> > > > Bild soll iPhone 7 mit 3D-Touch-Button zeigen

Bild soll iPhone 7 mit 3D-Touch-Button zeigen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoDie Gerüchteküche ist sich einig, dass Apple beim iPhone 7 keine oder nur wenige Änderungen am Design gegenüber dem aktuellen iPhone 6s vornehmen wird. Stattdessen soll erst das iPhone 7s im Jahr 2017 mit einem neuen Design in den Handel kommen.

Wie nun ein neues Bild zeigt, soll Apple aber zumindest den Home-Button beim iPhone 7 ändern. Demnach könnte man den physischen Schalter gegen einen 3D-Touch-Button austauschen. Ähnlich wie beim Trackpad des MacBook könnte somit der Button nicht mehr physisch eingedrückt werden, sondern würde lediglich über die Taptic-Engine ein taktiles Gefühl ausgeben. Auf den Touch-ID-Sensor soll der Nutzer trotzdem nicht verzichten müssen. Für Apple hätte dies den Vorteil, dass das Gerät flacher gebaut werden könnte. Zudem soll das iPhone 7 damit besser gegen eindringendes Wasser und Schmutz geschützt sein, da der Home-Button ohne ein Spaltmaß verbaut werden könne. Zudem soll mit dieser Technik die Langlebigkeit des Home-Buttons erhöht werden.

iphone 7 home button

Ob der Home-Button beim iPhone 7 von Apple tatsächlich nicht mehr in physischer Form gedrückt werden kann, bleibt abzuwarten. Schließlich handelt es sich bei dieser Information lediglich um ein Gerücht. Zudem ist unbekannt, wie vertrauensvoll die Quelle des Bildes von der angeblichen Vorderseite des Smartphones ist. Als sicher gilt lediglich, dass Apple zusammen mit dem iPhone 7 das kürzlich vorgestellte iOS 10 veröffentlichen wird. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar149812_1.gif
Registriert seit: 06.02.2011
Neubukow
Korvettenkapitän
Beiträge: 2096
Bedeute ich kann das Gerät nicht mehr über den Homebutton entsperren? Denn wenn ich an 3D Touch denke bekomme ich immer noch Kopfschmerzen so gut wie das funktioniert, sprich nur unter extremer Gewalteinwirkung so das man Angst bekommt das Display zu beschädigen....
#2
Registriert seit: 20.09.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 182
Wäre absolut lächerlich. Statt einem richtigen mechanischen Button mit mehreren Druckpunkten, so einen Mist zu machen, wäre alles andere als praktisch für den Kunden. Daran würde man am ehesten merken, dass Jobs nicht mehr da ist.

Der einzig sinnvolle Einsatz für einen Touchbereich unter dem Display wäre ein Gestenbereich wie bei Palm vor acht Jahren. Aber so weit ist Apple noch nicht. Die Kartenansicht und das Schließen von Apps haben sie ja ganz gut von Palm 'nachinspiriert', aber für den Gestenberech hat es wohl noch nicht gereicht.

Bevor jetzt Proteste und sätze wie "Apple ist Innovateur und kopiert nichts" kommen, schaut euch bitte Videos zu Webos-Gesten und -Multitasking an ;)
#3
customavatars/avatar15481_1.gif
Registriert seit: 22.11.2004
FFM
Fregattenkapitän
Beiträge: 2980
Die Intensität des 3D Touch lässt sich doch anpassen. Auf der kleinsten Einstellung braucht man doch kaum Kraft...

Ansonsten funktioniert auch Touch ID für die Entsperrung des Geräts hervorragend. Ich sehe ehrlich gesagt keinen Bedarf mehr für einen physischen Knopf.
#4
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9471
Dem muss ich zustimmen. Bei meinem Samsung muss ich auch immer erst die Home Taste drücken und dann nochmals mit dem Finger drauf zum entsperren. Wäre kein Nachteil wenn es sofort ginge und sowas wie 3D touch dann für die übliche Funktion des Homebuttons zu nehmen wäre optimal,d ann löst man es nicht aus versehen aus.
#5
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1668
Wenn es so gut funktioniert wie beim neuen Trackpad finde ich das gut. Da ist das Feedback aus meiner Sicht so gut, das es sich wirklich anfühlt als hätte man gerade "runter" gedrückt.
Noch dazu ersetzt man das Verschleißteil das die meisten defekte verursacht.

Zusätzlich wird man dann sicher per Force-Touch auf den Home-Button auch direkt zum App-Switcher kommen (finde das doppelt tippen zu langsam).
#6
customavatars/avatar90850_1.gif
Registriert seit: 04.05.2008
Ulmer Münster
Oberbootsmann
Beiträge: 884
Verbaut Apple so schlechte Mikroschalter das diese so oft kaputt gehen? Dann frag ich mich echt wo das Geld in der Entwicklung hinfließt.

Gute Mikroschalter überleben von den Schaltzyklen die Geräte meist noch um Jahre. Ich persönlich würde einen Mikroschalter jedem Touchsensor vorziehen, da ich weiss das dieser sofort reagiert wenn ich ihn drücke und wenn nicht weiss ich wenigstens wo ich anfangen muss zu suchen.
#7
Registriert seit: 15.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 958
Zitat Shino;24667354
Bedeute ich kann das Gerät nicht mehr über den Homebutton entsperren? Denn wenn ich an 3D Touch denke bekomme ich immer noch Kopfschmerzen so gut wie das funktioniert, sprich nur unter extremer Gewalteinwirkung so das man Angst bekommt das Display zu beschädigen....


Nein das geht trotzdem. Das Huawei p9 kann das z.B.
#8
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Oberbootsmann
Beiträge: 891
Zitat planter;24667520

Noch dazu ersetzt man das Verschleißteil das die meisten defekte verursacht.


Kann man meiner Ansicht nach auch das Display und den Akku sehen :D geht schneller kaputt als der taster.:bigok:
#9
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Abwarten wie es umgesetzt wird.
#10
customavatars/avatar15481_1.gif
Registriert seit: 22.11.2004
FFM
Fregattenkapitän
Beiträge: 2980
https://curved.de/news/iphone-7-neuer-homebutton-ein-fake-dual-kamera-soll-doch-kommen-385881
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]