> > > > Oppo F1: Neues Mittelklasse-Smartphone mit Selfie-Vorzügen

Oppo F1: Neues Mittelklasse-Smartphone mit Selfie-Vorzügen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

oppo logoOppo hat in dieser Woche offiziell sein neues Smartphone Oppo F1 vorgestellt. Auch wenn der Name unfrewillige Assoziationen an den gleichnamigen Rennsport weckt, so handelt es sich hier nicht um ein pfeilschnelles Flaggschiff, sondern vielmehr um ein neues Mittelklasse-Modell. Das Oppo F1 nutzt ein Unibody-Gehäuse aus Alumninium und ist nur 7,25 mm dick. Außerdem ist ein Display mit 5 Zoll Diagonale und 1.280 x 720 Bildpunkten an Bord, geschützt von Gorilla Glass 4. Was das Innenleben betrifft, so sprechen wir hier von einem Smartphone mit einem Qualcomm Snapdragon 616 mit acht Kernen auf Basis der Architektur ARM Cortex-A53 und 1,7 GHz Takt. Dazu gesellen sich die GPU Adreno 405, 3 GB Ram und 16 GB Speicherplatz. Letzterer lässt sich via microSD erweitern. Für den Akku nennt Oppo bei seinem F1 eine Kapazität von 2500 mAh. Ab Werk dient Android 5.1 mit Oppos Überzug Color 2.1 als Betriebssystem. Ob und wann ein Update auf Android 6.0 folgen könnte, ist derzeit offen.

oppo f1

 

Wie die meisten Smartphones chinesischer Hersteller unterstützt auch das Oppo F1 den Dual-SIM-Betrieb. Abgerundet werden die technischen Daten durch eine Kamera mit 13 Megapixeln und einer Blende von f/2.2 sowie einer Selfie-Webcam mit 8 Megapixeln und einer Blende von f/2.0. Im Marketing rückt Oppo die Webcam natürlich besonders ins Zentrum und preist auch die Zusatz-Features der Kamera-App besonders an. Dazu zählen der Verschönerungsmodus "Beautify 3.0", diverse Echtzeit-Farbfilter und die Möglichkeit den Bildschirm als Blitzlicht zu verwenden – eine Funktion, die mittlerweile immer beliebter wird.

oppo f1 landscape

In Vietnam ist das neue Mittelklasse-Smartphone Oppi F1 bereits für umgerechnet ca. 270 Euro vorbestellbar. Als Auslieferungstermin ist dort der 21. Januar 2016 angegeben. Oppo will das F1 aber auch in weiteren Regionen anbieten, zu denen auch Europa zählen dürfte. Auf ein Veröffentlichungsdatum sowie die Preisempfehlung für Europa und Deutschland des Oppo F1 müssen wir aktuell aber noch warten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 13.07.2015

Obergefreiter
Beiträge: 122
wenn Mittelklasse dann doch lieber das hier:

Xiaomi Redmi 3 mit großem Akku und Snapdragon 616 - ComputerBase

Ansonsten das LG G3 um fast den selben Preis!
#2
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberbootsmann
Beiträge: 939
@Google: dachte ich auch. Oder gleich das UleFone Power für 179$ das noch nen fingerabdruckscanner, 5,5zoll fullHD und 6050mAh akku mitbringt.
#3
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3312
Und das Niveau bleibt im Alten wie auch im Neuen:
Zitat
Ab Werk dient Android 5.1 mit Oppos Überzug Color 2.1 als Überzug.
#4
customavatars/avatar74869_1.gif
Registriert seit: 14.10.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 282
Akku wechselbar? VOOC dabei?
#5
Registriert seit: 13.07.2015

Obergefreiter
Beiträge: 122
Zitat ProphetHito;24218109
@Google: dachte ich auch. Oder gleich das UleFone Power für 179$ das noch nen fingerabdruckscanner, 5,5zoll fullHD und 6050mAh akku mitbringt.


Ein Fingerabdruckscanner wäre bei mir ein KO-Kriterium aber der Akku ist mal eine Ansage! Echt interessantes Phone!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]