> > > > Freedom 251: Android-Smartphone für gerade mal 3,30 Euro

Freedom 251: Android-Smartphone für gerade mal 3,30 Euro

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newFür gerademal umgerechnet 3,30 Euro kann in Indien bald ein vollwertiges Android-Smartphone erworben werden. Das Gerät hört auf die Bezeichnung Freedom 251 und soll, wie der Name bereits vermuten lässt, für 251 indische Rupien verkauft werden. Das Gerät ist dabei keineswegs mit schlechter Hardware ausgestattet. Stattdessen kommt laut Hersteller ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,3 GHz zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher besitzt eine Größe von 1 GB und der interne Speicher fasst insgesamt 8 GB. Dieser kann über einen microSD-Slot um bis zu 32 GB erweitert werden. Das Display bietet eine Diagonale von 4 Zoll und löst mit 960 x 540 auf. Hieraus ergibt sich eine Pixeldichte von 275 ppi und als Panel kommt die IPS-Technik zum Einsatz. 

freedom251

Auf eine Rückkamera mit 3,2-Megapixlen muss der Käufer ebenfalls so wenig verzichten, wie auf eine Frontkamera mit 0,3 Megapixeln Auflösung. Zudem bietet das Gerät ein WLAN-Modul nach dem n-Standard. Auf LTE hingegen muss verzichtete werden und damit steht leidglich UMTS-Empfang zur Verfügung. Der Akku besitzt eine Kapazität von 1.450 mAh und als Betriebssystem wird Android 5.1 zum Einsatz kommen.

Der Vorverkauf des Smartphones soll in Indien am 18. Februar beginnen. Der niedrige Verkaufspreis soll vor allem für die untere Bevölkerungsschicht die Nutzung eines Smartphones ermöglichen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5376
Und wie wird das bezahlt?

Allein das IPS Display kostet höchstwahrscheinlich schon deutlich mehr...
#2
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24345
Vll durch Abverkäufe von Resthardware. Aber der Preis ist trotzdem zu gering.
#3
Registriert seit: 12.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 108
Subventionierung durch Hersteller und Staat? Auch ne Art von Marketing...wenn das Handy gefällt steigen vielleicht später auf höherpreisige vom gleichen Hersteller um.
#4
customavatars/avatar133347_1.gif
Registriert seit: 20.04.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1175
Zitat NasaGTR;24336711
Und wie wird das bezahlt?

Allein das IPS Display kostet höchstwahrscheinlich schon deutlich mehr...


Subventioniert vom Staat.

@Redaktion

Warum nehmt ihr nicht die offiziellen Render vom Hersteller?
#5
customavatars/avatar69723_1.gif
Registriert seit: 03.08.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1705
Danke für den Hinweis. Ist geändert :-)

Zitat HardwareHotte;24336757
Subventioniert vom Staat.

@Redaktion

Warum nehmt ihr nicht die offiziellen Render vom Hersteller?
#6
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberbootsmann
Beiträge: 957
iPhone recycling...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]