> > > > Kostenvergleich: Die neuen iPhones bei den Providern

Kostenvergleich: Die neuen iPhones bei den Providern

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Das iPhone 6s mit 64 GB bei der Telekom

Bei der Deutschen Telekom gibt es das Apple iPhone 6s mit 64 GB für Neukunden in den neuen MagentaMobil-Tarifen. Sie bieten allesamt eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Unterschiede gibt es eigentlich nur beim ungedrosselten Datenvolumen und zahlreichen Zusatzleistungen für das Ausland oder der Surf-Geschwindigkeit. Wir beschränken uns hier auf die S-, M- und L-Tarife. Eine grobe Übersicht der drei Tarife gibt diese Tabelle:

iPhone-Tarife der Deutschen Telekom
TarifTelefonieSMSDatenvolumen
MagentaMobil S Flatrate in alle deutschen Netze Flatrate in alle deutschen Netze 500 MB ungedrosselt
MagentaMobil M Flatrate in alle deutschen Netze Flatrate in alle deutschen Netze 2,0 GB ungedrosselt
MagentaMobil L Flatrate in alle deutschen Netze Flatrate in alle deutschen Netze 4,0 GB ungedrosselt

Wer das iPhone 6s mit 64 GB von der Deutschen Telekom haben möchte, der bezahlt in unserer Tarif-Auswahl für das Gerät einmalig zwischen 369,95 und 529,95 Euro. Zwar kann man die Tarife auch mit Top-Smartphone zu einem günstigeren Gerätepreis buchen, doch steigt dann der monatliche Grundpreis noch einmal deutlich an. Für die Top-Smartphone-Variante fällt der Gerätepreis je nach Tarif um meist 200 Euro, der monatliche Grundpreis erhöht sich allerdings um etwa 10 Euro. Wer sich für einen Tarif der Deutschen Telekom entscheidet, sollte also unsere Version buchen, denn dann spart man sich auf die Vertragslaufzeit gerechnet 40 Euro (24 x 10 Euro abzüglich 200 Euro Ermäßigung beim Gerätepreis).

Wer online bucht, erhält als Neukunde beim rosa Riesen zwölf Monate lang 10 % Rabatt auf die monatliche Grundgebühr. Im MagentaMobil-S-Tarif bezahlt man so während der gesamten Laufzeit 910,80 Euro nur für den Vertrag. Rechnet man die einmaligen Anschaffungskosten für das iPhone 6s mit 64 GB hinzu, landet man bei etwa 1.441 Euro für 24 Monate. Bei Apple kostet das Gerät 849 Euro. Effektiv gesehen bezahlt man so für die Leistungen der Deutschen Telekom knapp 25 Euro monatlich. 

Das vierfache Datenvolumen im Tarif MagentaMobil M lässt sich die Deutsche Telekom mit einem Aufpreis von knapp 230 Euro bezahlen. Insgesamt kostet das iPhone 6s 64 GB in diesem Tarif 1.598,75 Euro in den gesamten 24 Monaten. Zieht man davon wiederrum die 849 Euro für ein iPhone 6s mit 64 GB ab, bezahlt man knapp 750 Euro für die Telekom-Leistung bzw. 31,24 Euro im Monat.

Die teuerste Variante kostet noch einmal gut 140 Euro mehr. Hier muss man zusammen mit dem iPhone 6s während der zweijährigen Laufzeit 1.736,75 Euro bezahlen. Das sind abzüglich der 849 Euro, die Apple für sein Gerät verlangt, 887,75 Euro, die an die Deutsche Telekom während der gesamten Laufzeit gehen. Monatlich sind das knapp fast 37 Euro.

Insgesamt ist die Deutsche Telekom damit im Vergleich zum Vorjahr etwas teurer geworden, bietet dafür aber auch mehr Datenvolumen an – verzichtet werden muss aber auf die HotSpot-Flat. Die Preissteigerung ist sicherlich auch auf die von Apple zurückzuführen.

Das iPhone 6s bei der Deutschen Telekom
 TarifGerätepreis MonatspreisVertragskostenGesamtkostenEffektive Vertragskosten
MagentaMobil S
(mit Handy)
529,95 Euro 12x 35,95 Euro
12x 39,95 Euro
910,80 Euro 1.440,75 Euro 24,66 Euro
MagentaMobil M
(mit Handy)
459,95 Euro 12x 44,95 Euro
12x 49,95 Euro
1.138,80 Euro 1.598,75 Euro 31,24 Euro
MagentaMobil L
(mit Handy)
369,95 Euro 12x 53,95 Euro
12x 59,95 Euro
1.366,80 Euro 1.736,75 Euro 36,99 Euro

Wer lieber einen Tarif ohne Smartphone abschließen möchte, der kann beim monatlichen Grundpreis sparen, muss die 849 Euro für das iPhone 6s aber voll berappen. Auf eine Vertragslaufzeit von zwei Jahren gerechnet fährt man so in allen drei Tarifen der Deutschen Telekom teurer. Der rosa Riese bietet das Apple-Smartphone damit tatsächlich subventioniert an.

Im Schnitt bezahlt man für diese Variante etwa 90 bis 250 Euro mehr, als wenn man gleich das Gerät mitnehmen würde. Wer also einen Vertrag mit iPhone 6s bei der Deutschen Telekom abschließen möchte, sollte das iPhone auch gleich über den Provider beziehen.

Das iPhone 6s bei der Deutschen Telekom
TarifGerätepreis MonatspreisVertragskostenGesamtkosten
MagentaMobil S
(ohne Handy)
849,00 Euro 12x 26,95 Euro
12x 29,95 Euro
682,80 Euro 1.531,80 Euro
MagentaMobil M
(ohne Handy)
849,00 Euro 12x 35,95 Euro
12x 39,95 Euro
910,80 Euro 1.759,80 Euro
MagentaMobil L
(ohne Handy)
849,00 Euro 12x 44,95 Euro
12x 49,95 Euro
1.138,80 Euro 1.987,80 Euro
 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar15481_1.gif
Registriert seit: 22.11.2004
FFM
Fregattenkapitän
Beiträge: 2984
60 Euro und mehr auf 24 Monate gerechnet sind ne Stange Geld. Wenn man als längerer T-Mobile Kunde mal eine Kündigung aufsetzt, bekommt man auch dort recht gute Konditionen (2GB LTE, Allnet-Flat, für unter 20 Euro / Monat ohne Gerätevergünstigung).

Die guten Verträge kommen wohl wieder zur Weihnachtszeit.
#2
customavatars/avatar208420_1.gif
Registriert seit: 13.07.2014

Bootsmann
Beiträge: 759
Phhhh, lächerliche Preise, wer will das dem freiwillig zahlen? Bezahle derzeit 14.99€ pro Monat bei der Telekom mit 4GB LTE, All-Net Flat, SMS Flat und Spotify (6 Monate). Da Kauf ich mir dann ein Smartphone nach Wahl hinzu
#3
customavatars/avatar67610_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Wo bekomme ich solche Telekom Tarife?
#4
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
Bonfire
Vizeadmiral
Beiträge: 7953
Jop, würde ich auch gerne wissen. [emoji4]
#5
customavatars/avatar124910_1.gif
Registriert seit: 10.12.2009
Heidelberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4289
Ihr müsst Kündigen danach bekommt ihr einen Anruf der Hotline in dem ihr ausgequetscht werdet warum denn nun gekündigt wurde und ob ihr nicht gerne doch weiter Kunde bleiben würdet...
Verneint ihr letzeres zuerst hagelt es bessere Konditionen...

@TP: Sollte ich mir jemals wieder ein Smartphone kaufen dann ein Modell aus China... 739€ für ein Smartphone :stupid:
Lächerlich !
#6
customavatars/avatar67610_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Und was mache ich die 24M dazwischen? :)
#7
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7787
Zitat r4u$ch;23863656
Ihr müsst Kündigen danach bekommt ihr einen Anruf der Hotline in dem ihr ausgequetscht werdet warum denn nun gekündigt wurde und ob ihr nicht gerne doch weiter Kunde bleiben würdet...
Verneint ihr letzeres zuerst hagelt es bessere Konditionen...



Klar ... die bieten einem sicher mal eben 4GB Volumen und Komplettflat für 14,99 EUR an. Im Traum.
Da fehlen ein paar wichtige Informationen, ein normaler, für jeden regulär buchbarer Tarif direkt bei der Telekom ist das jedenfalls nicht. Aber das kann nur er selbst für uns aufklären.
#8
customavatars/avatar184171_1.gif
Registriert seit: 08.12.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1804
So günstig ist das Angebot von Ihm auch nicht.
Das wären 24* 14,99 + 849 Euro iPhone 6s 64GB Preis = über 1200 Euro. Komplettverträge bei der Telekom gibt es für unter 1200 für beides.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]