> > > > LG integriert Fingerabdruckscanner in das Display-Glas

LG integriert Fingerabdruckscanner in das Display-Glas

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lg2014Immer mehr Smartphone-Hersteller verbauen in ihren Geräten einen Fingerabdrucksensor. Dieser kann sowohl zum bequemen Entsperren des Gerätes genutzt werden, als auch beispielsweise um die Eingabe eines Passwortes zu erleichtern und somit den Bezahlvorgang schneller erledigen zu können. Bisher mussten die Hersteller den Fingerabdrucksensor in einer separaten Home-Taste unterbringen, doch dies könnte bei LG bald der Vergangenheit angehören. Die Entwickler haben nämlich ein Verfahren entwickelt, womit sich ein Fingerabdrucksensor direkt in das Display-Glas des Smartphones integrieren lässt. Der Sensor wird in dabei in einer 0,3 mm tiefen Lücke unter dem Display-Glas versteckt und die obere Glasschicht mit dem Sensor sei lediglich 0,25 mm dick. Die Schutzschicht soll allerdings trotz der geringen Dicke einen Aufprall eines 130 Gramm schweren Metallballs aus 20 cm Entfernung problemlos überstehen.  

LG Fingerprint Sensor Glas

Mit einer Integration direkt in das Display-Glas würde die Home-Taste komplett wegfallen, da der Kunde den Finger dann nur noch auf das Glas legen müsste. LG sei laut eigenen Angaben bereits mit mehreren Herstellern im Gespräch und wolle die Technik auch noch in diesem Jahr marktreif machen. Dabei bleibt allerdings offen, wie weit die Entwicklung bereits vorangeschritten ist und ob mit einem LG-Smartphone mit einem Fingerabdrucksensor im Display-Glas noch in diesem Jahr zu rechnen ist.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9490
Coole Sache - endlich wie im Film 2012: Daumen aufs Display drücken, und sich für eine geheime Organisation authorisieren :D
#2
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 11999
Ich finde das richtig gut. Theoretisch könnte man damit Smartphones bauen die 90% der Front als Display nutzen.
Lautsprecher und Frontkamera müssen ja leider noch irgendwo hin


Gesendet mit mobilem Kommunikationsendgerät
#3
Registriert seit: 13.08.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 422
Boah sone antiquierte Technik.

Anstatt einen Handvenenscanner einzubauen wirds wieder mal ein Fingerprint-Sensor.
Auch auf Displays mit haptischem Feedback werden wir wohl noch lange warten müssen. Wahnsinnig innovativ die Branche.

Gesendet von meiner Tastatur mit meinem PC
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]