> > > > Huawei legt beim Smartphone-Absatz weiter deutlich zu

Huawei legt beim Smartphone-Absatz weiter deutlich zu

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

huawei p8Spätestens seit dem zweiten Quartal darf man Huawei getrost als einer der wichtigsten Smartphone-Hersteller bezeichnen. Denn mit dem dritten Platz hinter Samsung und Apple rückte das Unternehmen, das noch vor wenigen Jahren vor allem als ODM tätig war, ins Scheinwerferlicht. Nun hat die Consumer-Sparte, zu der neben Handys auch Tablets gehören, Zahlen für den Zeitraum Juli bis September vorgelegt.

Laut diesen konnte der Smartphone-Absatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 63 % auf 27,4 Millionen Exemplare gesteigert werden – die Tochtermarke Honor eingeschlossen. Welche Modelle daran den größten Anteil hatten, verrät man nicht. Sowohl das Ascend Mate 7 als auch das P7 und P8 sollen aber eine wichtige Rolle gespielt haben. Seit den jeweiligen Verkaufsstarts konnten diese Geräte 6,5, 7,5 und 4 Millionen Mal abgesetzt werden.

Das erst im September vorgestellte Mate S spielt in den Zahlen ebenso wenig eine Rolle wie das Nexus 6P. Beide Smartphones sollen jedoch dabei helfen, den Absatz weiter zu steigern und die Marke bekannter zu machen. Denn nach wie vor gibt es starke regionale Unterschiede. In Spanien und Italien konnte man zuletzt mit gut 12 und knapp 11 % erstmals einen zweistelligen Marktanteil erobern, auf dem wichtigen deutschen und britischen Markt sieht es hingegen anders aus; hier verzichtet man auf die Nennung konkrete Werte.

Auch das Nexus 6P soll Huawei dabei helfen, den Marktanteil weiter auszubauen
Auch das Nexus 6P soll Huawei dabei helfen, den Marktanteil weiter auszubauen

Aber auch in den USA hat es das Unternehmen schwer. Nach den Vorwürfen bezüglich möglicher Spionage-Software in der Netzwerk-Hardware der Chinesen ging das Interesse der Verbraucher schlagartig zurück, erst auf der CTIA im September wurden den Smartphones deshalb keinerlei Chancen eingeräumt. Dennoch versucht Huawei es dort, als Hilfsmittel werden eine großangelegte Werbekampagne für das Mate S sowie die Kooperation mit Google genutzt. Letztere gilt nicht nur in Bezug auf das Nexus 6P, sondern auch in Hinblick auf die Huawei Watch. Diese wurde von den Kaliforniern immer wieder prominent platziert. In der Heimat sieht es für Huawei hingegen deutlich besser aus. Dort erreichte man erst kürzlich den ersten Platz auf der Liste der größte Smartphone-Hersteller

Für die kommenden Monate deutet sich eine Beibehaltung des aktuellen Kurses an. Denn nachgefragt würden derzeit vor allem Geräte ab dem mittleren Preissegment, das nach eigener Ansicht bei etwa 285 Euro startet. In einigen Ländern spielt aber auch das High-End-Segment eine wichtige Rolle. So entfällt in Spanien fast die Hälfte des gesamten Absatzes oberhalb von 400 Euro auf das Unternehmen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 6555
Zitat klein;23994993


... daran siehste das waren schon immer Zentimeter !

klein


Das Problem ist doch nicht das wir das ganze nicht in cm angeben koennen sondern das kein Mensch die ganzen cm Angaben so sehr auf dem Schirm hat das er direkt weiß das 11,4cm = 4,5" Zoll sind.
Wenn du Handys vergleichst suchst du garantiert nicht nach 11,4cm sondern nach 4,5 Zoll oder der Groeße die du suchst. Das gleiche bei Monitoren.
Es wird bei Bildschirmdiagonalen immer in Zoll verglichen da diese auch fuer die Groeßenklasseneinnordnung verwendet werden. Die cm Angabe ist immer on Top.

Auch bei Fernsehern kenne ich niemanden der die Groeße in cm vergleicht. Wenn man sich ueber Bildschirmdiagonalen unterhält dann nimmt man die Zoll Angabe da diese die geläufige ist und nicht cm.
Das hat nichts mit der allgemein gueltigen Maßeinheit zu tun sondern damit was sich als Vergleichgroeße im Sprachgebrauch etabliert hat.

Aber genug zu dem Thema. Ich denke viele mussten bei deine Kommentar oben erstmal wie ich nachschauen was die cm Angaben in Zoll sind um genau zu wissen von welcher Groeße du sprichst. Ueber den Daumen peilen ist den kleinen Abstufungen im Handysektor nämlich eher schlecht moeglich.
#10
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
Und damit kann man auch zum eigentlichen Thema zurückkommen: Ich finde Huawei seit dem Mate 7 spitze, das P8 ist ein super Smartphone - das Mate S wenn es ein wenig größer sein darf!

Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis man Huawei in einem Atemzug mit den großen Premium-Herstellern nennt. Samsung war bis zum S3 auch noch als Kopierer von Apple verrufen. Seit dem S3 haben sie sich aber einen Namen gemacht - imagemäßig - und können sich mittlerweile Premium schimpfen.
#11
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1329
Zitat Darth Wayne;23996886
Ich finde Huawei seit dem Mate 7 spitze, das P8 ist ein super Smartphone - das Mate S wenn es ein wenig größer sein darf!
.

Das 13,9 cm Mate S Telefon wäre mir zugross und vorallen zuteuer da kann man nichtmal den Akku wechseln :(

Dann lieber ein Y6 den Huawei als 'Marken' Hersteller hat meist ein anständiges Preis/Leisteistungsverhältnis.

klein
#12
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
Akkus wechsle ich seit zwei Jahren nicht mehr, das war mir irgendwann zu lästig. Ich kaufe mir nur noch Smartphones, mit denen ich auch deutlich über den Tag komme. Per Software kann man u.a. bei den Huawei-Devices viele vorinstallierte Hintergrund-Apps deaktivieren (ganzen Google Dienste z.b.) und damit bis zu 30% gewinnen - habe es selbst getestet.

Daher ist der wechselbare Akku für mich sogar eher ein Negativpunkt als ein positiver, da ich ein geschlossenes, sauberes Unibody haben möchte, möglichst ohne irgendwelche Deckel oder potenzielle Spalten.

Das Mate S hätte ich schon gerne, aber mein P8 reicht mir erstmal.

ps: Preis-Leistung ist mit dem Mate S schon etwas ausgehebelt, wenn die noch erfolgreicher werden, wird es genauso teuer wie bei Samsung und Co. :(
#13
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1329
Zitat Gubb3L;23995924
Das Problem ist doch nicht das wir das ganze nicht in cm angeben koennen sondern das kein Mensch die ganzen cm Angaben so sehr auf dem Schirm hat das er direkt weiß das 11,4cm = 4,5" Zoll sind.
Wenn du Handys vergleichst suchst du garantiert nicht nach 11,4cm sondern nach 4,5 Zoll oder der Groeße die du suchst.

Oh habe grade mal im MediaMarkt Propekt aus der Tageszeitung reingeschaut
und was fällt mir als erstes auf alle Displaygrössenangaben sind als erstes gross in Zentimeter angegeben :xmas:
das Huawei Y5 wird mit 11,4 cm Display für 129 Euro beworben.

klein
#14
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
Die Hauptsache ist, dass du zu dem Thema Zoll vs cm das letzte Wort hattest. ;)
#15
Registriert seit: 14.08.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1876
Ich finde es ist eigentlich üblich bei Diagonalen von Zoll zu sprechen, so weiß man immer auch gleich was gemeint ist (die Diagonale). Räder werden ja z.B auch in Zoll angegeben.
MediaMarkt gibt die Größe doch nur noch mal in cm an, weil die Zahl größer ist.
#16
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 4800
Zitat Darth Wayne;24004694
Die Hauptsache ist, dass du zu dem Thema Zoll vs cm das letzte Wort hattest. ;)


Sein Name passt zu ihm ^^
#17
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Korvettenkapitän
Beiträge: 2415
Zitat counterstriker;24004731
Ich finde es ist eigentlich üblich bei Diagonalen von Zoll zu sprechen, so weiß man immer auch gleich was gemeint ist (die Diagonale). Räder werden ja z.B auch in Zoll angegeben.
MediaMarkt gibt die Größe doch nur noch mal in cm an, weil die Zahl größer ist.

Forder ihn nicht heraus. :D
#18
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 11992
Angaben in Geschäften müssen in Meter bzw cm genannt werden

http://www.webshoprecht.de/IRUrteile/Rspr1584.php


Die Einheit Zoll wurde erst bei flachbildschirmen eingeführt.. Auch als Marketing Trick, da viele bereits 80 cm Röhren hatten, wurde einfach 32 Zoll geschrieben und keiner könnte direkt vergleichen...

Und 2,5 mal Zoll Angabe, das kann jeder schnell im Kopf rechnen, sodass man ein ungefähres Maß hat.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]