten der Qualcomm Snapdragon 823 und 4 bis 6 GB RAM an Bord sein. Außerdem soll das Samsung Galaxy Note 7 angeblich einen Iris-Scanner mitbringen.

Samsung selbst schweigt freilich zu den Gerüchten um das potentielle Galaxy Note 7. Seien wir also gespannt, was das Smartphone am Ende wirklich an Technik mitbringt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3311
Natürlich hat Es einen iris-scanner
Genau wie alle Samsung Smartphones seit 2012.... .
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]