> > > > Samsung Galaxy Note 6 komme nach Europa, aber kein S7 Edge+

Samsung Galaxy Note 6 komme nach Europa, aber kein S7 Edge+

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Samsung wird noch diesen Monat definitiv die neuen Smartphone-Flaggschiffe Galaxy S7 und S7 Egde ankündigen. Das steht fest. Offen ist hingegen, wann und ob ein Samsung Galaxy S7 Edge+ folgen könnte. Eine derartige Strategie verfolgten die Südkoreaner 2016: Nach Veröffentlichung der S6 / S6 Edge reichten sie Ende des Jahres das S6 Edge+ mit erhöhter Bilddiagonale von 5,7 statt 5,1 Zoll nach. Da das S7 Egde nach aktuellem Wissensstand aber bereits mit 5,5 Zoll aufwarten soll, heißt es nun, dass sich Samsung ein S7 Edge+ schenken werde. Diese Strategie dürfte Sinn ergeben und entschlackt das Lineup von drei (S6, S6 Edge, S6 Edge+) auf zwei Topmodelle (S7, S7 Edge). Dafür könnte eine andere, 2015 in Europa vernachlässigte, Smartphone-Serie aus dem Hause Samsung ins Rampenlicht zurückkehren. Während letztes Jahr das Samsung Galaxy Note 5 hierzulande leider gar nicht erst auf den Markt kam, soll Samsung aktuellen Meldungen zufolge das Samsung Galaxy Note 6 erneut auch in Europa auf den Markt bringen.

Zumindest streut die britische Website TechRadar derzeit jene Angaben. Die Kollegen beziehen sich auf einen „hochrangigen Mitarbeiter“ eines wichtigen Mobilfunkanbieters aus dem Vereinigten Königreich. Jener habe durchsickern lassen, dass es 2015 viele Beschwerden von Note-Fans gegeben habe. Das Samsung Galaxy S6 Edge+ wiederum habe nicht die gleiche Beliebtheit erlangen können wie die Note-Modelle. So sei es für Samsung nur logisch, 2016 auf ein S7 Edge+ zu verzichten und stattdessen mit Marketing-Tamtam Das Galaxy Note 6 in Europa die Rückkehr der Modellreihe besiegeln zu lassen. Samsung habe einsehen müssen, dass es ein wirtschaftlicher Fehler gewesen sei Europa zwar mit dem S6 Edge+ zu bedenken, das Note 5 aber außen vor zu lassen. Jenen Fehler wolle man 2016 definitiv nicht wiederholen, so die Quellen.

samsung galaxy s6 edge plus

Ob Samsung dennoch ein S7 Edge+ entwickelt und womöglich außerhalb Europas auf den Markt bringt oder sich, was aus unserer Sicht Sinn ergeben würde, weltweit auf die Dreier-Kombination aus Galaxy S7, S7 Edge und Note 6 beschränken könnte, ist derzeit offen. Samsung selbst schweigt sich zu dieser Thematik offiziell natürlich noch aus. Das ist wenig verwunderlich, schließlich steht selbst die Veröffentlichung des regulären Galaxy S7 / S7 Edge noch aus.

Social Links

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 10.01.2016

Matrose
Beiträge: 7
Ich würde mich über ein Note 6 in Europa sehr freuen. Wenn es dann auch was taugt würde ich es gegen mein Note 3 Neo tauschen
#2
customavatars/avatar13897_1.gif
Registriert seit: 29.09.2004
In der Säufer und Idioten Stadt Berlin
Bootsmann
Beiträge: 748
note 6 mit dualsim + sd einschub und das teil ist gekauft
#3
customavatars/avatar176317_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
49124
Oberbootsmann
Beiträge: 852
Tjoar, mir würde ein Note 3 mit besserer Kamera und schnellerem internen Speicher schon reichen.^^
Wenn ohne SD-Slot, dann wenigstens eins mit 128Gb oder mehr zur Auswahl.
#4
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4706
Deren Logik will mal einer verstehen, für uns gibt es das S6 Edge+, kein Note 5. Jetzt diese Generation umgekehrt? Ist dann das S7 Edge+ tatsächlich das attraktivere Gerät? :hmm:
#5
customavatars/avatar230589_1.gif
Registriert seit: 10.10.2015

[online]-Redakteur
Beiträge: 86
@ CH4F Noch ist das ja inoffiziell, aber logisch erschiene mir persönlich die Vorgehensweise schon: Dieses Mal wird ja bereits das S7 Edge offenbar eine höhere Diagonale bieten als das reguläre S7. 2015 blieben S6 und S6 Edge da gleich. So kann man die beiden S7 mit einem Note 6 eigentlich besser am Markt platzieren, da sich das Note auch durch den Touchpen abgrenzt. Ich denke auch, dass mehr Käufer in Europa an einem neuen Note Interesse hätten als einem neuen Edge.
#6
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10543
Bitte Überschrift überprüfen.
#7
customavatars/avatar7354_1.gif
Registriert seit: 02.10.2003

Hauptgefreiter
Beiträge: 208
Mir wäre ein S7 schon zu groß, wie wäre es mit einem S7 Edge-....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]