> > > > iPhone 6S und 6S Plus angeblich mit höherer Auflösung

iPhone 6S und 6S Plus angeblich mit höherer Auflösung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoWährend viele Android-Smartphones beim Display bereits auf eine sehr hohe Auflösung setzen, hat Apple beim iPhone 6 lediglich einen Bildschirm mit 1.334 x 750 Bildpunkten verbaut und dem iPhone 6 Plus ein Display mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten spediert. Dies soll sich jedoch mit der kommenden iPhone-Generation ändern. Demnach soll das iPhone 6S mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bei einer Bildschirmdiagonalen von 4,7 Zoll an den Start gehen. Das 6S Plus hingegen soll bei 5,5 Zoll mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten auflösen. Damit würde Apple bei der kommenden Generation die Auflösung deutlich erhöhen.

Neben dem verbesserten Display ist auch der neue A9-Prozessor im Gespräch. Dieser soll durch eine nochmals kleinere Strukturbreite und Architekturverbesserungen weniger Energie benötigen und zudem mehr Leistung bieten. Darüber hinaus soll der Arbeitsspeicher vergrößert werden und auch eine verbesserte Rückkamera zur Verfügung stehen.

Das iPhone 6S und 6S Plus werden im Herbst erwartet. Bis dahin werden sicherlich noch einige Gerüchte rund um das Gerät auftauchen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 16.06.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 304
Dann wird sich wohl die Akku Laufzeit verringern, auch wenn sie da nachbessern. Aber irgendwann musste man hier ja nachziehen. Dann halt jetzt. Hoffe aber, dass weitere Auflösungs gimmiks damit dann vorbei sind, nur noch herkömmliche disolayverbessrungrn
#2
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 272
Finde ist nicht nötig. Alles über 300ppi ist doch schmarn.
#3
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2930
finde ich auch albern.
Die sollen das Ding endlich wasserdicht machen und die Akkulaufzeit verdoppeln. Alles andere ist Spielkram für Selfie Kinder imho.
#4
Registriert seit: 31.10.2006

Obergefreiter
Beiträge: 119
Wasserdicht FTW!
#5
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitänleutnant
Beiträge: 1967
Meine Meinung. Akkulaufzeit erhöhen, in der Einstiegsversion 32GB Speicher, Wasserdicht und USB-C Anschluss. Das wären sinnige Neuerungen und nicht dieser Auflösungswahn.
Wie soll man denn ein "Retina"-Display marketing-technisch noch schärfer machen? Retina HD oder was? Macht doch kein Sinn so, entweder es ist "Retina" oder eben nicht, aber ne Steigerung davon kanns nicht geben. Auf 4,7" reichen die 720p doch dicke aus und auf 5,5 die 1080p auch.
Arbeitet lieber an der Laufzeit!!
#6
customavatars/avatar11994_1.gif
Registriert seit: 20.07.2004

Fregattenkapitän
Beiträge: 2778
mir würde ne mini version mit besseren Akku schon reichen :=)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2016) & Galaxy A5 (2016) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/TEASER_SAMSUNG_A2016

Die Oberklasse sorgt für Schlagzeilen, die Mittelklasse für Marktanteile. Deshalb war es vor knapp einem Jahr nur logisch, dass Samsung mit der neuen A-Reihe einen Gegenpol zur immer stärker werdenden Konkurrenz im Bereich zwischen 200 und 400 Euro platzieren wollte. So erfolgreich die beiden... [mehr]

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei G8 (GX8) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_G8_9_TEASER_KLEIN

Auf der IFA stand das Mate S im Vordergrund, doch mit dem G8 - das inzwischen auch als GX8 angeboten wird - hatte Huawei auch ein neues Mittelklassemodell mit dabei. Allmählich ist das Smartphone bei immer mehr Händlern verfügbar, die den Preis schnell unter die Empfehlung von knapp 400 Euro... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]