> > > > Neues Oberklasse-Smartphone: HTC stellt das One A9 vor

Neues Oberklasse-Smartphone: HTC stellt das One A9 vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

htc 2013Wie erwartet hat HTC am Abend ein neues Android-Smartphone präsentiert. Große Überraschungen gab es dabei nicht, geisterte das Gerät schon seit einigen Tagen durch das Netz. Optisch soll das HTC One A9 seiner Produktfamilie treu bleiben, ist aber auch an die aktuelle Smartphone-Generation von Apple und Samsung angelehnt. Während die Rückseite mit ihrer Aluminium-Oberfläche und den beiden hellen, breiten Antennenstreifen an das iPhone 6s und iPhone 6s Plus erinnert, lässt die Vorderseite einige Parallelen zum aktuellen Samsung Galaxy S6 vermuten. Der Home-Button ist allerdings nach innen eingelassen und oval-förmig. Der Auslass für den Lautsprecher ist etwas vergrößert.

Das One A9 verfügt über ein 5,0 Zoll großes Touchdisplay mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und liegt damit größentechnisch zwischen den beiden Apple-Geräten mit 4,7 bzw. 5,5 Zoll. Damit erreicht der neue Androide von HTC eine Pixeldichte von etwa 440 ppi. Zum Einsatz kommt ein AMOLED-Display, welches allerdings um eine Art "Burst Mode" erweitert wurde, der die Nachteile gegenüber eines LCD-Bildschirms ausgleichen soll. So kann auf Wunsch auf den sRGB-Farbraum umgestellt werden und auch an der Helligkeit will HTC gefeilt haben, bei Sonnenlicht soll das Display noch einmal eine Stufe höher eingestellt werden können. 

Im Inneren sorgt ein Qualcomm Snapdragon 617 für die nötige Rechenleistung, welchen man erst in der letzten Woche offiziell enthüllte. Er besitzt acht Rechenkerne, die sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,5 GHz ans Werk machen. Dazu gibt es einen 2.048 MB großen Arbeitsspeicher. Damit ist das HTC One A9 kein neues Flaggschiff-Gerät, sondern siedelt sich eher in der Oberklasse an.

Das HTC One A9 wird in zwei verschiedenen Speicherausstattungen auf den Markt kommen. Während man bei der kleinen Version mit 16 GB Flashspeicher auskommen muss, speichert das größere Modell die doppelte Menge an Daten. Die ist ist auch notwendig, schließlich schießt die rückseitige Hauptkamera Bilder mit einer Auflösung von 13 Megapixeln und nimmt Videos in Full-HD-Auflösung auf. Die Frontkamera ist mit 3,9 Megapixel für Selfies ebenfalls vergleichsweise hoch aufgelöst. Die Hauptkamera sticht etwas aus dem Gehäuse hervor. Dies hat seine Gründe: Zum einen wird der Sensor durch ein Saphir-Glas geschützt, zum anderen findet sich direkt darunter ein optischer Bildstabilisator, welcher für ein ruhigeres Bild sorgen und gleichzeitog Aufnahmen in dunkleren Umgebungen ermöglichen soll. Dazu gibt es einen Dual-LED-Blitz, einen neuen Hyperlaps-Modus sowie einen überarbeiteten Zoe-Modus, der ähnlich wie bei Apples Live-Photos einen drei sekündigen Videoclip aufnimmt. Wem der Speicher nicht genügt, der kann diesen bei beiden Modellen per microSD-Karte erweitern.

All das bringt HTC in einem 145,75 x 70,8 x 7,28 mm großen und rund 145 g schweren Aluminium-Gehäuse unter. Auf den Markt kommen wird es in Deutschland zunächst in zwei verschiedenen Farben. Einmal als Carbon Grey mit schwarzer Vorderseite und einmal als Opal Silver mit weißer Front. Später im Jahr soll es auch eine goldene und rote Version geben. Beide Farben sollen aber eher dezent bleiben. Die Rückseite ist bei allen Farbvarianten leicht gebürstet. 

htc ona a9 farbvarianten k
Das HTC One A9 soll in vier verschiedenen Farben auf den Markt, zunächst wird es in Deutschland aber zwei Versionen geben

Wie das neue Google Nexus 5X und 6P wird auch das HTC One A9 bereits mit der neusten Android-Version ausgeliefert. Ab Werk installiert ist Android 6.0 Mashmallow. Die neue Version des Google-Betriebssystems bringt nun eine eigenständige Unterstützung für einen Fingerabdruckscanner mit sich. Dieser ist beim HTC One A9 ebenfalls integriert und versteckt sich direkt im Home-Button.

Spezielles Unlocked-Gerät

Das HTC One A9 soll es auch als spezielle Unlocked-Version geben. Diese ist nicht nur für alle SIM-Karten geeignet, sondern soll auch dank einer engen Zusammenarbeit mit Google sehr schnell mit Updates versorgt werden. HTC nannte uns hier einen 15-Tage-Rhytmus. Erscheint ein neues Update von Android, soll dieses spätestens nach 15 Tagen auch für das HTC One A9 ausgerollt werden. Weiteres Highlight: Die Unlocked-Version wird mit einem offenen Boot-Loader erscheinen, womit sich das Gerät ohne Garantie-Verlust rooten lässt.

Das neue HTC One A9 soll ab Anfang November zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 579 Euro in die Läden kommen. Damit ist der Preis für das neue HTC-Smartphone allerdings etwas zu hoch angesetzt. Das Samsung Galaxy S6 gibt es derzeit schon ab rund 510 Euro und verfügt über eine bessere Hardware-Ausstattung. Vermutlich dürften die Straßenpreise bei breiter Verfügbarkeit schnell fallen. Die Vorbestellung startet in den USA bereits heute.

HTC One A9
Allgemeines 
Preis: ca. 579 Euro
Produktseite: www.htc.com
Display 
Diagonale: 5,0 Zoll
Technik: AMOLED
Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel
Pixeldichte: 440 ppi
SoC/Speicher 
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 617
Prozessor - Kerne: 8x ARM Cortex-A53
Prozessor - Takt: 4x 1,5 GHz
4x 1,2 GHz
Arbeitsspeicher: 2 GB
Speicher - Größe: 16/32 GB
Speicher - Erweiterung: ja
Akku 
Kapazität:

2.150 mAh

Entnehmbar: nein
Quick Charge:  ja 
Drahtloses Laden:  nein
Kameratechnik 
Primärkamera - Auflösung Foto: 13 MP
Primärkamera - Auflösung Video: 1080p
Primärkamera - Blitz: Dual-LED
Primärkamera - Blende: 2.0
Sekundärkamera - Auflösung Foto: 3,9 MP
Sekundärkamera - Auflösung Video: 1080p
Datendienste 
LTE: ja (Cat 7)
HSPA+ / HSPA / EDGE: ja / ja / ja

aGPS

ja
Bluetooth: 4.1
WLAN: b/g/n/ac
NFC: ja
Sonstiges: nein
Anschlüsse/Sensoren 
Micro-USB: ja
3,5-mm-Klinke: ja
SIM-Größe: Nano-SIM
Sonstiges: -
Fingerabdruck-Sensor ja
Pulsmesser: nein
Infrarot: nein
Software 
Betriebssystem: Android 6.0
angepasste Oberfläche: Sense
Besonderheiten: -
Gehäuse 
Material: Aluminium, Glas
Abmessungen: 145,75 x 70,8 x 7,28 mm
Gewicht: 143 g
Sonstiges -

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar149224_1.gif
Registriert seit: 27.01.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2411
Seit dem One M7 ging's designtechnisch nur noch bergab und technisch blieb es eigentlich nahezu auf dem gleichen Stand und das seit drei Jahren - schade eigentlich. Ich hätte gerne mein M7 mit einem neuen HTC beerbt, weil ich eigentlich bisher sehr zufrieden war, aber das hier wird es bestimmt nicht... .
#15
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5101
Akku ist ein Witz.
#16
Registriert seit: 05.12.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2426
Zitat ilovebytes;23968521
sony macht das als einziger in Europa gut mit der Compact Serie - da fehlt nur noch ein FHD Dispaly zum absoluten Glück.

FHD auf einem Smartphone braucht kein Mensch. Die Auflösungen in Smartphones werden sowieso künstlich hochgerechnet, also Martetinggeblubber.
#17
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Kapitänleutnant
Beiträge: 2009
nun ich sehe einen deutlichen Unterschied zwischen dem FHD meines S4 und dem HD eines Z1 und Z3 Compact in meinem Freundeskreis.

Aber alles was über FHD hinausgeht ist meiner Meinung nach fragwürdig bei unter 7" Display und da ist man dann ohnehin schon bei den Tablets...
#18
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2701
Zitat Mandara;23969993
FHD auf einem Smartphone braucht kein Mensch. Die Auflösungen in Smartphones werden sowieso künstlich hochgerechnet, also Martetinggeblubber.


DU brauchst das nicht :rolleyes:. Ich und viele andere hingegen schon. Wobei "brauchen" eher mit "wollen" zu ersetzen ist.
#19
Registriert seit: 21.04.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1568
Zitat ilovebytes;23970111
nun ich sehe einen deutlichen Unterschied zwischen dem FHD meines S4 und dem HD eines Z1 und Z3 Compact in meinem Freundeskreis.

Unterschiede sehen ist nicht erlaubt, wo kämen wir denn da hin wenn jeder für sich selbst bestimmen könnte was er "braucht":wall:
Zitat 90er;23970118
DU brauchst das nicht :rolleyes:. Ich und viele andere hingegen schon. Wobei "brauchen" eher mit "wollen" zu ersetzen ist.

+1
#20
customavatars/avatar30561_1.gif
Registriert seit: 01.12.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 906
...und wieder so ein riesen Klotz:( Wann bringen HTC, Samsung und Co mal kleinere Geräte mit vernünftiger Hardware auf dem Markt...?
#21
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3661
Zitat ilovebytes;23970111
nun ich sehe einen deutlichen Unterschied zwischen dem FHD meines S4 und dem HD eines Z1 und Z3 Compact in meinem Freundeskreis.

Aber alles was über FHD hinausgeht ist meiner Meinung nach fragwürdig bei unter 7" Display und da ist man dann ohnehin schon bei den Tablets...


Lustig, weil das S4 real gar nicht viel schärfer sein sollte wegen der Subpixel.
#22
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6621
Doch, ist es.
Ich bin weis Gott kein Samsung-Smartphone Liebhaber, aber zwischen HD auf 4,7" meines Nexus 4 und dem Display des SGS4 ist schon ein großer Unterschied.
Bei meinem erkenne ich noch Treppchen, beim SGS4 nicht mehr.
#23
customavatars/avatar90365_1.gif
Registriert seit: 25.04.2008
Lauf
Oberbootsmann
Beiträge: 768
Das Design finde ich ansprechend.
Könnte endlich mein geliebtes M7 ablösen.

Wobei ich erst einmal Testberichte abwarten werde.

Gesendet von meinem HTC One mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]