> > > > Huawei P9, P9 Lite und P9 Max mit allen Daten

Huawei P9, P9 Lite und P9 Max mit allen Daten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

HuaweiAls es zuletzt hieß, das Huawei P9 werde sich verzögern, hatten wir bereits über die vermeintlichen Daten des Smartphones berichtet: Dazu zählen ein Display mit 5,2 Zoll Diagonale und 1.920 x 1.080 Bildpunkten, der SoC Kirin 950 mit acht Kernen, 3 GB RAM sowie 32 GB Speicherplatz. Mittlerweile listet der Händler OppoMart das Smartphone verfrüht und hat dabei – vermutlich nicht zu Huaweis Gefallen – die technischen Daten vollständig offengelegt. So bestätigt man auch den Akku mit 3.000 mAh, eine Kamera mit 12 Megapixeln, Laser-Autofokus und optischem Bildstabilisator, eine Webcam mit 5 Megapixeln und schließlich einen Preis von 499 US-Dollar. Ob der gelistete Preis aber wirklich Huaweis offizieller Preisempfehlung entspricht, wissen wir natürlich aktuell nicht.

huawei p9 248

 

Neben dem regulären Huawei P9 erscheinen auch die abgespeckte Lite- und die aufgemotzte Max-Version. Für das P9 Lite reduziert Huawei die Diagonale auf 5 Zoll bei gleichbleibender Auflösung. Der SoC wechselt zum Qualcomm Snapdragon 650 und es kommen nur noch 2 statt 3 GB RAM zum Einsatz. Zudem sind hier nur 16 GB Speicherplatz an Bord. Die Kameraausstattung bleibt identisch, während der Akku auf 2.500 mAh schrumpft. Dafür fällt entsprechend auch der Preis auf 299 US-Dollar.

Fehlt noch das neue Topmodell, das Huawei P9 Max. Hier sprechen wir von einem Phablet mit 6,2 Zoll Diagonale und 2.560 x 1.440 Bildpunkten. Als SoC soll nun der Kirin 955 dienen. Außerdem sind laut Händlerangaben 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz verbaut. Abermals bleibt die Kamerakonfiguration identisch. Für den Akku sind verwunderlicherweise nur 3.000 mAh angegeben, was identisch zum P9 wäre. Vielleicht handelt es sich hier auch um einen Fehler, denn Huawei würde gut daran tun für das größere Modell entsprechend auch einen größeren Akku einzusetzen. Kosten soll das Huawei P9 Max laut Händler 699 US-Dollar.

Niemanden dürfte überraschen, dass Huawei auf allen Varianten des P9 ab Werk Android 6.0 mit seinem eigenen Überzug EMUI einsetzen wird. Die angemerkten Hauptkameras sollen wie beim Honor 6 Plus Dual-Kameras darstellen, also zwei Sensoren einsetzen. Wie genau Huawei diese Technik ausnutzen wird, ist aber offen. Beim Honor 6 Plus ließ sich damit zum Beispiel nachträglich der Fokus verstellen. Huawei selbst schweigt übrigens freilich zu diesem Leak. Die Angaben klingen aber mehr als realistisch und könnten mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die finalen Spezifikationen wiedergeben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
Ich bin gespannt, was die Dual Kamera kann. Beim HTC One M8 war auch eine ähnliche Lösung vorhanden, dort konnte man hinterher den Fokus verschieben und mit etwas Fingerspitzengefühl extrem gut freistellen. Da kamen schon ziemlich tolle Bilder bei raus, die auf den ersten Blick (!) - bei guten Lichtverhältnissen und ohne Zoom - an DSLR-Qualität mit Offenblende erinnern.

Ein neues Gerät kommt bei mir im Sommer, dann ist VVL. Entweder wird es das Mate S oder eben das P9. Und anschließend wird das Surface Pro 3 gegen ein MateBook getauscht. Ich sag es nicht gerne, aber die Chinesen sind auf der Überholspur. Was die mittlerweile an Geräten raushauen (und zu welchen Preisen, wenige Wochen nach Release), ist wirklich beeindruckend. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
#2
customavatars/avatar95931_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
tief im westen (nicht bochum!)
Kapitänleutnant
Beiträge: 1773
dual sim gibts nicht mehr?
#3
customavatars/avatar70132_1.gif
Registriert seit: 09.08.2007
Karlsruhe
Stabsgefreiter
Beiträge: 357
microSD-Slot wurde gestrichen?
#4
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
Zitat GenFox;24427680
microSD-Slot wurde gestrichen?

Kann ich mir nicht vorstellen. Wäre aber schon ein ziemlicher Minuspunkt, der mich abschrecken und in meiner Wahl zum Mate S bestärken würde.
#5
customavatars/avatar70132_1.gif
Registriert seit: 09.08.2007
Karlsruhe
Stabsgefreiter
Beiträge: 357
Zitat Darth Wayne;24427955
Kann ich mir nicht vorstellen. Wäre aber schon ein ziemlicher Minuspunkt, der mich abschrecken und in meiner Wahl zum Mate S bestärken würde.


Ich kann es mir auch kaum vorstellen, aber im Artikel steht (sicher belegt...:shake:) wörtlich:
Zitat
Mittlerweile listet der Händler OppoMart das Smartphone verfrüht und hat dabei – vermutlich nicht zu Huaweis Gefallen – die technischen Daten [U]vollständig offengelegt[/U]
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]