> > > > Bilder zeigen angebliches Design des iPhone 7 – nur geringe Änderungen gegenüber 6s

Bilder zeigen angebliches Design des iPhone 7 – nur geringe Änderungen gegenüber 6s

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoEs gilt als sicher, dass Apple auch in diesem Jahr wieder ein neues iPhone präsentieren wird. Mit dem iPhone 7 erwarten viele Kunden ein neues Design, denn für gewöhnlich aktualisiert das kalifornische Unternehmen im Zyklus von zwei Jahren das Gehäuse seiner Smartphones. Wie nun jedoch zwei unabhängige Quellen berichten, scheint es gegenüber dem iPhone 6 respektive 6s zumindest optisch keine großen Änderungen zu geben. Demnach wird Apple weiterhin auf ein Unibody-Design aus einem Aluminiumgehäuse zurückgreifen und auch die abgerundeten Kanten beibehalten. Die einzige Änderung gegenüber dem aktuellen Design sei lediglich bei den Antennen zu erkennen. Während die aktuellen Modelle noch mit einer deutlichen Unterbrechung im Gehäuse für die verbauten Antennen daherkommen, soll dies beim iPhone 7 nicht mehr der Fall sein. Die Aussparung ist lediglich an der Ober- und Unterkante zu erkennen und nicht mehr direkt auf der Rückseite eingelassen.

Nicht zu erkennen ist, ob Apple mit dem iPhone 7 tatsächlich den 3,5-mm-Klinke-Anschluss wegfallen lässt oder diesen weiterhin beibehält. In der Vergangenheit gab es vermehrt Gerüchte, dass der Kopfhöheranschluss beim iPhone 7 über den Lightning-Anschluss realisiert werden könnte und somit das Smartphone noch dünner werden könnte. Als sicher gilt bisher nur, dass das iPhone 7 vom kommenden A10-Prozessor befeuert werden und auch wieder 3D-Touch mit an Bord haben wird. Sollten die Bilder der Realität entsprechen, würde Apple auch auf die spekulierte Doppel-Kamera auf der Rückseite verzichten. Zumindest beim kleineren iPhone 7 kommt laut den Bildern eine Kamera mit einer Linsen zum Einsatz. Ob diese auch für das iPhone 7 Plus gilt, bleibt abzuwarten. Eventuell verbaut man bei dem größeren Smartphone auch eine bessere Kamera.

Natürlich sollten die vorliegenden Bilder mit entsprechender Vorsicht genossen werden. Es ist nicht sicher, woher die Informationen stammen und wie viel Vertrauen man den Quellen schenken kann.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2170
Das wirkt, meiner Meinung nach, ziemlich nackt hinten. Sieht aus wie n Kinderspielzeug. Hat irgendwie keine Designlinie, sondern ist einfach nur "platt".
#2
customavatars/avatar73556_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2694
iPhone 6SS
#3
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4706
Zitat Fallwrrk;24562773
Das wirkt, meiner Meinung nach, ziemlich nackt hinten. Sieht aus wie n Kinderspielzeug. Hat irgendwie keine Designlinie, sondern ist einfach nur "platt".


Eine abstehende Kamera ist auch mehr ein beschissenes Design. Da find ich's so besser.
#4
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8144
Und das gleiche Spiel von vorn... *gähn*

Ich frag mich ja immer, warum diese Leaks immer mit einer Kartoffelkamera aufgenommen werde...
#5
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2170
Zitat L0rd_Helmchen;24563215
Ich frag mich ja immer, warum diese Leaks immer mit einer Kartoffelkamera aufgenommen werde...


Wahrscheinlich weil's dann im Endeffekt eh wieder nur Photoshop war.
#6
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3311
Oder weil jegliches Gerät Was eine Kamera beinhalten könnte, einfach verboten sind.
Von dem Job etc fange ich gar nicht an.
#7
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1668
Wenns da wirklich nichts großartig neues gibt sehe ich nen Schwund der Verkaufszahlen von bis zu 25% voraus. Dann wirds auch für Tim Cook langsam kritisch. Ist halt am Ende des Tages ne AG.

Irgendwas wird da noch kommen. Apple kann nicht bis September 2017 warten um ein komplett neues iPhone Design vorzustellen (mit AMOLED).
#8
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 11991
Mit einem Plastikrand unten rum? Da sieht aus wie von Toys r us
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]