> > > > Apple soll eigene GPU für A-Prozessoren entwickeln

Apple soll eigene GPU für A-Prozessoren entwickeln

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoApple hat erst gestern mit dem iPhone SE sowie einem kleineren iPad Pro neue Hardware vorgestellt und beide Geräte setzen dabei auf einen SoC aus der eigenen Entwicklung. Zumindest die Rechenkerne der Prozessoren werden bereits seit mehreren Jahren von Apple selbst entwickelt. Zwar nutzt das Unternehmen, wie auch andere Chiphersteller als Basis die ARM-Architektur, optimiert diese jedoch für die eigenen Geräte und erreicht dadurch eine enorm hohe Rechenleistung.

Bei der Grafikeinheit hingegen greift Apple schon seit dem A4-Prozessor auf eine PowerVR-GPU von Imagination Technologies zurück und verzichtet auf eigene Anpassungen. Dies soll sich jedoch bei den kommenden SoCs ändern, denn Apple soll nun auch den Grafikprozessor des SoC selbst entwickeln. Die GPU soll zwar weiterhin auf die PowerVR-Architektur basieren, jedoch ebenfalls für das eigene System optimiert werden und dadurch mehr Leistung bieten.

Teardown des iPhone 5s
Teardown des iPhone 5s (Bild: iFixit)

Eine Bestätigung für diesen Schritt ist auch die Tatsache, dass Apple sowieso bereits einen Großteil der Aktien von Imagination Technologies besitzt und einer komplette Übernahme des Unternehmens keine großen Hürden mehr im Weg stehen. Mit diesem Schritt könnte Apple den Einsatz seiner eigenen A-Prozessoren auch noch deutlich ausbauen und eventuell in Zukunft auch das MacBook mit einem A-Prozessor bestücken. Damit könnte der Hersteller auch in dieser Produktsparte für einen deutlichen Leistungsschub sorgen. Schließlich wären auch hier Optimierungen an das eigene System ohne Probleme möglich.

Ob bereits der kommende A10-Prozessor für das iPhone 7 mit einer selbst entwickelten Grafikeinheit ausgestattet sein wird, ist derzeit nicht bekannt. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5065
Naja "selbst entwickelt"...
halt von der Firma die man aufgekauft hat
#2
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 667
Zitat mhab;24433058
Bei der Grafikeinheit hingegen greift Apple schon seit dem A4-Prozessor auf eine PowerVR-GPU von Imagination Technologies zurück und verzichtet auf eigene Anpassungen.


Außer bei A8X und A9X, deren GPUs so nicht als IP von IMG zu haben ist.

Darüberhinaus hat zum einen Apple den Übernahmegerüchten, die von Ars Technica verbreitet wurden (sic transit gloria mundi), bereits eine Absage erteilt, zum anderen ist der Einsatz eines ARM-SoCs in einem Applenotebook auch nur ein weiteres Gerücht, das man endlich wegen Irrelevanz sterben lassen sollte...
#3
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29104
Zitat smalM;24433636
Außer bei A8X und A9X, deren GPUs so nicht als IP von IMG zu haben ist.


Leicht modifiziert waren die GPUs immer mal wieder. Das Imagination PowerVR 12 Cluster Series 7XT im A9X stammt aber dennoch vollständig von Imagination.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]