> > > > Sharp zeigt Prototyp eines biegsamen OLED-Displays

Sharp zeigt Prototyp eines biegsamen OLED-Displays

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sharpDurch die jüngste Übernahme von Sharp durch Foxconn sollen wieder Gelder für die Entwicklung neuer Displays vorhanden sein. Dies äußert sich vor allem bei den OLED-Bildschirmen. Sharp hat erst vor wenigen Tagen einen Prototyp eines biegsamen OLED-Displays vorgeführt. Das Display setzt auf die IGZO-Technik von Sharp und misst in der Diagonalen 3,4 Zoll. Da es sich nur um einen Prototyp handelt, wird das Display in dieser Form wohl in keinem Gerät verbaut werden. Der Bildschirm soll allerdings bereits jetzt zeigen, in welche Richtung der Weg von Sharp künftig gehen wird. Insgesamt sollen für die Entwicklung der neuen OLED-Panels umgerechnet 1,6 Milliarden Euro investiert werden.

Sharp oles biegsam

Als Einsatzgebiet für ein biegsames OLED-Display wird vor allem das iPhone genannt. Apple hat in der Vergangenheit auf den Einsatz von OLED-Displays verzichtet, doch ab dem Jahr 2017 soll das kalifornische Unternehmen die Displaytechnik wechseln. Damit würde frühstens mit dem iPhone 7S erstmals ein iPhone auf die OLED-Technik zurückgreifen. Der neue Sharp-Eigentümer Foxconn baut bereits seit mehreren Jahren die iPhones für Apple und gilt als enger Partner. Mit diesem Schritt würde Foxconn seine Beziehung nach Cupertino weiter stärken.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3408
Und wann kommt das alles?
#2
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitänleutnant
Beiträge: 1943
Biegbare OLEDs gibts doch schon seit Jahren immer nur als Prototyp *gähn*
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9439
Eigentlich kann man biegsame Dispalys auch schon kaufen.
Die aus Samsung's Edge Modelle sind biegsam soweit ich weiss, nur halt an festes Glas geklebt.
Problem dürfte die Haltbarkeit bei regelmäßigem Biegen sein. Schon normaler Kunststoff geht ja recht schnell kaputt und man braucht zwingend eine feste Vorrichtung welche das Über-Biegen verhindert.
Es wird schwer sein, ein Consumerprodukt mit diesen Eigeschaften herzustellen und darauf die 2 Jahre Gewährleistung bieten zu können...
Könnte mir aber vorstellen dass wir zunächst geringfügig biegsame Armbänder/Smartwatches mit solchen Displays sehen werden. Als Sperre gegen das Überbiegen könnte sowas wie Microsofts Fulcrum Hinge aus dem Surface Book dienen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]