> > > > Samsung Galaxy Note 6 kommt offenbar wirklich nach Europa

Samsung Galaxy Note 6 kommt offenbar wirklich nach Europa

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Das Samsung Galaxy Note 5 erschien 2015 im Gegensatz zu den vorherigen Generationen leider nicht in Europa. Folgerichtig blieb das Phablet auch deutschen Interessenten vorenthalten, sieht man von denjenigen ab, die einen Import gewagt hatten. Anders dürfte es aber laut den ersten Leaks mit dem Galaxy Note 6 aussehen. Eine Reihe durchgesickerter Modellnummern enthält nämlich auch die entsprechenden Bezeichnungen, die für europäische Samsung-Modelle typisch sind. Damit verdichten sich die Hinweise auf einen Europa-Launch. Auch der interne Codename des Samsung Galaxy Note 6 geht aus den Leaks aus dem chinesischen Netzwerk Weibo hervor. Demnach rangiere das Smartphone derzeit bei Samsung unter der Bezeichnung „Grace“. Das klingt durchaus glaubhaft, denn das Galaxy Note 5 war vor dem offiziellen Release unter anderem als „Noble“ bekannt.

samsung galaxy note 5

Erscheinen soll das Samsung Galaxy Note 6 2016 nach aktuellem Wissensstand früher als die Vorgängergenerationen. Während jene normalerweise zur IFA im September auf den Markt gekommen sind, heißt es, dass Samsung für das Note 6 eine Veröffentlichung im Juli anpeile. Ob an diesen Angaben etwas dran ist, lässt sich natürlich schwer sagen. Auch zum Innenleben kursieren bereits Gerüchte: Sie bescheinigen dem Samsung Galaxy Note 6 den Qualcomm Snapdragon 823 als SoC, stolze 6 GB RAM und ein AMOLED-Display mit 5,8 Zoll Diagonale und 2.560 x 1.440 Bildpunkten. Zudem solle ab Werk Android N mit Samsungs TouchWiz-Überzug installiert sein. Auch ein Iris-Scanner sowie die Schutzklasse IP68 wurden herausposaunt.

Alle Informationen sollte man zum aktuellen Zeitpunkt natürlich mit Vorsicht genießen. Beispielsweise beharrten diverse Quellen vor Veröffentlichung auch darauf, dass das Meizu Pro 6 mit 6 GB RAM auf den Markt komme. Am Ende erschien das Smartphone jedoch mit konventionelleren 4 GB Arbeitsspeicher. Samsung selbst schweigt freilich zum kommenden Galaxy Note 6 offiziell noch.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 25.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 677
Ich denke ich werde noch etwas warten und mir das Note 7 oder 8 mit DNA Sensor kaufen...
#2
Registriert seit: 10.03.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 839
naja bis jetzt hieß es auf whluxx, das note 6 kommt im spätsommer, dann hieß es der snapdragon 823 ko mmt erst anfang 2017 und jetzt heißt es das note6 und der snapdragon kommen nach deutschland und zwar "früher als die vorgägnergeneration".

mir ist schon klar, dass das alles gerüchte sind, aber wenn ihr die veröffentlicht dann schaut doch wenigstens, dass der eine artikel zu dem von vor 2 tage passt...
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9439
Ooh die bläuliche Rückseite sieht auf jeden Fall schon mal schick aus.
#4
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberbootsmann
Beiträge: 935
Samsung hat doch schon vor Monaten zugegeben, daß die Entscheidung das Note5 nicht in europa zu bringen ein Fehler war und daß das N6 sicher in Europa verfügbar sein wird.


@Specs 2GB sidn meine Grenze, 3GB kann ich aber auch noch nutzen, 4GB nur bei schwerer Belastung, die man lieber am PC durchzieht(Videos). 6GB erlauben allerdings auch umfangreichere Anwendungen
#5
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Zitat 996;24502450
Ich denke ich werde noch etwas warten und mir das Note 7 oder 8 mit DNA Sensor kaufen...



Sollte es in DE erscheinen, werde ich mal eine Blick riskieren. Wobei ich immer noch sehr zufrieden mit dem der 3ten Generation rumlaufe.
#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10401
Wasserdichtheit ist ja kein Hexenwerk mehr - das schaffen auch schon Geräte unter 100€.

Interessanter wäre Sturzssicherheit wie beim Motorola Droid Turbo 2. Ich würde behaupten, dass mehr Handys durch Sturz beschädigt werden als durch Wasser.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]