> > > > Huawei P9 soll sich verzögern

Huawei P9 soll sich verzögern

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

HuaweiHuawei wird mit dem P9 in diesem Jahr ein neues Topmodell vorstellen, doch angeblich soll sich das Smartphone verzögern. Ursprünglich sollte das Gerät bereits während der vergangenen MWC offiziell vorgestellt werden, doch dazu kam es nicht. Als Grund wird aus asiatischen Kreisen vor allem die verbaute Dual-Kamera genannt. Die Kamera wurde wahrscheinlich in Kooperation mit Leica entwickelt und soll für besonders hochwertige Aufnahmen sorgen. Wie genau die Verzögerung im Zusammenhang mit der Kamera steht wurde allerdings nicht verraten.

Dafür gibt es jedoch neue Informationen zu den restlichen Bauteilen. Das P9 soll demnach auf den Kirin 950 mit insgesamt acht Rechenkernen setzen. Der SoC wird mit vier Cortex-A72 und vier Cortex-A53 ausgestattet sein und wurde von Huawei selbst entwickelt. Weiterhin melden die Gerüchte, dass das Display eine Diagonale von 5,2 Zoll bieten und mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auflösen soll. Ebenfalls zur Ausstattung gehöre ein Fingerabdrucksensor sowie ein Akku mit 2.900 mAh.

huawei p9 248

Wann Huawei nun sein P9 vorstellen wird, ist aktuell nicht bekannt. Ebenfalls unbekannt bleiben der Verkaufspreis sowie der offizielle Startschuss für das Gerät.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
Der 6. April hat sich also doch bewahrheitet:
https://curved.de/news/huawei-p9-einladungen-fuer-april-event-verschickt-356608

Denke mal ab Mai kann man es dann kaufen. Werde es mir genau anschauen, entweder wird es das oder das Mate S.

Ich bin ja für alle Hersteller grundsätzlich offen, aber Huawei baut imho mittlerweile einfach die genialsten Android Phones. Die verzichten auf überflüssiges (wie mehr Auflösung) und verbinden dafür absolut edles Design mit genialen Funktionen.
#2
customavatars/avatar197354_1.gif
Registriert seit: 12.10.2013
Bad Westerhagen/Flynn
Moderator
Beiträge: 3417
Das mit den Funktionen sehe ich auch so, hatte wegen des subjektiv cooleren Designs mal kurz ein S6 aber da hat mir allein schon die geniale Knöchelsteuerung (vor allem das Einkreisen eines Bereiches als Screenshot) gefehlt, von Doubletaptowake mal ganz zu schweigen und auch die Widgets (Kalender, Wetter) sowie die Designvorlagen finde ich bei Huawei deutlich besser als bspw. bei Samsung.

Auf das P9 darf man entsprechend gespannt sein, wobei es sicherlich auf Grund der Features und des erstmals wirklich mehr als konkurrenzfähigen SoC sicherlich kein Schnäppchen wird.

Lediglich besser in der Hand liegen als das P8 dürfte das P9...:)
#3
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
Ich denke da auch an den Einhandmodus per Wisch über die "Buttonleiste", der das Bild im Display auf 4 Zoll verkleinert. Hat mir schon zig mal ermöglicht, mein P8 mit nur einer Hand zu bedienen, ohne den Finger strecken zu müssen.

Der Fingerprintsensor beim Mate S ist genial, damit kann man die Notify-Leiste runterholen, durch die Galerie scrollen, und und und. Das sind für mich Dinge, die ein Smartphone heute innovativ machen. Keine kleinen technischen Updates.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]