> > > > Motorola: Neues Moto G und vierte Modellreihe in Arbeit

Motorola: Neues Moto G und vierte Modellreihe in Arbeit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

motorola neuGut zwei Monate vor dem Start der IFA scheint Motorola sich auf die Erneuerung und den Ausbau seiner Produktpalette vorzubereiten. Denn nachdem man im vergangenen Jahr die jeweils zweite Auflage des Moto G und Moto X zeigte, deutet sich für die diesjährige Ausgabe der Messe erneut ein Generationswechsel an. Während beim Moto X (2015) jedoch noch vieles unklar ist, werden die Vermutungen rund um das Moto G (2015) immer konkreter.

Die Rede ist hier von einer nur leichten Überarbeitung, die in erster Linie den SoC betrifft. So soll der bislang eingesetzte Snapdragon 400 vom Nachfolger Snapdragon 410 abgelöst und das dritte Moto G so fit für Android in der 64-Bit-Fassung gemacht werden. Eine andere Änderung: LTE-fähig soll das Smartphone nun von Anfang an sein, was ein Abschied von der bisherigen Philosophie wäre. Denn die ersten beiden Generationen boten jeweils zwei Modelle – zuerst eine HSPA-Variante, später dann eine leicht modifizierte LTE-Version.

So soll das Moto G (2015) von hinten aussehen - im Innern soll sich nur wenig tun
So soll das Moto G (2015) von hinten aussehen - im Innern soll sich nur wenig tun

Unangetastet bleiben soll hingegen die restliche Ausstattung. Damit würde Motorola es bei einem 5 Zoll großen Display mit 1.280 x 720 Pixeln, 1 GB RAM sowie 8 GB internem Speicher mit Erweiterungsmöglichkeit belassen. Einzig hinsichtlich der beiden Kameras könnte es noch Veränderungen geben, einige Quellen sprechen hier von Sensoren mit 13 und 5 Megapixeln. Klar scheint hingegen, dass sich die Optik des Moto G leicht ändern wird, vor allem in Hinblick auf die Rückseite – Vorbild soll hier das Moto X (2014) sein.

Wie weit fortgeschritten die Arbeiten am Moto G (2015) sind, ist nicht ganz klar. Eine Vorstellung im Rahmen der IFA Anfang September dürfte jedoch wahrscheinlich sein.

Ob Motorola dann aber auch die vermutete Ausweitung des eigenen Portfolios angekündigt, bleibt abzuwarten. Entsprechende Spekulationen, laut denen das Unternehmen plane, ein neues Smartphone zwischen dem Moto G und Moto X zu platzieren, kamen vor etwa einem Monat auf. Mit einem Preis von etwa 300 US-Dollar soll dies die Lücke schließen – das Moto G liegt bei etwa 200 US-Dollar, das Moto X abgesehen von Aktionen und Preissenkungen bei knapp 400 US-Dollar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]